Puppenruhe

Buch von Ben Bauhaus

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Puppenruhe

Johnny Thiebeck wird als verdeckter Ermittler in die Drogenszene eingeschleust. Als eine Reihe von bizarren Morden verübt wird und es so aussieht, als würde das Ganze in einem Bandenkrieg zwischen verfeindeten Drogenbossen eskalieren, findet Thiebeck Hinweise darauf, dass die Drahtzieher möglicherweise an ganz anderer Stelle sitzen ...
Weiterlesen

Serieninfos zu Puppenruhe

Puppenruhe ist der 3. Band der Ex-Kommissar Johannes "Johnny" Thiebeck Reihe. Sie umfasst 3 Teile und startete im Jahr 2015. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2016.

Bewertungen

Puppenruhe wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,5 Sternen.

(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Puppenruhe

    Dies ist der dritte Band aus der Serie um Ex-Kommissar Thiebeck
    Inhalt (Quelle : Amazon)
    Johnny Thiebeck wird als verdeckter Ermittler in die Drogenszene eingeschleust. Als eine Reihe von bizarren Morden verübt wird und es so aussieht, als würde das Ganze in einem Bandenkrieg zwischen verfeindeten Drogenbossen eskalieren, findet Thiebeck Hinweise darauf, dass die Drahtzieher möglicherweise an ganz anderer Stelle sitzen ...
    Über den Autor (Quelle : Amazon)
    Ben Bauhaus wurde 1973 in Berlin geboren und ist in Niedersachsen aufgewachsen. Nach einem Studium der Amerikanistik an der FU Berlin arbeitet Bauhaus derzeit als Game-Designer. Er hat drei Kinder und wohnt mit seiner Familie in Berlin.
    Allgemeines
    Erscheinungstermin : 14. Juli 2016, Verlag Lyx, Taschenbuch, 480 Seiten.
    Gliederung : 35 Kapitel
    Meine Meinung :
    Nachdem ich von den beiden Vorgängern hellauf begeistert war – sie bekamen beide fünf Sternchen - wurde ich hier doch ziemlich enttäuscht.
    Die ersten 100 Seiten handeln eigentlich nur von der Massnahme, als verdeckter Ermittler in eine WG einzuziehen. Trotz des angenehmen und flotten Schreibstils des Autors waren diese Seiten recht langweilig.
    Thiebeck hat sich anschliessend wunderbar in die Drogenszene eingegliedert und mir gefiel dieser neue und oberflächliche Charakter überhaupt nicht.
    Zwischendurch wird es manchmal spannend, wirkt aber doch sehr konstruiert. Man kommt sich fast wie in einem (schlechten) James-Bond-Film vor (die ich überhaupt nicht mag). Auch gab es m.E. viele Ungereimtheiten und Unstimmigkeiten, die sich meiner Logik völlig entziehen.
    Seine Beziehung zu Tamina wird nur kurz erwähnt und wirkt ebenfalls recht soap-mässig gekünstelt.
    Fazit : Nichtsdestotrotz liest sich das Buch recht flott und ich bringe es nicht über mich, weniger als zu vergeben, da ich den Autor bisher mag und den Protagonisten eigentlich auch – bleibt zu hoffen, dass der nächste Band wieder das Niveau der beiden Vorgänger erreicht.
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Puppenruhe

Taschenbuch

Seitenzahl: 480

E-Book

Seitenzahl: 480

Besitzer des Buches 6

Update: