Fluchtreflex

Buch von Jane Maurer

Anzeige

Bewertungen

Fluchtreflex wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3 Sternen.

(1)
(0)
(0)
(0)
(1)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Fluchtreflex

    Die fast 40-jährige Christiane hat nach ihrer Scheidung vor 5 Jahren ihren Bankjob gekündigt, eine kleine Wohnung ohne jeden Komfort bezogen und in einem Reisebüro angefangen, wo sie viel weniger verdient. Das Resultat ihrer gescheiterten Ehe ist, dass sie ohne Selbstvertrauen und einem großen Misstrauen gegenüber Männern lebt. Einzig ihre vier Freundinnen, mit denen sie sich ab und an trifft, bauen sie auf, helfen ihr in Modefragen und unterstützen sie in allem. Doch sobald es um Männer geht, steht Christianes Meinung fest: Niemals über Nacht bleiben und schon gar nicht zum Frühstück! Als Christiane zum Klassentreffen ihrer ehemaligen Schulkameraden fährt und dort auf ihren alten Schwarm Michael trifft, beginnt für sie ein Wechselbad der Gefühle. Michael ist genau ihr Typ und auch er scheint Christiane wirklich zu mögen. Die beiden verbringen einen tollen Abend und auch eine gemeinsame Nacht zusammen. Dabei wird viel geredet, aber es kommt auch zu großen Missverständnissen zwischen den beiden. Wird Christiane die Nähe zu Michael zulassen, oder flüchtet sie vor ihren eigenen Gefühlen aus Angst, wieder verletzt zu werden?
    Jane Maurers Debütroman „Fluchtreflex“ ist eine zauberhafte Liebesgeschichte aus dem richtigen Leben. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und eingängig, der Leser taucht ab der ersten Seite in Christianes Leben ein und folgt ihr wie ein Schatten durch den nächsten Lebensabschnitt. Die Charaktere sind sehr liebevoll und detailliert gezeichnet, so dass man sich alle Personen vor dem inneren Auge gut vorstellen kann und oft das Gefühl hat, man würde den einen oder anderen Protagonisten persönlich kennen. Die Handlung selbst ist so authentisch und lebensecht, dass man sich gut in die Gefühlswelt von Christiane, aber auch in die von Michael hineinversetzen kann. Christiane ist eine zierliche Person, die schon in frühen Jahren unter ihrem knabenhaften Aussehen gelitten hat. Dies versucht sie nun mutig durch einen auffälligen Kleidungsstil zu kaschieren. Sie ist eher scheu, zurückhaltend durch eine gestörte Selbstwahrnehmung und das zerstörte Selbstvertrauen durch ihren Exmann. Dabei ist sie kinderlieb, kann kochen und hat das Herz am rechten Fleck. Michael ist ein echter Sympathieträger, er wirkt wie ein ewiger Student, legt keinen Wert auf Status, eher auf Ehrlichkeit und Vertrauen und fühlt sich nach seiner Scheidung ebenfalls einsam. Als die beiden aufeinander treffen, ist es wie ein Aha-Erlebnis, denn sie passen wirklich gut zusammen. Doch das Päckchen, das Christiane durch ihre verkorkste Ehe zu tragen hat, ist riesig und muss erst einmal entknotet werden. Die Dialoge zwischen den beiden sind so echt, schlagfertig und mit einer guten Prise Humor, als hätte man sie am Nebentisch in einem Café belauscht, einfach herrlich zu lesen.
    Ein tolles Buch über Freundschaft, Liebe und das wirkliche Leben. Dieser Roman ist eine Wohltat zwischen all den abgehobenen Liebesromanen, denn er besticht durch Ehrlichkeit und einer Geschichte wie aus dem echten Leben. Eine absolute Leseempfehlung!
    Hierfür vergebe ich sehr gern .
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Fluchtreflex

Taschenbuch

Seitenzahl: 258

E-Book

Seitenzahl: 260

Besitzer des Buches 3

Update: