Dark Village: Niemand ist ohne Schuld

Buch von Kjetil Johnsen

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Dark Village: Niemand ist ohne Schuld

'Ein Ort, in dem das Böse lauert. Vier Freundinnen, so verschieden und doch unzertrennlich. Bis eine von ihnen tot aufgefunden wird. Nackt im See treibend. In Plastikfolie eingewickelt. Ermordet von jemandem, den sie kannte.' Ein unschuldiges Mädchen, brutal aus dem Leben gerissen. Tiefes Misstrauen legt sich über den kleinen Ort Dypdal mitten in den einsamen Bergen Norwegens. Wie ein Lauffeuer greift die Angst um sich. Dann wird ein Verdächtiger festgenommen. Er gesteht den Mord. Aber er ist mitnichten der skrupellose Killer, der er zu sein vorgibt. Das Böse ist noch nicht gebannt und hat bereits ein weiteres ahnungsloses Opfer im Visier ... Nora hat sich Hals über Kopf in Nick verliebt und ist genau wie Trine und Vilde so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass sie nicht mitbekommt, dass sich Benedicte mit einer dubiosen Internetbekanntschaft trifft. Dann findet eine der Freundinnen das ermordete Mädchen im See. Alle sind ratlos und verzweifelt. Immer wieder werden Tatverdächtige festgenommen. Doch der wahre Mörder bleibt unerkannt.
Weiterlesen

Über Kjetil Johnsen

Die Lebensgeschichte des Autors Kjetil Johnsen begann 1966 in der norwegischen Gemeinde Melhus bei Trondheim. Schon als Kind liebte er es, Geschichten zu entwickeln und entschied sich zunächst für den Beruf des Journalisten. Mehr zu Kjetil Johnsen

Bewertungen

Dark Village: Niemand ist ohne Schuld wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4 Sternen.

(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Rezensionen zu Dark Village: Niemand ist ohne Schuld

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Anzeige

Ausgaben von Dark Village: Niemand ist ohne Schuld

E-Book

Seitenzahl: 272

Besitzer des Buches 3

Update: