Mount Misery

Buch von Samuel Shem

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Mount Misery

Der engagierte Roy Basch beendet seine Ausbildung in der renommierten psychiatrischen Klinik Mount Misery. Schnell gerät er in die Mühlen skrupelloser Ärzte, die die Patienten als Versuchsobjekte für ihre Experimente missbrauchen. Und bald werden ihm die Gesetze der Klinik klar: die Irren sind immer die anderen.
Weiterlesen

Bewertungen

Mount Misery wurde insgesamt 8 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,2 Sternen.

(1)
(3)
(1)
(3)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Mount Misery

    Kurzbeschreibung (bei Amazon)
    Der amerikanische Psychiatrieprofessor
    Samuel Shem, Verfasser des Bestsellers "House of God", rechnet in diesem Roman mit seiner eigenen Fachrichtung, der Psychiatrie, ab. Dr.
    Bach, auch Held des ersten Buches, beendet seine Ausbildung in der angesehenen psychiatrischen Klinik Mount Misery, gelegen in den grünen
    Hügeln Neuenglands. Es dauert nicht lange, da durchschaut er die dort herrschenden Gesetze: Die Ärzte gebärden sich als Verfechter konkurrierender wissenschaftlicher Theorien, und die Patienten werden häufig genug als reine Geldquelle benutzt.
    Meine Meinung
    Wieder einmal ist es dem Autor gelungen, den Alltag in einer psychiatrischen Klinik den Nichtwissenden näher zu bringen. Kritisch, zynisch, manchmal bösartig beschreibt er die Psychiater, die Patienten und den Umgang mit ihnen. Und es geht oft um Sex. Privater Sex, Sex als Thema in Therapiegesprächen, sexuelle Beziehungen zwischen Therapeut und Patient. Sehr freudianisch.
    Ich fand dieses Buch noch etwas besser als "House of God", da ich selbst mich sehr für den psychiatrischen Teil interessiere.
    Weiterlesen

Ausgaben von Mount Misery

Taschenbuch

Seitenzahl: 688

E-Book

Seitenzahl: 688

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 686

Mount Misery in anderen Sprachen

Besitzer des Buches 38

  • Mitglied seit 10. November 2020
  • Mitglied seit 11. August 2019
  • Mitglied seit 5. Oktober 2008
  • Mitglied seit 8. September 2018
  • Mitglied seit 28. Februar 2018
  • Mitglied seit 11. August 2015
  • Mitglied seit 17. Mai 2015
  • Mitglied seit 17. September 2014
Update:

Anzeige