Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Abandoned

Buch von Penny L. Chapman

Zusammenfassung

Serieninfos zu Abandoned

Abandoned ist der 2. Band der Unfolding Reihe. Diese umfasst 5 Teile und startete im Jahr 2016. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2021.

Bewertungen

Abandoned wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 5 Sternen.

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Abandoned

    Abandoned (Unfolding 2) - Penny L. Chapman
    CreateSpace
    360 Seiten
    Band 2 von 4
    Jeder Band ist in sich abgeschlossen.
    Inhalt:
    TYLER
    Vor vier Jahren nahm sie mir meine Freiheit.
    Sie hätte mit mir untergehen müssen, doch nur ich landete im Knast.
    Ich habe nichts vergessen. Keinen der Schreie, wenn ich in ihr war.
    Keines ihrer Worte, wenn wir alleine waren. Ich bin zurück. Du wirst bezahlen...
    BLAKE
    Ich habe schreckliche Fehler gemacht.
    Der erste war, das Richtige tun zu wollen. Der zweite, ihn zu unterschätzen.
    Ich spüre seine Blicke in meinem Rücken. Er will Rache.
    Doch ich bin kein Opfer.
    ~~~~~~~~~~~~~~
    Meinung:
    "Und woher weiß man, dass man verloren hat, dass sich das Kämpfen nicht mehr lohnt?" Eine Frage, die ich mir seit der Party unaufhörlich stellte.
    Dad strich über seinen Bart und überlegte.
    "Wenn es dir egal ist. Wenn es nicht mehr wehtut."
    (Seite 117)
    Hach, ich liebe diese Clique.
    Auch wenn ich gleich zu Anfang gestehen muss, dass Blake und Tyler kaum an Pretend und damit an Kieran und Farren heranreichen.
    Vielleicht fehlt mir in Ty einfach der Funken Romantik und in Blake das Stückchen Leseratte, also die Dinge, die ich an Pretend so liebte.
    Aber das ändert nichts an dem bombastischen Inhalt.
    Der explosive Tyler und sein "verdammtes Dynamit" Blake verbindet eine gemeinsame Vergangenheit, die unschön geendet hat.
    Man lernt Tyler als wilden, perversen und gefühlskalten Bastard kennen - zumindest wenn Blake nicht in der Nähe ist.
    Aurora Blake Richardson hingegen ist das Skatergirl mit Hang zur Poesie, die von ihrem italienischen Daddy aufs "Stark-sein" getrimmt wurde.
    Kommen die beiden zusammen ergibt das eine prickelnde und heiße Mischung. Man spürt förmlich die Funken fliegen, sieht die Anziehungskraft und kann das Adrenalin schmecken - aber nicht ganz nachvollziehen.
    Denn auch wenn es im New Adult Genre mal ein bisschen härter zugeben darf, so driften Tylers Vorstellungen von Spaß in mir unbekannte Höhen ab.
    Nichtsdestotrotz gab es eine Szene - die in der Grotte - wo mir förmlich der Sabber übers Shirt lief.
    Und wenn eine New Adult Story das schafft, dann ist sie wirklich richtig richtig gut.
    Den Schreibstil der Autorin beschreibe ich, auch jetzt, beim zweiten Buch gern als dreckig, schmutzig und geil. Jugendlich frisch, locker und man ist fast in einem Schwung durch.
    Ich frage mich echt, warum ich nicht früher zu der Reihe gegriffen habe.
    Zurück zu Ty und den Anderen.
    Ich war schon immer Fan von Gruppendynamik. Von Familie außerhalb der Familie und deshalb freue ich mich bereits auf die Geschichte von Harlan und Storm.
    Jede Story wird aus der Sicht von den zwei wichtigsten Protagonisten erzählt, es gibt Rückblenden und Erinnerungen, sodass man theoretisch allumfassend über die Gefühlslagen der Charaktere Bescheid wissen sollte.
    Eigentlich, denn da beginnt die gut platzierte Spannung - auch wenn das Knistern und die Gefahr zwischen Ty & Blake schon Aufregung genug sind für ein Buch.
    Die Spannung wird gelenkt von den Fragen, wann Ty das nächste Mal zuschlägt. Wann wird er explodieren?
    Was versteckt Blake?
    Warum redet sie nicht von ihrer Vergangenheit?
    Was macht ihr solche Angst?
    Wird Ty sich wieder fangen?
    Und vor allem: Finden die zwei noch einen gemeinsamen Weg?
    Fazit:
    Abandoned ist ein ewiger Kampf.
    Ein Kampf um das Gute im Menschen und sei es noch so klein.
    Ein Kampf für die Liebe.
    Ein Kampf um Gerechtigkeit, ein Kampf für die Familie.
    Mit weit ausschlagenden Gefühlswellen zieht die Autorin die Leser in ihren Bann - man kann einfach nicht anders und wenn man Ty nicht mag, Blake zumindest muss man mögen, denn sie zeigt große Stärke, bei Dingen, bei denen die meisten schon längst aufgegeben hätten.
    Ein Buch für alle, die düstere Liebesgeschichten mit vielen Ecken, Kanten, Witz und Gänsehautmomenten, Sex und Spannung lieben.
    5 von 5 Sterne.
    Weiterlesen

Ausgaben von Abandoned

Taschenbuch

Seitenzahl: 370

E-Book

Seitenzahl: 361

Besitzer des Buches 3

  • Mitglied seit 17. November 2019
  • Mitglied seit 2. Dezember 2015
  • Mitglied seit 1. Mai 2017
Update: