Mandelblütenliebe

Buch von Anja Saskia Beyer

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Mandelblütenliebe

Milla steht kurz vor ihrer Hochzeit mit Paul, als sie plötzlich vom Tod ihrer spanischen Großmutter Abbigail erfährt und deren kleinen Souvenirladen auf Mallorca erbt. Es ist das erste Mal, dass Milla von ihrer Großmutter hört. Warum hat ihre Mutter sie all die Jahre verschwiegen und eine andere Herkunft vorgegeben? Gemeinsam reisen die beiden Frauen nach Palma und Milla versucht Antworten zu finden. Zwischen engen Altstadtgassen und den himmlischen Stränden erfährt sie von Abbigails großer Liebe in den Fünfzigerjahren und der vergessenen jüdischen Vergangenheit der Insel, und sie trifft Leandro ...
Weiterlesen

Bewertungen

Mandelblütenliebe wurde insgesamt 3 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,3 Sternen.

(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Mandelblütenliebe

    Milla lebt in Berlin, arbeitet mit ihrer besten Freundin im eigenen Goldschmiedeatellier und steht kurz vor der Hochzeit mit ihrem Verlobten Paul, als sie per Post die Nachricht vom Tod ihrer Großmutter bekommt, deren Beerdigung auf der spanischen Insel Mallorca sein soll. Mia fällt aus allen Wolken, denn sie hat immer geglaubt, ihre Oma wäre schon lange tot, weil ihre Mutter Sarah ihr das so erzählt hat. Die Beziehung zu ihrer Mutter ruft bei Mia zwiespältige Gefühle hervor. Doch nun reist sie mit ihr vollkommen durcheinander auf die Insel Mallorca. Mia hat so viele Fragen, doch ihre Mutter ist nicht sehr gesprächig, was die Vergangenheit angeht. Mit viel Geduld entlockt Mia ihr einige Informationen, während sie gemeinsam Zeit auf der Insel verbringen. Mia lässt nicht locker und enthüllt nach und nach die Geschichte ihrer Großmutter und stellt sich selbst Fragen, ob sie wirklich das Leben führt, das sie sich eigentlich wünscht. Auch ihre Beziehung zu Paul stellt Mia in Frage. Wird Mia ihrem Leben eine neue Richtung geben?
    Anja Saskia Beyer hat mit ihrem Buch „Mandelblütenliebe“ einen sehr unterhaltsamen, aber auch emotionalen Roman vorgelegt. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und gefühlvoll, er zieht den Leser gleich mitten in die Geschichte hinein. Die Handlung spielt hauptsächlich in der Gegenwart, wird aber durch den Rückblick über das Leben der Großmutter 1956 wunderbar bereichert. Der historische Part beleuchtet die jüdische Vergangenheit, die auch auf Mallorca präsent war und von der Autorin sehr interessant und einfühlsam aufbereitet wurde. Die Landschaftsbeschreibungen der Insel und der Altstadt von Palma lassen einen davon träumen, die Koffer zu packen und am liebsten sofort dort hinzureisen, so bildhaft und lebendig sind die Schilderungen.
    Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und wirken wie Menschen von nebenan. So fällt es leicht, sich mit ihnen zu identifizieren und ihre Gedanken und Gefühle nachzuvollziehen, mit ihnen zu leiden, zu hoffen und sich zu freuen. Milla ist eine sehr sympathische Frau, aber auch voller Extreme. Sie ist sehr neugierig, eifersüchtig und stur. Sie bohrt so lange, bis sie den Dingen auf den Grund gekommen ist. Das Verhältnis zu ihrer Mutter Sarah ist konfliktbeladen, insofern kann man verstehen, dass Milla selbst so schwer fällt, wichtige Entscheidungen für sich zu treffen, da sie sich unsicher fühlt. Aber Milla ist auch mutig genug, sich auf das Risiko einzulassen und die Dinge voranzutreiben. Sarah ist nicht gerade das Musterbeispiel einer Mutter, hat sie ihre Tochter doch jahrelang angelogen. Doch hat man erst einmal alle Puzzleteile der Geschichte zusammengesetzt, kann man ihre Beweggründe verstehen und ihre Ängste nachvollziehen. Großmutter Abigail war eine tolle Frau, die schwierige Zeiten erlebt hat und deren Erlebnisse die Geschichte der Familie bis in die Gegenwart belastet. Auch die Nebencharaktere sind sehr schön beschrieben und beleben mit ihren kleinen Episoden die Haupthandlung.
    „Mandelblütenliebe“ist ein sehr passender Titel für einen atmosphärischen Roman vor mediterraner Kulisse über Familiengeheimnisse und die Liebe, aber auch über die Geschichte der Xuerta in den 50er Jahren. Alle, die gerne Geheimnissen auf die Spur kommen und historische Verbindungen in Romanen lieben, werden hier bestens bedient. Absolute Leseempfehlung für ein wirklich schönes Buch!
    Verdiente .
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Mandelblütenliebe

E-Book

Seitenzahl: 326

Taschenbuch

Seitenzahl: 336

Hörbuch

Laufzeit: 00:10:45h

Besitzer des Buches 9

Update: