Totgetanzt

Buch von Brigitte Lamberts

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Totgetanzt

Im Düsseldorfer Süden wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Ihre Bekleidung wirkt befremdlich: ein Tellertutu und Ballettschuhe. Hauptkommissar Clemens von Bühlow und sein Team stehen unter Druck, denn schon bald taucht eine weitere Leiche auf, wieder eine junge Frau und wieder auf diese merkwürdige Weise in Szene gesetzt. Rasch ist klar, dass die Morde mit Tanz zu tun haben. Aber was hat es mit der Eisblume auf sich, die alle Opfer als Tattoo tragen?
Weiterlesen

Serieninfos zu Totgetanzt

Totgetanzt ist der 2. Band der Clemens von Bühlow und Maria Esser Reihe. Sie umfasst 3 Teile und startete im Jahr 2014. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2016.

Bewertungen

Totgetanzt wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4 Sternen.

(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Totgetanzt

    Kommissar von Bühlow schafft es, am ersten Arbeitstag nach dem Urlaub, gerade seinen Schreibtisch etwas aufzuräumen, als er mit einem Mord konfrontiert wird.
    Am Rheinufer wurde eine junge Frau tot aufgefunden. Sie war mit Ballettschuhen und einem Tellertutu bekleidet , außerdem wurde ihr nach dem Tod ein Tattoo gestochen.
    Clemens von Bühlow nimmt zusammen mit seiner Kollegin Maria und dem restlichen Team die Ermittlungen auf. Die Tote hatte keinerlei Papiere bei sich, wodurch sich die Identifizierung schwierig gestaltete.
    Bald darauf gibt es eine zweite tote Frau, die Umstände und die Ausstattung der Toten sind identisch. In akribischer Kleinarbeit versuchen Clemens von Bülow und sein Team Licht ins Dunkel zu bringen. Viele Spuren werden verfolgt, die aber alle ins Leere führen . Nach einem weiteren Mord und dem Hinweis des Tattoolehrers Mike gelingt der Durchbruch.
    Wie bei dem Vorgängerband der Autoren ist der Schreibstil gut und flüssig. Die Polizeiarbeit wurde detailreich beschrieben. Zwischendurch gab es immer wieder kurze Blicke zum Täter , welcher sich " Hod" der Gott der Dunkelheit nennt.
    Kommissar von Bühlow pflegt einen guten Umgang mit seinen Mitarbeitern und interessiert sich auch für deren private Belange. Natürlich gibt es für den Gourmet von Bühlow auch wieder Ausflüge in die heimische Gastronomie.
    Das Buch hat mir bis auf das plötzliche Ende, sehr gut gefallen. Zum Schluss hätte ich mir jedoch einige Einzelheiten zum Motiv des Täters gewünscht . Deshalb von mir 4 von 5 Sternen.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Totgetanzt

    Das Team um Clemens von Bühlow und Maria Esser ermitteln mal wieder. In Düsseldorf wird die Leiche einer jungen Frau gefunden, auffallend ist das sie mit einer roten Rose, außerdem mit Tellertutu und Ballerinas bekleidet ist. Dazu befindet sich auffallend im Nacken ein frisch gestochenes Tattoo, eine Eisblume. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, dafür bekommt Clemens extra noch Unterstützung von den Kollegen aus dem Raubdezernat. Wie die ersten Ergebnisse ergeben war die Tote davor im En Vogue einer Tanzdisco in der Stadt. Doch wenige Tage später findet sich die zweite Tote, wieder dasselbe Muster nur diesmal noch brutaler ermordet. Auch diese Tote war zuvor im En Vogue und das schreckliche ist das es auch noch die Schwester von Marias Schulfreundin ist. Die Eisblume gibt eine Spur zu einem Tattoo Lehrer in London, der dann auch nach dem sie ihn erreichen, den Ermittlern weiterhelfen kann. Was für ein Motiv hat dieser Mörder? Warum sucht er immer den gleichen Typ Frau? Das Team um Clemens von Bühlow muss schnell ermitteln, den der Täter mordet weiter.
    Meine Meinung:
    Ein sehr gelungener Regionalkrimi aus Düsseldorf, der mir gut gefallen hat. Der Schreibstil ist flüssig und das Buch in mehrere kurze Kapitel eingeteilt die einem immer zeigen wo die Szene gerade sich abspielt. Die Ermittler sind sehr gut geschildert, es machte richtig Spaß diese zu Lesen und mitzufiebern wie sie dadurch den Täter aufspüren. Auch die Umgebung von Düsseldorf wird so dem Leser etwas vermittelt was mir auch ganz gut gefallen hat. Für mich war es ein Krimi mit einem Ermittlerteam von dem ich gerne mehr lesen würde. Das Cover ist nicht gerade spektakulär, passt aber zum Buch. Schade fand ich nur das am Ende nicht mehr die Sicht des Mörders gezeigt wurde, warum er diese Morde begangen hat und auch warum diese Brutalität. Auch fand ich das die Spannung am Ende etwas abfiel. So eine kurze Zusammenfassung wäre da sehr schön gewesen, deshalb von mir nur 4 von 5 Sterne. Außerdem erschienen Band 1 "Ausgeweidet" und Band 3 "Wutentbrannt"
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 2

Update:

Anzeige