Was in heller Nacht geschah

Buch von Karen Winter

  • Kurzmeinung

    Smoke
    schwer einzuordnen, da der "Thrill" erst gegen Ende einsetzt, toll geschrieben, sehr "psycho"

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Was in heller Nacht geschah

Nach ihrem erfolgreichen Debüt mit dem Psychothriller 'Wenn du mich tötest' legt die Bestseller-Autorin Karen Winter nun mit atmosphärischer Psycho-Spannung aus dem hohen Norden nach. Schauplatz ihres neuen Thrillers: die Lofoten, die Insel der Götter, wie die alten Wikinger die skandinavische Inselgruppe auch nannten. Raffiniert und atmosphärisch dicht lässt Karen Winter den Leser in 'Was in heller Nacht geschah' zwischen Wahrheit, Täuschung und Fiktion hin- und herschwanken. Wem vertraut man, wenn die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit verschwimmen? Psychologische Hochspannung vor atmosphärischer Skandinavien-Kulisse! Als die erfolgreiche Autorin Judith Wagner auf die Lofoten zurückkehrt - den Schauplatz ihres aktuellen Buches, scheint sie sich plötzlich in Szenen ihres eigenen Romans zu befinden. Immer wieder gerät sie in Situationen und begegnet Menschen, die sie sich selbst ausgedacht hat... Sie beginnt an ihrem Verstand zu zweifeln: Ist es die karge Abgeschiedenheit der Inselgruppe, die raue, fast unwirkliche Schönheit der hellen Polarnächte, die ihren Geist verwirrt? Bis Judith begreift, wie alles zusammenhängt – ihre Erlebnisse, ihr Roman und der schweigsame Norweger Rune, den die Schatten der Vergangenheit fest im Griff haben und um den sich verstörende Gerüchte ranken – ist es beinahe zu spät.
Weiterlesen

Bewertungen

Was in heller Nacht geschah wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,3 Sternen.

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Meinungen

  • schwer einzuordnen, da der "Thrill" erst gegen Ende einsetzt, toll geschrieben, sehr "psycho"

    Smoke

Rezensionen zu Was in heller Nacht geschah

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Besitzer des Buches 6

Update:

Anzeige