Wetterleuchten im Roussillon

Buch von Philippe Georget

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Wetterleuchten im Roussillon

Inspecteur Gilles Sebag ist gerade aus den Sommerferien zurück, als die Leiche eines Rentners gefunden wird. Offenbar wurde er vom Mitglied einer aus dem Algerienkrieg bekannten Geheimarmee ermordet. Es stellt sich schnell heraus, dass eine 50 Jahre alte Rechnung beglichen wurde. Dann gibt es einen weiteren Toten, der auch in den Algerienkrieg involviert war, und die Sache wird so politisch, dass Gilles aufpassen muss, mit wem er spricht. Als schließlich seine Tochter in den Fall verwickelt wird, muss Gilles sich entscheiden: Karriere oderder heißgeliebte Familienfrieden?
Weiterlesen

Serieninfos zu Wetterleuchten im Roussillon

Wetterleuchten im Roussillon ist der 2. Band der Inspektor Gilles Sebag Reihe. Sie umfasst 4 Teile und startete im Jahr 2009. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2019.

Bewertungen

Wetterleuchten im Roussillon wurde insgesamt 3 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4 Sternen.

(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Wetterleuchten im Roussillon

    Inhalt (Quelle : Amazon)
    Inspecteur Gilles Sebag ist gerade aus den Sommerferien zurück, als die Leiche eines Rentners gefunden wird. Offenbar wurde er vom Mitglied einer aus dem Algerienkrieg bekannten Geheimarmee ermordet. Es stellt sich schnell heraus, dass eine 50 Jahre alte Rechnung beglichen wurde. Dann gibt es einen weiteren Toten, der auch in den Algerienkrieg involviert war, und die Sache wird so politisch, dass Gilles aufpassen muss, mit wem er spricht. Als schließlich seine Tochter in den Fall verwickelt wird, muss Gilles sich entscheiden: Karriere oder der heißgeliebte Familienfrieden?
    Über den Autor (Quelle : Amazon)
    Philippe Georget wurde 1963 geboren. Nach mehreren Jahren als Journalist für Rundfunk und Fernsehen hat er 2001 seine Familie in einen Campingbus gepackt, um einmal mit ihr das Mittelmeer zu umrunden. Seit seiner Rückkehr lebt er als Autor mit Frau und Kindern in der Nähe von Perpignan und läuft leidenschaftlich gern Marathon. Für seine Krimis hat er in Frankreich mehrere Preise gewonnen.
    Allgemeines :
    Titel des Originals : Les violents de l'automne (erschienen 2012), ins Deutsche übersetzt von Corinna Rodewald.
    Erscheinungstermin der deutschen Ausgabe : 8. Juni 2015 bei Ullstein , Taschenbuch 480 Seiten.
    Gliederung : 43 Kapitel.
    Zusammenfassung :
    Inspecteur Gilles Sebag kommt gerade aus dem Urlaub und geht sehr missmutig und recht negativ eingestellt wieder an die Arbeit. Er wird auch gleich mit zwei mysteriösen Mordfällen sowie mit einem dubiosen Unfall eines Kameraden seiner Tochter konfrontiert.
    Meine Meinung :
    Dieser Autor war mir bisher nicht bekannt und ich hatte auch den ersten Band dieser Serie nicht gelesen.
    Der Protagonist ist der sympathische Inspecteur Gilles Sebag, der mit einem ebenso angenehmen Team auf verschiedenen Ebenen ermittelt. Mir gefällt die gut eingespielte Truppe. Parallel dazu recherchiert er auch in dem ominösen tödlichen Unfall eines Schulkameraden seiner Tochter. Sein Gespür und Intuitionen bringen ihn bald auf die richtige Spur.
    Positiv finde ich auch, dass sein recht harmonisches Privatleben angesprochen wird.
    Die immer wiederkehrenden Rückblicke, in mehreren Kapiteln, auf die Jahre 1961/62 in Algier bringen Abwechslung in das Geschehen und tragen zum besseren Verständnis bei.
    Manche Abschnitte über den Krieg in Algerien sowie dessen Unabhängigkeit von Frankreich sind etwas langatmig und interessieren nicht unbedingt alle Leser. Jedoch wird die kurzzeitige Langeweile gleich wieder durch die flüssige Schreibweise behoben.
    Der Täter ist zwar dem Leser ungefähr in der Mitte des Buches bekannt, jedoch nicht das Motiv. Dies mindert jedoch keinesfalls die Spannung, da die Ermittlertruppe noch immer, sowohl was den Täter als auch das Motiv betrifft, im Dunkeln tappt.
    Fazit :
    Ein unterhaltsamer, recht spannender, Krimi mit interessanten geschichtlichen Details.
    Das Buch bekommt von mir
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Wetterleuchten im Roussillon

Taschenbuch

Seitenzahl: 480

E-Book

Seitenzahl: 481

Besitzer des Buches 10

  • Mitglied seit 21. August 2020
  • Mitglied seit 11. Oktober 2009
  • Mitglied seit 15. September 2014
  • Mitglied seit 21. Februar 2016
  • Mitglied seit 9. Februar 2011
  • Mitglied seit 5. Oktober 2008
  • Mitglied seit 16. August 2008
  • Mitglied seit 20. Oktober 2003
Update: