Zwerg Nase

Buch von Wilhelm Hauff, Adriana Coll

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Zwerg Nase

Zwerg Nase ist eines der bekanntesten und beliebtesten Märchen von Wilhelm Hauff. Es erzählt die Geschichte vom hübschen Knaben Jakob, der von einer Hexe sieben Jahre als Diener gefangen gehalten wird und als hässlicher Zwerg zurückkehrt, so dass ihn nicht einmal die eigene Mutter wiedererkennt. Doch die Kochkunst, die er im Haus der Hexe erlernte, und die Freundschaft zu einer verzauberten Gans helfen ihm am Ende der Geschichte, sich und seine Freundin Mimi vom bösen Zauber zu befreien. Die Illustrationen von Adriana Coll bezaubern in der Anlehnung an japanische Holzschnittmeister durch ihre besondere Farbigkeit und Ausstrahlung.   »›So, Söhnchen, so‹, sprach die Alte, ›iß nur dieses Süppchen, dann hast du alles, was dir an mir so gefallen! Sollst auch ein geschickter Koch werden, daß du doch etwas bist; aber Kräutlein, nein, das Kräutlein sollst du nimmer finden.‹«
Weiterlesen

Bewertungen

Zwerg Nase wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,5 Sternen.

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Zwerg Nase

    Wenn Lisbeth Zwerger mit ihrer unnachahmlichen Kunst ein Bilderbuch illustriert, dann wird die Geschichte, die darin erzählt wird, auf eine ganz genuine Weise interpretiert.
    So ist es auch bei dem vorliegenden Buch, in dem die Geschichte vom Zwerg Nase erzählt wird aus dem Märchenzyklus von Wilhelm Hauff. Die lange Geschichte, die sich zum Vorlesen, aber auch für Grundschüler hervorragend eignet, ist in der Originalfassung abgedruckt.
    Wie Jakob in einen Zwerg verwandelt wird, und dann durch die Hilfe der Gans, die das rettende Kräutlein findet, wieder seine alte Gestalt wiederfindet, das hat Lisbeth Zwerger zauberhaft ins Bild gesetzt und mit ihren Bildern die Phantasie des Lesers beflügelt.
    Ein ausgesprochen schönes Bilderbuch.
    Weiterlesen

Ausgaben von Zwerg Nase

Hardcover

Seitenzahl: 75

Taschenbuch

Seitenzahl: 56

Besitzer des Buches 2

Update: