Blood on Snow. Der Auftrag

Buch von Jo Nesbø

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Blood on Snow. Der Auftrag

Zwei Bestseller in einem Band - entdecken Sie Jo Nesbø Olav lebt das einsame Leben eines Killers. Als Killer ist es eben nicht unbedingt leicht, anderen Menschen nahe zu kommen. Doch jetzt hat Olav die Frau seiner Träume getroffen. Zwei Probleme stellen sich: Sie ist die Frau seines Chefs. Und Olav wurde gerade beauftragt, sie zu töten. Ulf ist Geldeintreiber. Sein Boss ist der Fischer. Der Fischer ist einer der Drogenhändler Oslos. Als Geldeintreiber wird man nicht unbedingt reich. Doch jetzt hat Ulf einen Weg gefunden. Glaubt er. Zwei Probleme stellen sich: Drogenhändler lassen sich ungern reinlegen. Und schicken sie ihre Killer los, braucht man ein gutes Versteck. Entdecken Sie auch MESSER, den neuen großen Kriminalroman um Kommissar Harry Hole!
Weiterlesen

Serieninfos zu Blood on Snow. Der Auftrag

Blood on Snow. Der Auftrag ist der 1. Band der Blood on Snow Reihe. Sie umfasst 2 Teile und startete im Jahr 2015. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2015.

Über Jo Nesbø

Einer der bekanntesten und renommiertesten Autoren skandinavischer Kriminalliteratur, der Norweger Jo Nesbø, wurde 1960 in Oslo geboren. Bereits sein Debütroman "Der Fledermausmann" wurde 1997 nicht nur mit dem heimischen Riverton-Preis ausgezeichnet, sondern ein Jahr später auch als bester Kriminalroman mit dem skandinavischen Krimipreis. Mehr zu Jo Nesbø

Bewertungen

Blood on Snow. Der Auftrag wurde insgesamt 33 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,5 Sternen.

(6)
(14)
(10)
(2)
(1)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Blood on Snow. Der Auftrag

    Als begeisterte Jo Nesbø-Leserin konnte ich mir natürlich das neueste Buch von ihm nicht entgehen lassen - wobei es eher ein Büchlein ist im Vergleich zu seinen bisherigen Krimis. 192 Seiten soll es haben, doch zieht man die Verlagswerbung und leeren Blätter ab, verbleiben gerade mal 160 Seiten. Egal, in der Kürze soll ja die Würze liegen, wie es so schön heißt ;-)
    Olav ist ein sehr empfindsamer Mensch - und doch ein Killer. Ohne Schwierigkeiten erledigt er seine Aufträge, aber als er die Frau seines Chefs töten soll, wird es problematisch. Denn zum ersten Mal verliebt er sich und handelt nicht so, wie er soll. Und da fängt das Übel an...
    Auch dieser Held ist wie der allseits bekannte Harry Hole ein sehr vielschichtiger Charakter. Kaltblütig tötet er im Auftrag Menschen, hilft aber gleichzeitig den Hinterbliebenen auf eigene Kosten. Doch während bei Harry Hole sich alles sehr stimmig anfühlte (die Empfindsamkeit, seine Alkohol- und Drogensucht, seine Härte und gleichzeitige Schwäche), wirkte Olav auf mich nicht wirklich glaubwürdig. Ein wenig intelligenter Killer mit Lese, Rechtschreib- und Matheschwäche, der aber bei einem Auftrag wirklich ALLES bedenkt? Gleichzeitig von der Liebe so übermannt wird, dass er so gut wie alle Vorsichtsmaßnahmen und Zweifel vergisst? Eiskalt und brutal handelt ohne Rücksicht auf irgendwen? Für mein Gefühl passte das Alles nicht so richtig, sodass die an sich gute Thrillergeschichte ziemlich darunter leidet. Diese ist grundsätzlich deutlich stimmiger, doch mit einem solch seltsamen 'Helden' rückt das für mich eher in den Hintergrund.
    Schade schade, ich hatte mich auf den neuen Nesbø wirklich gefreut. Mal schauen, wie der zweite Teil wird.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Blood on Snow. Der Auftrag

    Olav lebt das einsame Leben eines Killers. Als Killer ist es eben nicht unbedingt leicht, anderen Menschen nahe zu kommen. Doch jetzt hat Olav die Frau seiner Träume getroffen. Zwei Probleme stellen sich: Sie ist die Frau seines Chefs. Und Olav wurde gerade beauftragt, sie zu töten.
    ----------------------------------------------
    Der Leser begleitet in diesem Thriller Olaf, einen Auftragskiller der von seinem Boss den Auftrag erhält dessen Frau umzubringen. Jedoch nicht auf seine übliche Art und Weise, sondern er soll es als Einbruch tarnen.
    Olaf beobachtet eine Zeit lang Corina, sein Auftragsziel, um den günstigsten Moment zu eruieren. Dabei verliebt er sich in sie und beschließt stattdessen ihren Lover zu killen - und damit nimmt das Verhängnis seinen Lauf.
    Schon auf den ersten Seiten wird klar, dass Olaf kein normaler Auftragskiller ist. Er hat seine Moralvorstellungen und Prinzipien und bleibt diesen treu. Er leidet an Lese- und Rechtschreibschwäche, liest trotzdem gerne, viel und auch schwere Kost wie Victor Hugo, ist trotz seiner Behauptungen gebildet, verliebt sich schnell und ist im Grunde ein guter und liebevoller Kerl. Als Leser wird man gezwungen mit diesem Killer zu sympathisieren. Ein Auftragskiller mit Charme, trotz seiner Kaltblütigkeit die er manchmal an den Tag legt.
    Dieser Thriller ist fern des Mainstreams und so anders, als Vieles was mir in diesem Genre schon untergekommen ist.
    Hier erwartet den Leser ein ungewöhnlicher Erzählstil aus der Ich-Perspektive, ohne unnötige Ausschweifungen, alles wird auf den Punkt gebracht und somit erhöht sich das Tempo gleich nochmal um Einiges.
    Die Umgebungsbeschreibungen, sowie Olafs Gedankengänge sind fast schon poetisch und trotzdem fehlt es nicht an Spannung und blutigen Actionszenen im Mafiastil. Auch der trockene Humor kommt hier nicht zu kurz und es kommt nicht nur einmal zu skurrilen Situationen bei denen man schmunzeln muss.
    Des Weiteren lebt dieser Thriller von seiner Vielschichtigkeit. Niemand ist nur gut oder böse, nichts ist nur schwarz oder weiß und vor allem - nichts ist so wie es scheint. Es kommt zu ungeahnten Wendungen, die den Leser überraschen und mit offenem Mund zurücklassen.
    Die Aufmachung des Buches darf auch nicht unerwähnt bleiben. Der Schnitt ungewöhnlich in schwarz das gesamte Buch zeigt von guter Qualität. Da hat sich der Ullstein-Verlag echt etwas einfallen lassen.
    Fazit:
    Dieser Thriller ist eine ungewöhnliche und gelungene Mischung aus düsterer Melancholie des Nordens und Pulp Fiction.
    Ein Thriller mit Tiefgründigkeit, Humor, Spannung und blutigen Actionszenen - ein literarisches Überraschungsei für Erwachsene.
    Ich konnte dieses Buch nicht zur Seite legen bis ich es fertiggelesen hatte.
    Einer meiner Lesehighlights 2015 im Genre Thriller.
    Daher gibt es von mir natürlich eine absolute Leseempfehlung!
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Blood on Snow. Der Auftrag

Taschenbuch

Seitenzahl: 192

E-Book

Seitenzahl: 193

Hörbuch

Laufzeit: 00:03:57h

Besitzer des Buches 61

Update: