Paper Girls 2

Buch von Brian K. Vaughan

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Paper Girls 2

In den frühen Morgenstunden an Halloween 1988 machen sich vier 12-jährige Mädchen mit ihren Fahrrädern auf, um die Zeitung auszutragen. Dabei geraten sie in das größte Abenteuer ihres Lebens. Denn in ihrer spießigen Vorstadt findet eine Alien-Invasion statt, von der niemand außer ihnen etwas mitbekommt. Vorstadt-Drama trifft auf überirdische Mysterien in dieser Hit-Serie rund um Nostalgie, den ersten Job und die letzten Tage der Kindheit. PAPER GIRLS wurde im Rahmen der San Diego Comic Con gleich mit zwei der begehrten Eisner Awards ausgezeichnet und dies in den wichtigsten Kategorien als „Beste neue Serie“ und „Bester Zeichner“. Cliff Chiangs markante Zeichnungen werden perfekt ergänzt durch die flächig-bunte Farbgebung von Matt Wilson – beides zusammen ergibt den grafisch wuchtigen PAPER GIRLS-Stil. Brian K. Vaughan ist der meistprämierte Comicautor der Gegenwart. Sein Sci-Fi-Epos SAGA hat mittlerweile über fünfzehn Branchenpreise bekommen.
Weiterlesen

Serieninfos zu Paper Girls 2

Paper Girls 2 ist der 2. Band der Paper Girls Reihe. Sie umfasst 6 Teile und startete im Jahr 2016. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Bewertungen

Paper Girls 2 wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,8 Sternen.

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Meinungen

  • Genauso genial wie der erste Teil!

    Kapo

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Paper Girls 2

    Am Ende des 1. Bandes werden die Paper Girls Erin, Tiffany, KJ und Mac durch einen Falz (Zeitportal) in die Zukunft geschleudert. Einer der letzten Panels zeigte die Jahreszahl 1990 (oder 1996), doch dieser Cliffhanger war ein Taschenspielertrick.
    Band 2 beginnt stattdessen an einem verregneten Abend im Jahr 2016 auf einer verlassenen Straße in Stony Stream, als die Mädchen fast von einem Auto angefahren werden. Die Fahrerin ist die 40-jährige Version von Erin , die wie sie eine Narbe am Bauch, aber keine Erinnerung an die Ereignisse von Allerheiligen 1988 hat. Ihr Leben ist nicht das, was sich die junge Erin als ihr Schicksal wünscht. Die alte Erin ist übergewichtig, nervös, einsam, und immer noch in der Vorstadt ihrer Kindheit. Es wird angedeutet, dass sie sich wegen psychischer Probleme häufiger krank meldet und Angst hat, ihren Job beim Cleveland Preserverzu verlieren. Sie ist nicht länger Paper Girl, sondern Reporterin. Als die Mädchen ihr das kleine Apple-Gadget zeigen, gelingt es alter Erin Zugriff auf die Daten zu erlangen. Vor ihren Augen taucht eine 3D-Karte von Stony Stream auf, die ihnen den Weg zu einem Falz zeigt. Beide Erins machen sich auf die Suche danach, weil sie vermuten, dass in der Nähe die vermisste KJ sein könnte.
    Mac und Tiff besuchen Macs Familienhaus, wo sie eine erschütternde Nachricht erhalten, die Mac bis ins Mark erschüttert.
    In einem dritten furiosen Erzählstrang begegnet man Erin Nr. 3, die eine knallharte Version des "Originals" ist und für viel Chaos, aber auch einige Antworten des Zeitkrieges sorgt.
    Meine Meinung:
    Eine würdige Fortsetzung, die neue Charaktere einführt, und die Mädchen nebenbei mit den technischen Errungenschaften des 21. Jahrhunderts konfrontiert. Dieser Band bietet Action, geniale Illustrationen, stiftet beim Leser noch mehr Verwirrung und macht Lust auf mehr!
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Paper Girls 2

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 144

E-Book

Seitenzahl: 144

Besitzer des Buches 4

  • Mitglied seit 4. November 2022
  • Mitglied seit 9. August 2008
  • Mitglied seit 29. September 2019
  • Mitglied seit 23. April 2005
Update: