Sonne und Mond: Licht und Schatten

Buch von L. L. Barth

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Sonne und Mond: Licht und Schatten

Eigentlich wollte Uta Mellenbruck nur für ein paar Tage weg. Sie wollte vergessen - vergessen, wie schonungslos und aufreibend die letzten Monate waren. Sie schien in einer Sackgasse zu stecken, ihre berufliche Zukunft war ungewiss und auch ihre letzte Beziehung verlief höchst unerfreulich. So kam sie per Zufall - oder war es doch Schicksal - nach Sizilien und lernte den charmanten Paolo Santini kennen. Aus der kurzen Urlaubsromanze wurde die ganz große Liebe. Für ein paar Jahre erleben Uta und Paolo den Himmel auf Erden. Uta hatte ihren beruflichen Traum verwirklicht und produzierte ihre eigene Talkshow. Es hätte besser nicht laufen können - doch Paolo hatte ein dunkles Geheimnis, das wie ein Schatten über ihrer Beziehung schwebte.
Weiterlesen

Über L. L. Barth

Leyla-Leona Barth sagt von sich selbst, dass sie eine hoffnungslose Romantikerin ist. Sie wurde 1970 in der Steiermark geboren und ist dort auch aufgewachsen. Sie wollte schon seit sie ein Kind war nur eines: Geschichten erzählen. Mehr zu L. L. Barth

Bewertungen

Sonne und Mond: Licht und Schatten wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zu Sonne und Mond: Licht und Schatten

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Ausgaben von Sonne und Mond: Licht und Schatten

Taschenbuch

Seitenzahl: 148

Hardcover

Seitenzahl: 148

Update: