Heliosphere 2265. Aus dem Schatten ....

Buch von Andreas Suchanek, Arndt Drechsler, Anja Dyck

  • Kurzmeinung

    ViktoriaScarlett
    Der 30. Band war durch die Machtkämpfe von außen und im Inneren richtig spannend.

Zusammenfassung

Serieninfos zu Heliosphere 2265. Aus dem Schatten ....

Heliosphere 2265. Aus dem Schatten.... ist der 30. Band der Heliosphere 2265 Reihe. Diese umfasst 59 Teile und startete im Jahr 2012. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2024.

Über Andreas Suchanek

Der deutsche Autor Andreas Suchanek wurde 1982 in Landau in der Pfalz geboren. Egal ob Krimi, Fantasy, Science-Fiction oder Lovestory - seine Bibliografie umfasst gleich mehrere Genres. Mehr zu Andreas Suchanek

Bewertungen

Heliosphere 2265. Aus dem Schatten .... wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Meinungen

  • Der 30. Band war durch die Machtkämpfe von außen und im Inneren richtig spannend.

    ViktoriaScarlett

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Heliosphere 2265. Aus dem Schatten ....

    Der 30. Band war durch die Machtkämpfe von außen und im Inneren richtig spannend, da endlich Verborgenes ins Licht trat und Pläne offengelegt wurden. Wie ich ihn fand, erzähle ich dir unten im Text.
    […]
    Meine Meinung zum Cover:
    Das Cover ist ein bisschen eigenwillig, deshalb bin ich mir nicht sicher, was ich sehe. Für mich sind zu viele Elemente mit den Raumschiffen vereint, die es ein wenig unübersichtlich machen. Dennoch hat es etwas für sich.
    Meine Meinung zum Inhalt:
    Der 30. Band ließ sich sehr schnell und flüssig lesen. Ich sauste geradezu durch das Geschehen, weil es sehr spannend für mich war. Rund um den Hyperion-Verband wurde es schrecklich eng. Auf allen Seiten wurde taktiert, spekuliert und geplant. Angespannt verfolgte ich eine schier ausweglose Konfrontation. Oder war sie das doch nicht?
    Es ergriff mich ein Fieber, das mich zum stetigen Weiterlesen brachte. Parallel dazu begann eine Person im Inneren der solaren Republik ihre Pläne voranzutreiben und ins Licht zu treten. Besorgt sah ich, dass die Bewohner nicht das Geringste ahnten. Zum Glück wurden Hinweise entdeckt, doch das schien immer zu spät zu sein. Aufgrund der aufregenden Ereignisse waren somit beide Handlungsstränge immens spannend, wodurch ich durchgehend mitfiebern konnte. Ich hatte schreckliche Angst um die Protagonisten. Da es sich bei Band 30 um die Staffelhalbzeit handelt, musste Entscheidendes geschehen.
    Die zweite Hälfte las ich in einem Rutsch. Das Geschehen hatte mich in seinen Bann geschlagen und wollte mich nicht mehr loslassen. Schließlich wurde auf Seiten Cross‘ ein Plan in Gang gesetzt. Hoffnungsvoll las ich weiter und glaubte, dass es gut ausgehen wird. Doch weit gefehlt! Es geschah etwas, mit dem ich ganz und gar nicht gerechnet hatte. Deswegen konnte und wollte ich nicht glauben, was da in den Zeilen stand. Parallel war es in der Solaren Union nicht anders. Schrecklich angespannt, kam das Ende mit einen typischen suchanek’schen Cliffhangern.
    Mein Fazit:
    Der 30. Band hatte es auf allen Seiten in sich und war voller Spannung und Momente zum Mitfiebern. Die zweite Hälfte war so intensiv und spannungsgeladen, dass ich sie in einem Rutsch las. Machtspiele, Intrigen und geheime Pläne fanden ihr Ende und wurden mit allen Konsequenzen offenbart. Ein Kampf schien aussichtlos und doch war da Hoffnung. Ich wollte nicht wahrhaben, was geschah und war im Geschehen tief versunken. Schließlich endete der Band mit suchanek’schen Cliffhangern, die ein schnelles Weiterlesen unabdingbar machen.
    Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
    Das eBook wurde von mir über Kindle Unlimited gelesen und anschließend freiwillig rezensiert.
    Weiterlesen

Ausgaben von Heliosphere 2265. Aus dem Schatten ....

E-Book

Seitenzahl: 118

Besitzer des Buches 4

Update: