Damion

Buch von Andrea Mertz

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Damion

Spionageaktivitäten im Inland und Ausland, geheime Kampfeinsätze, Terror- und Spionageabwehr - die Agenten der britischen Eliteeinheit Shadow Force sind immer dort im Einsatz, wo andere Einheiten versagen oder nicht weiter vorstoßen dürfen. Für CIA Agent Damion Reece ist seit dem Tod seiner Familie und seiner großen Liebe am 11. September 2001 nur noch eins geblieben. Sein Job. Doch nachdem er bei der CIA in Ungnade gefallen ist, ist das überraschende Angebot, ein Agent der britischen Eliteeinheit Shadow Force zu werden, zunächst indiskutabel. Als er jedoch mehrfach angegriffen wird und sich ein unbekannter Gegner an seine Fersen heftet, muss er nicht nur Kopf und Kragen riskieren, sondern auch lernen, der sexy verführerischen Spionin Scarlett 'Buzz' Hawkins vom Team der Shadow Force, zu vertrauen. Für Buzz ist die Shadow Force Job und Familie zugleich. Für ihr Team geht sie durchs Feuer. Nach außen hin zeigt sie der Welt ihre starke Seite, doch in ihrem Innersten wünscht sie sich eine glückliche Beziehung. Zu Damion fühlt sie sich magisch hingezogen und die Funken sprühen. Aber sie hat Angst, dass ihre schnell wachsenden Gefühle nicht erwidert werden.
Weiterlesen

Serieninfos zu Damion

Damion ist der 2. Band der Shadow Force Reihe. Sie umfasst 2 Teile und startete im Jahr 2013. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2014.

Bewertungen

Damion wurde insgesamt 3 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,5 Sternen.

(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Damion

    Inhalt
    Lieutenant Colonel Frank Morgan ist zum Leiter der Shadow Force aufgestiegen und soll diese nun auch erweitern. Zusammen mit Scarlett "Buzz" Hawkins macht er sich deshalb auf den Weg nach Kanada, wo sich ein möglicher Kandidat aufhalten soll. Damion Reece war ein ausgezeichneter Agent der CIA, bis er beschloss dieser den Rücken zu kehren. Nun wird er von dieser Agency gejagt. Als Frank und Buzz ihm das Angebot unterbreiten Teil der Shadow Force zu werden, lehnt er erstmal ab. Doch schon bald werden Anschläge verübt, die sie zusammen bringen. Bei einem werden er und Scarlett von Frank getrennt und müssen sich allein durchschlagen. Damion muss dabei erkennen, dass Scarlett nicht nur eine überaus taffe Agentin ist, sondern auch eine schöne und sinnliche Frau.
    Meine Meinung
    Auch im zweiten Band um die Shadow Force stehen die übersinnlich begabten Agenten im Vordergrund. Nachdem die Einheit ihren Status zurück erlangt hat in dem sie so mache Dinge ans Licht gebracht hat, soll sie nun erweitert werden. Als neuem Leiter obliegt es nun Frank Morgan nach geeigneten Kandidaten Ausschau zu halten. Es gibt auch schon einige, die sein Interesse geweckt haben.
    Lieutenant Colonel Frank "Eagle" Morgan hat sich kaum von den Strapazen seiner Entführung und Folterung erholt, da muss er wieder an die Arbeit. Als Leiter der Shadow Force ist er nun mehr denn je für seine Kameraden verantwortlich. Obwohl es ihm körperlich wieder gut geht, spuckt in seinem Kopf nach wie vor die schöne und geheimnisvolle Kristina Balakov herum. Auf welcher Seite seht sie? Kann er ihr vertrauen?
    Scarlett "Buzz" Hawkins ist eine starke und äußerst taffe Agentin. Auch wenn es ihr schwer gefallen ist, hat sie ihre Gefühle für Frank nun überwunden und blickt nach vorne. Als sie mit ihm auf die Suche nach Damion Reece geht, ahnt sie nicht, dass er ihre Gefühle reichlich durcheinander wirbeln wird. Schon bei der ersten Begegnung spürt sie das Knistern zwischen ihnen und will es ergründen. Doch mit Damion kommt auch die Gefahr und die Angst erneut alles verlieren zu können.
    Damion Reece war ein ausgezeichneter CIA Agent, doch als er beschloss auszusteigen, wendete sich alles gegen ihn. Gejagt von den eigenen Leuten, plant er seine Rache. Doch dann tauchen Frank und Buzz auf, und unterbreiten ihm einen Ausweg, einen Neuanfang in der britischen Spezialeinheit "Shadow Force". Da er niemandem trauen kann, lehnt er ab obwohl die schöne Scarlet durchaus sein Interesse geweckt hat. Noch ahnt er nicht, dass er in den kommenden Gefahren mehr über sich selbst herausfinden wird als ihm lieb ist.
    Auch im zweiten Band über die Agenten der Shadow Force spart Andrea Mertz nicht an Spannung und Action. Die Protagonisten geraten nicht nur in äußerst brenzligen Situationen, sie dürfen auch Momente voller Sinnlichkeit und Leidenschaft erleben.
    Buzz, die man bereits im ersten Band kennen lernen konnte, steht in diesem Abenteuer im Vordergrund. Erneut darf sie ihre überaus beeindruckenden Fähigkeiten vorführen und den Lesern beweisen, dass auch Frauen richtig hart darauf sein können. Natürlich wird es ihr auch nicht verwehrt sich als Frau zu zeigen und sich ganz und gar als solche zu fühlen.
    Die Handlung zieht sich diesmal über einen weiten Raum. So werden Kanada, die USA, England und der Mittelmeerraum einbezogen. Erneut stoßen die Agenten auf Tätigkeiten von beinahe abartiger Natur, die ein alt bekannter Gegner ausführt. Und erneut ist es an ihnen diese zu unterbinden. Es stellt sich jedoch heraus, dass er noch viel Schlimmeres plant und die Agenten müssen sich fragen, ob sie damit überhaupt fertig werden können.
    Obwohl mich das Buch und der Schreibstil von Andrea Mertz erneut eingenommen haben, erschien mir die Geschichte doch irgendwie schwächer, als die im ersten Band. Er lässt sich nur schwer in Worte fassen weshalb, doch die Atmosphäre war einfach nicht vergleichbar.
    Beeindruckend waren auch diesmal die ganzen Verschwörungen. Die Agenten wussten nicht wem sie trauen konnten und wem nicht. Es gibt einen Punkt, der mich ein wenig stutzig gemacht hat. Eine Erfindung und eine Entführung, die hier einen Part einnahmen. Aus irgendeinem Grund glaube ich, dass daraus später nach Konsequenzen entstehen werden. Tja, dazu muss aber erstmal der nächste Band abgewartet werden.
    Fazit
    Spannend und nervenaufreibend geht die Geschichte um die Agenten der Shadow Force weiter. Mit reichlich Action und Romantik kämpfen sich Buzz und Damion durch so manche Katastrophen und stellen sich einem Feind, der immer ein Ass im Ärmel zu haben scheint.
    Weiterlesen

Ausgaben von Damion

E-Book

Seitenzahl: 304

Taschenbuch

Seitenzahl: 304

Besitzer des Buches 5

Update:

Anzeige