Allein am Stony Creek: Alaska Wilderness

Buch von Christopher Ross

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Allein am Stony Creek: Alaska Wilderness

Im Denali Nationalpark wird ein kleiner Husky geboren, der Julie Wilson sofort verzaubert. Doch das Glück währt nicht lange: Als Julie mit ihrem Hundeschlitten auf einer Inspektionstour im Hinterland ist, kollabiert einer ihrer Hunde und ist dem Tode nahe. Der Tierarzt findet heraus, dass der Husky vergiftet wurde. Wer hat das Tier auf dem Gewissen? Bei einem Ausflug nach Fairbanks nimmt der Fall eine unerwartete Wendung: Julie merkt, dass sie von einem jungen Mann verfolgt wird, einem Stalker, der ihr zu Beginn freundlich begegnet, ihr dann aber immer unangenehmer wird. Als dieser den jungen Husky in die Bergwildnis am Mount McKinley entführt, wird die Situation immer dramatischer ...
Weiterlesen

Serieninfos zu Allein am Stony Creek: Alaska Wilderness

Allein am Stony Creek: Alaska Wilderness ist der 3. Band der Alaska Wilderness Reihe. Sie umfasst 6 Teile und startete im Jahr 2013. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2017.

Bewertungen

Allein am Stony Creek: Alaska Wilderness wurde leider noch nicht bewertet.

(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Anzeige

Ausgaben von Allein am Stony Creek: Alaska Wilderness

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 256

E-Book

Seitenzahl: 256

Besitzer des Buches 3

Update: