Mein Herz gehört dir: Lost in Love. Die Green-Mountain-Serie 3

Buch von Marie Force

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Mein Herz gehört dir: Lost in Love. Die Green-Mountain-Serie 3

›Mein Herz gehört dir‹ von Marie Force ist der dritte Band der Bestseller-Reihe ›Lost in Love – Die Green-Mountain-Serie‹ und zugleich ein in sich abgeschlossener Liebesroman. Colton Abbott und Lucy Mulvaney haben eine Affäre. Aber keiner ahnt etwas davon – und das soll auch so bleiben. Jetzt möchten die zwei ein romantisches Wochenende im Ferienhaus der Abbotts verbringen. Zu dumm, dass Coltons Bruder und seine Verlobte Cameron dieselbe Idee hatten und die beiden in flagranti erwischen. Ist dies das Ende ihrer Affäre oder der Beginn für etwas Dauerhaftes? Lucy Mulvaney liebt die Stadt. Und zwar die eine: New York City. Hier lebt und arbeitet sie. Nur mit der Liebe hatte sie noch kein Glück. Aber das ist gerade völlig in Ordnung für sie, denn der Job kostet sie all ihre Zeit: Da ihre beste Freundin und Chefin Cameron zu ihrer großen Liebe Will nach Vermont gezogen ist, überträgt sie Lucy viel Verantwortung. Cameron ahnt jedoch nicht, dass auch Lucy seit ihrem Kurzbesuch in Vermont eine ganz besondere Beziehung dorthin hat: eine intensive Affäre mit Colton Abbott. Colton lebt alleine in den Bergen Vermonts, dort hat er ein wildromantisches, kleines Haus und betreibt eine Ahornsirup-Manufaktur. Die meiste Zeit ist er vollkommen von seiner Familie und dem kleinen Dorf Butler abgeschnitten – weswegen auch niemand merkt, dass er ein heißes Abenteuer mit Lucy hat. Früher wäre ihm das gerade recht gewesen, aber bei Lucy ist es anders. Denn für sie empfindet Colton mehr als nur körperliche Leidenschaft. Lucy hingegen kann sich eine ernsthafte Beziehung zwischen Vermont und New York City nicht vorstellen. Doch immer öfter zieht es sie zu Colton und der wunderbaren Landschaft in Vermont. Kann Colton ihr zeigen, dass für die wahre Liebe viele Wege möglich sind? Lass dich entführen … … in die unberührte Natur Vermonts, … in eine idyllische Kleinstadt, ... in eine Großfamilie, die glücklich macht … und finde die ganz große Liebe! Die ›Lost in Love – Die Green-Mountain-Serie‹ Band 1: Alles, was du suchst Band 2: Kein Tag ohne dich Band 3: Mein Herz gehört dir Band 4: Schenk mir deine Träume Band 5: Sehnsucht nach dir Die Kurzgeschichten zu: Die ›Lost in Love – Die Green-Mountain-Serie‹ Kurzgeschichte 1: Endlich zu dir Kurzgeschichte 2: Ein Picknick zu zweit Kurzgeschichte 3: Ein Ausflug ins Glück Kurzgeschichte 4: Der Takt unserer Herzen Kurzgeschichte 5: Ein Fest für alle
Weiterlesen

Serieninfos zu Mein Herz gehört dir: Lost in Love. Die Green-Mountain-Serie 3

Mein Herz gehört dir: Lost in Love. Die Green-Mountain-Serie 3 ist der 3. Band der Lost in Love Reihe. Sie umfasst 19 Teile und startete im Jahr 2014. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Über Marie Force

Die Autorin Marie Force wurde 1966 in Newport, Rhode Island geboren. Nach ihrem Abschluss an der Middletown High School im Jahr 1984 begann sie Journalismus und Politikwissenschaften an der University of Rhode Island zu studieren. Mehr zu Marie Force

Bewertungen

Mein Herz gehört dir: Lost in Love. Die Green-Mountain-Serie 3 wurde insgesamt 16 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,9 Sternen.

(5)
(7)
(4)
(0)
(0)

Meinungen

  • Wieder eine wundervolle Liebesgeschichte ❤️

    Shellybiss

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Mein Herz gehört dir: Lost in Love. Die Green-Mountain-Serie 3

    Ich hatte vor der Lektüre Bedenken, dass "Mein Herz gehört dir" eine Wiederholung der Liebesgeschichte von Cameron und Will sein könnte, da Lucy und Colton ja mit dem gleichen Dilemma - einer der beiden wohnt in der Stadt, der andere eher abgeschieden - konfrontiert werden, doch ich wurde angenehm überrascht. Obwohl dieser Konflikt zweifellos ein wesentlicher Bestandteil der Handlung ist, unterscheiden Lucy und Colton sich in vielerlei Hinsicht von den Protagonisten des ersten Bandes, sodass auch andere Aspekte eine große Rolle spielen - beispielsweise, dass sie bisher keine längeren Beziehungen geführt haben und das Verhältnis zwischen ihnen um einiges ernster ist, als sie erwartet oder eingeplant hatten, wodurch sie sich nicht immer hundertprozentig wohl fühlen. Das war realistisch und mir hat gut gefallen, dass sie meistens offen kommuniziert haben und ihre Probleme nicht ignoriert, sondern thematisiert wurden, selbst wenn sie einander dadurch manchmal verletzt haben.
    Die beiden waren mir sympathisch und ich mochte, wie sie sich (unter anderem durch den Einfluss des jeweils anderen) weiterentwickelt haben. Es war leicht, mit ihnen zu fühlen und auch wenn sie nicht einer Meinung waren, ist immer nachvollziehbar, wieso sie so denken und handeln. Weil man beide Seiten verstehen konnte, gewannen die Konflikte zwischen ihnen an Komplexität und zugleich war ich dadurch gespannt, wie sich am Ende alles auflösen würde, da es oft so schien, als seien ihre Positionen unvereinbar.
    Auch in diesem Band sind die anderen Mitglieder der Familie Abbott sehr wichtig für den Fortgang der Handlung. Ich fand zwar manchmal, dass sie sich zu sehr eingemischt haben, aber das ist eben eine Konsequenz der engen Beziehungen zwischen den Charakteren und die Protagonisten haben durchaus geäußert, wenn ihnen etwas zu weit ging; durch die Kabbeleien und kleineren Auseinandersetzungen wirkte die Dynamik für mich zudem realistischer als wenn sich alle immer verstanden hätten. Davon abgesehen war es toll, Einblicke in die Beziehungen der Paare aus den ersten beiden Bänden zu bekommen und die Hinweise auf künftige Liebesgeschichten machen neugierig darauf, diese Bücher ebenfalls zu lesen. Mir gefällt, dass alle der Erzählungen irgendwie miteinander verwoben sind.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Mein Herz gehört dir: Lost in Love. Die Green-Mountain-Serie 3

    Inhalt: (Quelle: Amazon.de)
    Colton Abbott und Lucy Mulvaney haben eine Affäre. Aber keiner ahnt etwas davon – und das soll auch so bleiben. Jetzt möchten die zwei ein romantisches Wochenende im Ferienhaus der Abbotts verbringen. Zu dumm, dass Coltons Bruder und seine Verlobte Cameron dieselbe Idee hatten und die beiden in flagranti erwischen. Ist dies das Ende ihrer Affäre oder der Beginn für etwas Dauerhaftes?
    Lucy Mulvaney liebt die Stadt. Und zwar die eine: New York City. Hier lebt und arbeitet sie. Nur mit der Liebe hatte sie noch kein Glück. Aber das ist gerade völlig in Ordnung für sie, denn der Job kostet sie all ihre Zeit: Da ihre beste Freundin und Chefin Cameron zu ihrer großen Liebe Will nach Vermont gezogen ist, überträgt sie Lucy viel Verantwortung. Cameron ahnt jedoch nicht, dass auch Lucy seit ihrem Kurzbesuch in Vermont eine ganz besondere Beziehung dorthin hat: eine intensive Affäre mit Colton Abbott.
    Colton lebt alleine in den Bergen Vermonts, dort hat er ein wildromantisches, kleines Haus und betreibt eine Ahornsirup-Manufaktur. Die meiste Zeit ist er vollkommen von seiner Familie und dem kleinen Dorf Butler abgeschnitten – weswegen auch niemand merkt, dass er ein heißes Abenteuer mit Lucy hat. Früher wäre ihm das gerade recht gewesen, aber bei Lucy ist es anders. Denn für sie empfindet Colton mehr als nur körperliche Leidenschaft. Lucy hingegen kann sich eine ernsthafte Beziehung zwischen Vermont und New York City nicht vorstellen. Doch immer öfter zieht es sie zu Colton und der wunderbaren Landschaft in Vermont. Kann Colton ihr zeigen, dass für die wahre Liebe viele Wege möglich sind?
    Autorin:
    Marie Force ist Autorin von über 25 zeitgenössischen Liebesromanen, von denen etliche sich auf den Bestsellerlisten der New York Times, der USA Today und des Wall Street Journal platziert haben. Unter dem Pseudonym M. S. Force hat sie zudem die Erotikserie »Quantum« veröffentlicht.
    Marie Force wurde in Rhode Island geboren, wo sie auch heute wieder mit ihrem Mann, ihren beiden fast erwachsenen Töchtern und zwei Hunden lebt.
    Meine Meinung:
    Der nunmehr dritte Band der "Green-Mountain-Serie" von Marie Force wurde von mir schon mehr oder weniger erwartet. Seitdem ich die Reihe begonnen habe, freue ich mich auf einen kleinen Ausflug alle zwei Monate in die Wildnis Vermonts.
    Auch diesmal hat mir der Kurztrip wieder gut gefallen.
    Im dritten Band "Mein Herz gehört Dir" dreht sich fast alles um die Beziehung zwischen Colton Abbott mit Lucy Mulvaney, die man schon aus dem ersten Band, als beste Freundin von Cameron kennt.
    Zwischen den beiden hat sich eine Affäre entwickelt, die bisher geheim blieb. Schon zu Beginn wird die Affäre aber aufgedeckt und die beiden wollen Ihre Beziehung vertiefen.
    Colton war mir von Anfang an sympathisch. Er lebt ein einfaches Leben auf seinem Berg und ist dort auch glücklich. Er steht die ganze Zeit hinter seinen Gefühlen und weiß was er möchte. Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass er jederzeit dazu bereit wäre, Kompromisse einzugehen.
    Lucy hingegen ist ein Stadtmädchen aus New York City, sodass der Unterschied zwischen den beiden kaum größer sein könnte. Das war leider auch ein bisschen der Punkt, der mich an Lucy gestört hat. Sie hat das Zusammenleben bzw. die Zukunft immer in Frage gestellt, dass es nicht klappen kann. Ich weiß nicht ob ich das zu eng sehe, aber ich fand es etwas zu oft, dass Sie die Bedenken zu der Fernbeziehung geäußert hat und, obwohl Sie sehr viel Mut und auch positives geäußert bekommen hat (dass Sie erstmal alles auf sich zukommen lassen soll etc.) kam Sie nicht von Ihrem Standpunkt weg.
    Ich kann solche Bedenken verstehen, aber irgendwann sollte man es doch wenigstens versuchen wollen, anstatt sich immer selbst und den Partner in frage zu stellen.
    Wirklich toll fand ich, dass auch wieder die anderen Abbott Geschwister Ihre Zeilen bekommen hatten. Sowohl Hannah und Nolan aus dem zweiten Band, als auch Will und Cameron aus dem ersten Band konnte man weiterhin begleiten, was ich generell an Büchern in denen es um Familien geht schön finde.
    Mein Liebling aus bisher allen Büchern ist Elmar Stillman, der Grandpa von Will, Colton und Co. Wenn er auftaucht, hat er immer einen Ratschlag parat, der zugleich klug und manchmal auch witzig ist.
    Einen kleinen Ausblick auf die weiteren Bücher gab es auch schon und ich freue mich auf Ende März, wo Elmar Stillman und Lincoln Abbott Ihre Verkupplungsversuche bei Hunter anwenden wollen.
    Fazit:
    Ein schönes Ausflug nach Vermont und zur Abbott Familie, die wächst und wächst. Für einen faulen Sonntag auf der Couch, mit einer heißen Tasse Tee oder Schokolade ein schönes Buch zum entspannen und "Nicht denken".
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Mein Herz gehört dir: Lost in Love. Die Green-Mountain-Serie 3

Taschenbuch

Seitenzahl: 528

E-Book

Seitenzahl: 529

Hörbuch

Laufzeit: 00:11:55h

Besitzer des Buches 32

Update: