Der Puma mit den drei Streifen

Buch von Thomas Kowa

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Der Puma mit den drei Streifen

Ein unterhaltsamer Kurzkrimi für zwischendurch Leserstimmen 'Thomas Kowas Kurzkrimi ist verdammt witzig und das nicht nur wegen des markigen Buchtitels.' 'So stellt man sich einen booksnack vor, bei dem Langeweile keinen Platz hat.' Herzogenaurach, ein beschauliches Städtchen in Franken, Heimat von Adidas, Puma und Lothar Matthäus. Doch plötzlich geschieht eine Entführung und ein fränkischer Kommissar liefert sich einen Wettstreit mit der Tochter des LKA-Präsidenten aus München, wer den Fall als erstes klärt Über booksnacks Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause! booksnacks - Jede Woche eine neue Story!
Weiterlesen

Bewertungen

Der Puma mit den drei Streifen wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,5 Sternen.

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Der Puma mit den drei Streifen

    Zum Inhalt (Booklet):
    Herzogenaurach, ein beschauliches Städtchen in Franken, Heimat von Adidas, Puma und Lothar Matthäus. Doch plötzlich geschieht eine Entführung und ein fränkischer Kommissar liefert sich einen Wettstreit mit der Tochter des LKA-Präsidenten aus München, wer den Fall als erstes klärt.
    Als Kommissar Lothar einen Anruf seines Vorgesetzten bekommt ist er außer sich. Gerade er soll die Tochter des LKA-Präsidenten zeigen, wie das Leben und Arbeiten in Herzogenaurach ist. Doch was soll man einer Barbiepuppe schon zeigen? Als eine Entführung das kleine Städtchen erschüttert ist es Kommissar Lothar, der sich auf die Spur setzt, dicht gefolgt von seiner neuen Praktikantin, die vielleicht doch nicht so viel Barbie und geistig umnachtet ist, wie es Kommissar Lothar erst dachte. Gemeinsam nimmt das ungleiche Team die Spuren auf und verfolgt diese zu einem ganz ungeheuerlichen Fall.
    Mit dem Booksnack "Der Puma mit den drei Streifen" entführt uns Thomas Kowa in die Stadt des Lothar Matthäus, Adidas und Puma. Dass dort ein Entführer mit Nike-Sportschuhen auffällt wie ein bunter Hund, das ist selbst der blindesten Oma von Herzogenaurach klar. Sofort hat der Kommissar Lothar eine Spur und kann sich an die Beweismittelsicherung machen, aber nur so lang, bis seine quirlige Praktikantin mit ihrem quietschpinken Auto vorfährt. Das Klischee für den betagten Kommissar ist klar. Blond gleich doof. Doch da hat er nicht die Rechnung mit Sandy gemacht. Gemeinsam lösen die beiden den Fall. Sie lassen den Leser schmunzeln, den Kopf schütteln und schließlich etwas ungläubig zurück. Denn die Auflösung des Falls ist mehr als kurios und doch ganz spektakulär. Was mir an der Geschichte jedoch wieder einmal gefehlt hat waren die Details. Da hätte in meinen Augen noch ein bisschen mehr kommen können. Trotzdem nett gemacht und absolut zu empfehlen.
    Idee: 4/5
    Charaketre: 4/5
    Spannung: 3/5
    Humor: 4/5
    Gesamt: 4/5
    Format: Kindle Edition Dateigröße: 502 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 19 Seiten Verlag: booksnacks.de (19. Juli 2016) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B01IPCY8UM
    Weiterlesen
  • Rezension zu Der Puma mit den drei Streifen

    Turnschuhe und richtige Tiere
    Klappentext:
    Ein spannender Kurzkrimi für Zwischendurch
    Herzogenaurach, ein beschauliches Städtchen in Franken, Heimat von Adidas, Puma und Lothar Matthäus. Doch plötzlich geschieht eine Entführung und ein fränkischer Kommissar liefert sich einen Wettstreit mit der Tochter des LKA-Präsidenten aus München, wer den Fall als erstes klärt
    Rezension:
    Wenige Wochen vor seiner Pensionierung bekommt ein namenloser Kommissar aus dem verschlafenen Herzogenaurach eine LKA-Beamtin aufs Auge gedrückt. Schlimmer noch: Es ist die Tochter des LKA-Präsidenten höchstpersönlich. Und gerade jetzt passiert hier wirklich mal etwas. Die junge Apotheken-Aushilfskraft wird entführt. Seit wann gibt es in Herzogenaurach denn so etwas? Und natürlich will diese LKA-Tussi sofort mitmischen.
    Thomas Kowa ist bekannt für seinen manchmal etwas eigenartigen Humor. Und mit dieser Kurzgeschichte hat er wieder einen Volltreffer gelandet! Alleine die Gedanken, die sich unser Kommissar über sein Heimatstädtchen, die Polizeiarbeit und die Welt im Allgemeinen macht, sind zum Totlachen. Sprüche wie den, dass ein Verdächtiger, Hristo Prsvlyczakov, „aus einem Land, in dem offensichtlich ausgeprägte Vokalknappheit herrschte“, stammt, wird der Leser wohl nicht so schnell vergessen. Wer erfahren möchte, ob der Kommissar, die LKA-Frau oder sogar beide zusammen die Entführte retten können, wird sein Zwerchfell allerdings selbst strapazieren müssen.
    Fazit:
    Vorsicht! Dieser Kurzkrimi ist gefährlich, denn man könnte sich glatt totlachen.
    – Blick ins Buch –
    Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog
    Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.
    Weiterlesen

Ausgaben von Der Puma mit den drei Streifen

E-Book

Seitenzahl: 26

Besitzer des Buches 2

Update: