Auf der Suche nach Italien

Ausgaben

  • Buchdetails

    Titel: Auf der Suche nach Italien


    Verlag: Klett-Cotta

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 462

    ISBN: 9783608949292

    Termin: Neuerscheinung November 2018

  • Bewertung

    4.3 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Auf der Suche nach Italien"

    Elegant und kenntnisreich führt David Gilmour seine Leser durch die Geschichte der Halbinsel. Er reichert seine Darstellung an mit prächtigen Anekdoten, sinnlichen Eindrücken und interessanten Gesprächen. Ein kluges und inspiriertes Buch. Gilmour zeigt, dass die Pracht Italiens immer in seinen Regionen mit ihrer je eigenen Kunst, städtischen Kultur, Identität und Küche gelegen hat. Die Regionen brachten die mittelalterlichen Städte und die Renaissance, die Republik Venedig und das Großherzogtum Toskana hervor, die beiden kultiviertesten Staaten der europäischen Geschichte. Dieses fesselnde Buch erklärt die italienische Geschichte so klug und stimmig, dass jeder Italienliebhaber seine Freude daran haben muss. Ein wahres Lesevergnügen, voll ausgewählter Geschichten und Beobachtungen aus persönlicher Erfahrung und bevölkert mit großen Gestalten der Vergangenheit: von Cicero und Vergil bis zu Dante und den Medici, von Cavour und Verdi bis zu den umstrittenen politischen Figuren des 20. Jahrhunderts. Das Buch wirft einen klarsichtigen Blick auf das Risorgimento. Es entzaubert die Mythen, die sich darum ranken.
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

Bewertung

Auf der Suche nach Italien wurde insgesamt 4 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,3 Sternen.

(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Ausgaben

In den Regalen der Leser*

Insgesamt sind uns drei verschiedene Formate des Buches bekannt. Eines von ihnen ist das "Auf der Suche nach Italien" Taschenbuch. Es besitzen 50% der Leser. Der Titel ist zudem als gebundene Ausgabe erschienen. In diesem Format steht er bei 16,7% der Leser im Regal. Somit ergibt sich eine Summe von 66,7% im Printbereich. Das digitale Gegenstück hingegen ist weniger beliebt. Den E-Book Download haben 33,3% auf ihren E-Readern durchgeführt.

Taschenbuch

Seitenzahl: 462

E-Book

Seitenzahl: 464

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 464

*Auswertung von 6 Lesern des Buches.

Besitzer des Buches 6

  1. Mitglied seit 16. September 2015
  2. Mitglied seit 15. September 2009
  3. Mitglied seit 2. Juni 2016
  4. Mitglied seit 5. Oktober 2008
  5. Mitglied seit 21. Mai 2014
  6. Mitglied seit 20. März 2010