Königin der Dunkelheit

Buch von Sherrilyn Kenyon

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Königin der Dunkelheit

Von den Fans sehnlichst erwartet: Der erste aller Dark Hunter findet seine Erfüllung! Tory will den Ruf ihres Vaters wiederherstellen und ein für allemal beweisen, dass es Atlantis wirklich gegeben hat. Nicht einmal die griechischen Götter selbst könnten sie davon abhalten. Davon ist Tory fest überzeugt - bis sie das Tagebuch von Acherons Schwester Ryssa findet, das bei vielen gefährliche Begehrlichkeiten auslöst. Auch Acheron, von seinen Freunden Ash genannt, wird auf Tory aufmerksam. Er will verhindern, dass alle Welt von seiner unrühmlichen Vergangenheit erfährt. Doch bald empfindet er mehr für die junge Frau, als er sich je hätte erträumen lassen. Ebenso wächst die Gefahr, in der die beiden schweben ...
Weiterlesen

Serieninfos zu Königin der Dunkelheit

Königin der Dunkelheit ist der 16. Band der Dark Hunter Reihe. Sie umfasst 42 Teile und startete im Jahr 2002. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Über Sherrilyn Kenyon

Die US-amerikanische Autorin Sherrilyn Kenyon kam 1965 in Columbus im Bundesstaaat Georgia zur Welt und wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf. Als 10-Jährige entdeckte Sherrilyn Kenyon ihre Schreibleidenschaft. Mehr zu Sherrilyn Kenyon

Bewertungen

Königin der Dunkelheit wurde insgesamt 4 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 5 Sternen.

(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Königin der Dunkelheit

    Tory hat nur ein Ziel in ihrem Leben, sie will unbedingt den Ruf ihrer Familie wiederherstellen und ein für allemal beweisen, dass es Atlantis wirklich gegeben hat. Nichts könnte sie davon abhalten nicht mal die griechischen Götter selbst. Davon ist Tory fest überzeugt ' als ihr Forschungsteam im Mittelmeer nicht nur fremdartige Artefakte findet sondern auch ein mögliches Tagebuch findet, ahn sie noch nicht das sich ihr Leben für immer verändert wird. Denn das Tagebuch ist tatsächlich echt und wurde von von Acherons Schwester Ryssa geschrieben, ein Tagebuch das bei vielen gefährliche Begehrlichkeiten auslöst. Auch Acheron, von seinen Freunden Ash genannt, wird auf Tory aufmerksam. Er will verhindern, dass alle Welt von seiner unrühmlichen Vergangenheit erfährt. Doch bald empfindet er mehr für die junge Frau, als er sich je hätte erträumen lassen. Ebenso wächst die Gefahr, in der die beiden schweben '
    Eines vorweg: Wer sich einigermaßen mit dieser Reihe auskennt, insbesondere auch mit den englischen Büchern, der wird bereits wissen das Ahs Geschichte im Original ein einziges sehr dickes Buch ist. Im Deutschen hingegen wurde es, wie es ja häufig bei dickeren Büchern üblich ist, in zwei Bücher aufgeteilt. Einmal 'Der Prinz der Ewigkeit' und dann in 'Königin der Dunkelheit'.
    In 'Königin der Dunkelheit' geht es nun endlich um die Liebesgeschichte. Auf die Ash ja so lange warten musste und nie zu Hoffen gewagt hatte, das es auch für ihn ein Happy End geben würde. Ich habe persönlich beide Bücher direkt hintereinander weggelesen und würde es jedem Leser empfehlen ebenfalls so zu machen. Denn nicht nur das man in 'Der Prinz der Ewigkeit' die ganze Geschichte um Ash, Atlantis und den Göttern erfährt, nein auch die mehr als aufwühlenden Emotionen bleiben einem erhalten. Diese wiederum helfen nämlich enorm dabei sich auf Ahs's und Torys Liebesgeschichte einzulassen.
    Ich glaube wer Fan dieser Reihe ist, wird ebenso sehnsüchtig auf Ash Geschichte gewartet haben wie ich. Während mich der 1. Teil seiner Geschichte 'Prinz der Ewigkeit' schon sehr begeistert hatte, war ich auf die eigentliche Liebesgeschichte schon sehr gespannt. Und was soll ich sagen, jetzt wo man Ash noch besser kennt, sind Tory und Ash wirklich ein Paar was zu einander passt.
    Denn Tory ist einfach nur liebenswürdig und nimmt Ash so wie er ist. Als Mann, der zwar gut aussieht, aber sie auch wegen seiner Persönlichkeit interessiert. Dabei hat sie keine Angst ihm auch mal die Meinung zu sagen. Selbst dann nicht als sie erfährt wer er wirklich ist. Dazu hat sie einen wirklich starken Gerechtigkeits- Sinn, der selbst die Götter nichts endgegenbringen können. Aber natürlich hat sie auch ihr Päckchen zu tragen, will sie doch den Ruf ihrer Familie wieder herstellen.
    Ash wiederum ist auch wieder sehr süß, er versucht bei Tory alles richtig zu machen den in ihrer Gegenwart fühlt er sich einfach nur wohl. Von 'Liebe' wird ebenfalls erst später gesprochen was ich ebenfalls sehr toll fand. Darüber hinaus kommen auch wieder die altbekannten Charaktere vor. Nick, Talon, Simi, Artemis, Styxx und auch Stryker. Letzterer bekommt ja als nächstes sein Buch.
    Fazit: 'Prinz der Ewigkeit' und hier 'Königin der Dunkelheit' waren wieder sehr sehr toll. Ahs hat es definitiv verdient jetzt endlich sein eigenes Happy End zu bekommen. Ich bin gespannt wie es weitergeht. Von mir gibt es und eine Leseempfehlung!
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Königin der Dunkelheit

Taschenbuch

Seitenzahl: 448

E-Book

Seitenzahl: 449

Besitzer des Buches 12

Update: