Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Erntedank in Vertikow

Buch von Frank Friedrichs

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Erntedank in Vertikow

Im beschaulichen Mecklenburger Dorf Vertikow wird eine alte Frau überfahren – ein Unfall, wie alle glauben. Alle bis auf Peer Wesendonk, den einzigen Zeugen. Der ehemalige Dorf-Organist sitzt seit einem Motorradunfall im Rollstuhl und fühlt sich nutzlos. Grund genug für ihn, den Fall zu untersuchen. Aber gibt es überhaupt einen Fall? Und lohnt es sich, deswegen in der Vergangenheit herumzustochern, sich mit dem halben Dorf zu überwerfen, und sein Leben in Gefahr zu bringen?
Weiterlesen

Serieninfos zu Erntedank in Vertikow

Erntedank in Vertikow ist der 1. Band der Ermittler Peer Wesendonk Reihe. Diese umfasst 4 Teile und startete im Jahr 2016. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2020.

Bewertungen

Erntedank in Vertikow wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Erntedank in Vertikow

    Klappentext
    Mecklenburgische Idylle. Ein Mord. Und ein Rollstuhlfahrer als einziger Zeuge. „Erntedank in Vertikow“ ist Peer Wesendonks erster Fall.
    Nach einem Motorradunfall sitzt Peer Wesendonk im Rollstuhl, mit seinem Job als Organist in Vertikow ist es vorbei. Ohne Aufgabe fühlt er sich nutzlos. Dann wird er Zeuge, wie die alte Frau Kuhn totgefahren wird – mit voller Absicht, da ist er sich sicher. Niemand glaubt ihm, Frau und Freunde warnen, er könnte mit seiner Theorie Unfrieden im Dorf stiften. Aber für Peer steht fest: Er muss den Mörder finden. Ob er der Rolle als Detektiv gewachsen ist?
    Eigene Meinung
    Dieser Auftakt einer Krimireihe ist dem Autor in meinen Augen sehr gut gelungen. Peer Wesendonk beginnt eher unfreiwillig zu ermitteln und hat zu Beginn weder von Detektivarbeit noch von Krimis auch nur den Hauch einer Ahnung. Außerdem hadert er seit seiner unfallbedingten Querschnittslähmung mit seinem Schicksal, schwankt immer wieder zwischen Verzweiflung und Optimismus. Dies zieht letztendlich auch seine Ehe in Mitleidenschaft, so dass man sich fragt, ob sie trotz aller Schwierigkeiten bestehen kann, zumal es im Verlauf der Handlung auch noch einigen Grund zur Eifersucht gibt … Dass detektivische Untersuchungen auf dem Land per Rollstuhl alles andere als einfach sind, kann man sich gewiss gut vorstellen. Dennoch stellt sich der Protagonist diesen Herausforderungen und bewahrt sich trotz aller Schwierigkeiten seinen sarkastisch-trockenen Humor. Das ist eine der Stärken dieses Romans. Die Einwohner des fiktiven Dorfes Vertikow wirken sympathisch oder auch teilweise ganz wie nervige Nachbarn, in jedem Fall aber typisch norddeutsch, was sich auch am Dialekt zeigt, der hier und da auftaucht.
    Das Buch dürfte darüber hinaus auch für Fans klassischer Musik interessant sein, da Peers Kenntnisse von Musik an einigen Stellen sehr ausführlich geschildert werden. Auf der letzten Seite findet sich sogar eine Komposition von ihm, die zugleich einen schönen Gag bietet.
    Das Buch ist als E-Book und Taschenbuch erhältlich (295 Seiten).
    Link zur Buchreihe:
    http://vertikow.de/buecher/
    Weiterlesen

Ausgaben von Erntedank in Vertikow

Taschenbuch

Seitenzahl: 302

Update: