Querbrater

Buch von Rupert Schöttle

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Querbrater

Die Wiener Chefinspektoren Kajetan Vogel und Alfons Walz übernehmen den ungeklärten Mord an einer Dolmetscherin, die sich kurz vor ihrem Tod mit einigen Männern aus einer Online-Seitensprungagentur getroffen hatte. Während sich der leidenschaftliche Fremdgeher Vogel mit Begeisterung den Unwägbarkeiten einer Mitgliedschaft aussetzt und dabei überraschende Erkenntnisse gewinnt, sucht Walz in der persönlichen Umgebung des Mordopfers nach dem Mann, der Brigitte Neuberger den finalen Besuch abgestattet hatte.
Weiterlesen

Serieninfos zu Querbrater

Querbrater ist der 5. Band der Inspektoren Kajetan Vogel und Alfons Walz Reihe. Diese umfasst 6 Teile und startete im Jahr 2003. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Bewertungen

Querbrater wurde insgesamt 3 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,7 Sternen.

(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Meinungen

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Querbrater

    Wieder ein Wien-Krimi zum Schmunzeln - Walz und Vogel ermitteln in einer Seitensprungagentur
    Im nunmehr fünften Band der Reihe um die beiden charismatischen Polizisten Kajetan Vogel und Alfons Walz, ermittelt das Duo in einer online-Seitensprungagentur. Auslöser dafür sind einige Erpressungsversuche an gut situierten Männern. Die Fälle werden bravourös aufgeklärt. Vogel und Walz haben sich gut in diese pikante Materie eingearbeitet und „dürfen“ das LKA bei einer Mordermittlung unterstützen.
    Brigitte Neuberger, das Mordopfer, war ebenfalls Mitglied in dieser Seitensprungplattform. Hat sie ihren Mörder hier kennengelernt?
    Bei den Recherchen entdecken Vogel und Walz, dass Brigitte ein Foto einer anderen Frau als ihres ausgegeben hat. Könnte das ein Mordmotiv sein? Und, wer ist diese andere Frau, die aussieht wie ein Model?
    Vogel und Walz setzen auf vollen Körpereinsatz. Kajetan, der notorische Seitenspringer landet in den Armen und dem Bett von Monika. Dummerweise ist sie die beste Freundin und Trauzeugin von Vogels Gemahlin Martina. Die Verwicklungen setzen Kajetan ziemlich zu. Wird Monika das Verhältnis aufdecken?
    Wie wir es von Rupert Schöttle gewöhnt sind, gibt es eine Menge Zitate (vornehmlich Karl Kraus und Friedrich Torberg), lernen bislang unbekannte Beisln und Restaurants kennen und schmausen mit den beiden Ermittlern köstliche Wiener Küche.
    Fazit:
    Ich mag diesen subtilen Humor und das Lokalkolorit, das der Autor gemeinsam mit ein paar Spitzen auf das politische Tagesgeschehen in seinen Krimis einbringt. Gerne gebe ich hier wieder 5 Sterne.
    Weiterlesen

Ausgaben von Querbrater

E-Book

Seitenzahl: 307

Taschenbuch

Seitenzahl: 307

Besitzer des Buches 6

Update: