Heliosphere 2265. Band 9. Entscheidung bei NOVA

Buch von Andreas Suchanek

  • Kurzmeinung

    ViktoriaScarlett
    Dieser Band ist eine starke Fortsetzung mit einer kurzen, aber intensiven Raumschlacht.

Anzeige

Zusammenfassung

Serieninfos zu Heliosphere 2265. Band 9. Entscheidung bei NOVA

Heliosphere 2265. Band 9. Entscheidung bei NOVA ist der 9. Band der Heliosphere 2265 Reihe. Sie umfasst 56 Teile und startete im Jahr 2012. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2020.

Über Andreas Suchanek

Der deutsche Autor Andreas Suchanek wurde 1982 in Landau in der Pfalz geboren. Egal ob Krimi, Fantasy, Science-Fiction oder Lovestory - seine Bibliografie umfasst gleich mehrere Genres. Mehr zu Andreas Suchanek

Bewertungen

Heliosphere 2265. Band 9. Entscheidung bei NOVA wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 5 Sternen.

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Meinungen

  • Dieser Band ist eine starke Fortsetzung mit einer kurzen, aber intensiven Raumschlacht.

    ViktoriaScarlett

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Heliosphere 2265. Band 9. Entscheidung bei NOVA

    Die Rezension wurde von mir bereits am 29/08/2017 veröffentlicht.
    Zum Cover:
    Es hat mich überrascht, dass sich dieses Mal eine Person auf dem Cover befindet. Dennoch finde ich die Motivwahl passend. Ansonsten ist die Gestaltung wieder gut gelungen.
    Zum Inhalt:
    Die Rebellenflotte nähert sich der NOVA-Station um diese endlich übernehmen zu können. Tess Kensington infiltriert die Station schon seit Tagen und bereit alles vor. Allerdings ist es fraglich, ob alles so läuft wie geplant, da sich immer noch regimetreue Menschen unter den Anhängern der Rebellen befinden. Außerdem müssen sich Unentschlossene entscheiden, auf welcher Seite sie stehen. Klar ist nur, dass es ein Kampf auf Leben und Tod wird. Noriko Ishida kämpft unterdessen mit den Folgen ihrer Heilung. Trotz alledem verflogt sie ihren eigenen Plan um Cross und Pendergast zu unterstützen.
    Obwohl es schon eine Weile her war, dass ich Band 8 gelesen hatte, kam ich sehr schnell wieder in die Geschichte hinein. Band 9 schließt nahtlos an Band 8 an und es geht rasant weiter.
    Durch die Sichtwechsel zu den verschiedenen Personen bekam ich einen sehr guten Einblick in den Kampf um die NOVA-Station. Diesen habe ich mit Spannung verfolgt und war richtig gespannt, wie die Schlacht verläuft. Ishida hat mich dabei sehr überrascht, die Frau ist einfach genial. Die Sichten wechseln zwischen den Geschehnissen auf NOVA-Station, auf der Torch und auf der Hyberion hin und her. Am Ende des Buches wechseln wir sogar kurz zu Präsident Sjöberg.
    Andreas Suchanek hat in diesem Band sehr eindrucksvoll dargestellt, zu was Loyalisten bereit sind, um an ihre Ziele zu kommen. Sie gehen ohne Rücksicht auf die Konsequenzen vor. Gerade als ich dachte, Pendergast hat es geschafft, kam etwas Neues auf die Rebellen zu und ich bangte wieder um ihre Leben.
    Mich erschrecken die Parallelen zum heutigen Weltgeschehen. Der Autor schrieb den 9. Band im Jahr 2013, jetzt 4 Jahren später sind viele politische Dinge ähnlich wie im Buch. In diesem Moment habe ich mich gefragt, woher der Autor seine Ideen genommen hat.
    Aufgrund all dieser Punkte habe ich vom Anfang bis zum Ende mitgefiebert. Mir hat der Band wahnsinnig gut gefallen und freue mich nun auf den nächsten Band, da das Ende des Bandes eine spannende Fortsetzung verspricht.
    Mein Fazit:
    Dieser Band ist eine starke Fortsetzung mit einer kurzen, aber intensiven Raumschlacht. Jene wurde sehr lebendig inszeniert, sodass ich ihr sehr gut folgen konnte und bis zum Ende mitfieberte.
    Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
    Weiterlesen
  • Rezension zu Heliosphere 2265. Band 9. Entscheidung bei NOVA

    Entscheidung bei NOVA ist der neunte Teil der Reihe "Heliosphere 2265"von Andreas Suchanek ist am 17. Juli 2013 bei Greenlight Press erschienen.
    Die Reihe beinhaltet bisher 29 Bände, diese sind in Zyklen von jeweils 12 Bänden unterteilt.
    Die Bände erscheinen monatlich und sind jeweils ca. 100 Seiten stark, diese beinhalten allerdings auch immer eine Vorschau auf den nächsten Band, die Vorstellung der Crew sowie Werbung für weitere Bücher.
    Und für alle die kein eBook-Reader besitzen: alle zwei Monate erscheint auch eine TB-Ausgabe die jeweils zwei Teile in sich vereinigt.
    Über den Autor:
    Andreas Suchanek wurde am 21.03.1982 in Landau in der Pfalz geboren.
    Er schreibt neben seiner Science Fiction Reihe auch noch die Jugendbuchreihe "Ein M.O.R.D.s-Team" außerdem war er Co-Autor für folgende Werke:
    "Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde" (Dystopische Sci-Fi),
    "Professor Zamorra - Der Meister des Übersinnlichen" (Urban Fantasy),
    "Perry Rhodan-Stardust, Band 8, Anthurs Ernte" (Space Opera)
    Inhalt:
    Die Hyperion hat sich der Rebellenflotte angeschlossen und gemeinsam mit Admiral Santana Pendergast will Captain Cross die Machenschaften von Sjöberg öffentlich zu machen.
    Zu diesem Zweck macht er sich auch mit den Rebellen auf den Weg zur NOVA-Station, in der Hoffnung diese nach den Vorbereitungen von Tess Kensingthon und Ivo Coen rasch übernehmen zu können. Leider läuft nicht alles ganz so wie geplant und es kommt zu einer nervenaufreibenden Schlacht, während der Sjöberg zum Äußersten geht.
    Meine Meinung:
    Auch in diesem Band überschlagen sich die Ereignisse.
    Vermisst geglaubte Personen tauchen plötzlich auf, Freunde finden sich wieder und ein langgehütetes Geheimnis wird offenbart.
    Ein rasanter Wechsel von Hoffen und Bangen sorgt dafür, dass man das Buch nicht aus der Hand legen möchte.
    Die Serie bleibt für mich weiterhin spannend und dennoch locker zu lesen und ich bin auf die Fortsetzung schon sehr neugierig.
    Ich vergebe
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 6

Update:

Anzeige