Plötzlich ein Sorgenkind: Aus dem Leben einer aufmerksamkeitsgestörten Familie

Buch von Anonyma

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Plötzlich ein Sorgenkind: Aus dem Leben einer aufmerksamkeitsgestörten Familie

Macht der moderne, karriereorientierte Lebensstil unsere Kinder krank? Die Grundschülerin Lenja ist tief unglücklich. Offiziell leidet sie an einem Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom, kurz ADS. Aber eigentlich hat Lenja nie an etwas gelitten - bis sie in die Schule kam. Bis dahin war sie ein fröhliches, selbstbewusstes und neugieriges Mädchen, das mit fünf Jahren eingeschult wurde, weil es sich in der Kita langweilte. Die Schulprobleme und die ebenso unerwartete wie niederschmetternde Diagnose werden nicht nur für die Betroffene selbst zur Herausforderung, sie stellen die gesamte Familie vor eine Zerreißprobe. Der Erfahrungsbericht von Lenjas Mutter ist eine schonungslose, manchmal auch humorvolle Auseinandersetzung mit einer Modediagnose, hilfloser Pädagogik, der riesigen Helferbranche, die sich rund um die Schulprobleme von Kindern etabliert hat, und nicht zuletzt dem Lebensstil, den wir Kindern heute zumuten. Und es ist eine Geschichte mit Happy End.
Weiterlesen

Bewertungen

Plötzlich ein Sorgenkind: Aus dem Leben einer aufmerksamkeitsgestörten Familie wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Rezensionen zu Plötzlich ein Sorgenkind: Aus dem Leben einer aufmerksamkeitsgestörten Familie

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Ausgaben von Plötzlich ein Sorgenkind: Aus dem Leben einer aufmerksamkeitsgestörten Familie

E-Book

Seitenzahl: 241

Hardcover

Seitenzahl: 240

Besitzer des Buches 1

  • Mitglied seit 29. Januar 2015
Update: