Star Wars Comics: Purge: Vaders Rachefeldzug

Buch von John Ostrander, Haden Blackman, Alexander Freed, Jim W. Hall, Weitere s. u.

Bewertungen

Star Wars Comics: Purge: Vaders Rachefeldzug wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Star Wars Comics: Purge: Vaders Rachefeldzug

    Autor:
    John Ostrander ist einer der bekanntesten Star Wars Comic Autoren die es gibt. Er zeichnet sich vor allem für die Legacy Reihe und die „Dawn of the Jedi“ Reihe verantwortlich. Bei diesem Comic arbeitete er mit anderen großartigen Star Wars Autoren zusammen, wie zum Beispiel Haden Blackman, von dem neben mehreren Darth Vader Comics auch Comics für DC sind, vor allem seine Batwoman-Comics sind dort bekannt. Zudem waren auch andere, weniger bekannte Autoren wie Alexander Freed daran beteiligt!
    Inhalt:
    Der Jedi-Orden ist zerschlagen, die meisten Jedi der Order 66 zum Opfer gefallen. Doch Darth Vader ist von dem Ziel besessen auch die letzten Jedi aufzuspüren und zu vernichten. Allen voran seinen alten Meister Obi-Wan Kenobi der ihn auf Mustafar sterbend zurückließ! Und so begibt sich Vader auf der Jagd nach den letzten der Jedi auf diverse Welten des neuen Imperiums. Doch seine Besessenheit ist nicht nur dem Imperator ein Dorn im Auge, mehr als einmal bringt es Vader in unnötige Gefahr und gefährdet zudem die Ziele des neuen Imperiums.
    Wenn Vader erfolgreich sein will und sich zudem einen dauerhaften Platz in der Herrschaft der Sith sichern will muss er lernen seinen Hass zu kontrollieren und nicht voll blinder Wut zu agieren. Doch dies ist ein schmerzhafter Weg, und ein Sith-Meister ist nicht so nachsichtig wie ein Jedi-Meister. Eine Lektion die auch Vader lernen muss!
    Meinung:
    „Purge“ ist ein klassischer Comic-Sammelband, wie man es bei diversen Star Wars Sonderbändern bereits gesehen hat. Er besteht aus 5, teilweise kürzeren und längeren, Geschichten die vornehmlich in der gleichnamigen Purge-Reihe veröffentlicht wurden. Inhalt aller Comics ist die Jagd von Vader nach den Überlebenden von Order 66. Der Leser kann dabei Darth Vader in Hochform erleben aber auch als einen Schüler der Dunklen Seite. Er macht Fehler und nur sein überragendes Talent in der Macht rettet ihn das eine oder andere Mal. Es wird das deutlich was auch schon zu Ende von Episode III dazu geführt hat das er das Duell gegen Obi-Wan Kenobi verloren hat. Vader kann seinen Zorn noch nicht kontrollieren und reagiert teilweise blind vor Wut. Und das bringt ihn oftmals in Teufels Küche. Vor allem da der Imperator immer das übergeordnete Ziel im Auge hat. Für ihn sind ein paar überlebende Jedi keine Bedrohung. Jedenfalls denkt er das.
    Wir sehen, neben Vader, natürlich auch verschiedene Jedi. Einige wenige kennt man aus einigen vorherigen Comics oder aus den Filmen, aber die meisten sind extra für diese Serie eingeführt worden. Und sie neben hier auch eher die Rolle der Endgegner ein und segnen natürlich so gut wie ausnahmslos das zeitliche. Auf der imperialen Seite gibt es auch einige wenige NPCs, von der aber bis auf eine Agentin des ISB, keiner so richtig punkten kann oder eine längere Rolle spielt. Die Geschichten wechseln sich auch ab, von einzelnen Jagden oder Kampfszenen bis hin zu komplizierten Aufständen. Wobei der Comic doch schon sehr Actionlastig ist.
    Leider kommt meistens eine hintergründige Story etwas zu kurz, was eben daran liegt dass die einzelnen Geschichten einen viel zu kurzen Raum einnehmen. Trotzdem gibt es absolute Perlen, so wie die letzte Geschichte aus der Sicht einer ISB Offizierin geschildert, wo auch die neue Methode des Imperiums gezeigt wird die Galaxis zu befrieden und sich die Herzen der Bevölkerung zu sichern. Zudem eine kleine aber feine Geschichte über Sha Koon, die Cousine von Plo Koon. Sha kann in die Zukunft sehen und in einer ihrer Visionen sieht der Fan des EU, den späteren Jedi-Rat um Luke Skywalker und seine Frau Mara Jade, sowie das Ende von Episode VI.
    Daher, ein schöner Sammelband wenn man nach Geschichten von Jedi sucht und sich vor allem für die Jagd auf diese nach Order 66 interessiert. Und natürlich alle Fans von Darth Vader und davon dürfte es ja genug geben!
    Weiterlesen

Ausgaben von Star Wars Comics: Purge: Vaders Rachefeldzug

Taschenbuch

Seitenzahl: 128

Besitzer des Buches 1

Update: