Kuss der Finsternis

Buch von Kresley Cole

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Kuss der Finsternis

Vor langer Zeit verlor die Walküre Kaderin ihre geliebten Schwestern im Kampf gegen Vampire. Seither ist sie auf einem erbitterten Rachefeldzug gegen das Geschlecht der Blutsauger. Unfähig, tiefere Gefühle zu entwickeln, führt Kaderin das Leben einer Auftragsmörderin. Doch als sie den Vampir Sebastian töten soll, scheitert sie kläglich. Der verführerische Sebastian weckt längst verloren geglaubte Empfindungen und ein verzehrendes Verlangen in ihr. Aber kann Kaderin ihren Kampf gegen die Vampire aufgeben, nur weil einer von ihnen ihr Herz erobert hat?
Weiterlesen

Serieninfos zu Kuss der Finsternis

Kuss der Finsternis ist der 3. Band der Immortals After Dark Reihe. Sie umfasst 19 Teile und startete im Jahr 2006. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Über Kresley Cole

Liebesromane mit historischen und fantastischen Elementen sind ihr Spezialgebiet: Die Autorin Kresley Cole wurde in den Vereinigten Staaten geboren. Bevor sie die ersten Bücher schrieb, arbeitete sie als Trainerin und Athletin. Mehr zu Kresley Cole

Bewertungen

Kuss der Finsternis wurde insgesamt 38 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,4 Sternen.

(24)
(9)
(4)
(1)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Kuss der Finsternis

    Im zweiten Teil der IAD-Reihe machen wir Bekanntschaft mit der Walküre Kaderin, genannt "die Kaltherzige", so genannt weil sie einst einem Vampir das Leben schenkte und dieser aus "Dank" ihre zwei Schwestern tötete. Die Trauer die Kaderin daraufhin empfand hätte sie fast umgebracht, wenn nicht eine höhere Macht alle Gefühle der Walküre gelöscht hätte. Seither ist Kaderin auf Rachefeldzug und tötet jeden "Blutsauger" dem sie begegnet. Nun nach all der langen Zeit scheint es aber doch einen Weg zu geben um Ihre Schwestern zu retten: "Die Talisman-Tour" eine Art magische Schatzsuche an der so ziemlich jedes Geschöpf des Mythos teilnimmt. Der Sieger dieser Tour ( die über alle Kontinente geht ) bekommt immer ein besonderes Artefakt. Und dieses mal ist es ein Schlüssel der einen in die Vergangenheit reisen lässt. Bevor Kaderin jedoch an dieser Tour teilnimmt, will sie noch einen weiteren Vampir zur Strecke bringen. Dieser Vampir, Sebastian heißt er, gehört zu den vier Wroth Brüdern (Nikolai, Murdoch und Conrad) die vor 300 Jahren ihr Land gegen die Russen verteidigt haben. Als Sebastian im sterben lag wurde, er gegen seinen Willen von seinem Bruder "gewandelt". Außer sich vor Wut hatte er darauf hin seine Brüder verlassen und wartet, in seinem Schloss irgendwo in Russland, darauf endlich von seinen Qualen erlöst zu werden. Als sich Kaderin und Sebastian gegenüberstehen geschieht allerdings Merkwürdiges: Kaderin kann diesen Vampir aus ihr unbegreiflichen Gründen nicht töten, nicht weil er verdammt gut aussieht, das tun auch andere Vampire, nein sie "Fühlt" wieder und das kann doch nicht sein oder? Auch mit Sebastian scheint eine Veränderung vorzugehen, er fängt an zu Atmen und sein Herz schlägt, ebenso bekommt er ein unbeschreibliches Verlangen nach dieser wunderschönen Frau. Sie geben sich einem kurzen Moment der Leidenschaft hin, doch als insbesondere Kaderin bewusst wird das Sie die "Braut" des Vampirs sein muss flieht sie. Sebastian völlig verstört versucht nun mit allen Mitteln seine "Katja" zu erobern, er nimmt sogar als erster Vampir aller Zeiten an der Talisman-Tour teil....
    Mit dem 2. Teil dieser Reihe, kann man denke ich, bestens erkennen das Kresley Cole keinen Einheitsbrei schreibt, zwar sucht auch hier der Protagonist seine Seelengefährtin, aber anders als im ersten Teil, ist Kaderin kein schüchternes Mädchen wie Emma, sie ist eine Frau, eine Kriegerin, die durchaus schon Sex hatte und genau weiß was sie will. Allerdings merkt man nachdem sie ihre Gefühle wieder hat, dass sie durchaus eine andere Seite hat, nämlich die einer Romantikerin, denn was sie sich zunächst nicht eingestehen will, ist, dass Sebastian genau ihr Traummann ist. Er ist groß, gebildet, ein Gentleman und vor allem ein Mann der sie nicht "verarschen" will, so wie alle anderen. Sebastian ist, dann auch wenig überraschend, das genaue Gegenteil von Lachlain. Er ist ein Gelehrter, ein Gentleman, aber dennoch ein guter Kämpfer, der sich, obwohl er kaum Erfahrung mit Frauen hat, auch dann nicht von "Katja" abwimmeln lässt wenn sie ihn mal wieder reingelegt hat. Natürlich folgt daraus das die Erotik in diesem Band nicht zu kurz kommt, und man merkt allein schon dabei sehr schnell, dass sich Beide ebenbürtig sind und einfach zusammen gehören müssen. Nichts desto trotz lernt auch Sebastian auf "Katja" einzugehen und ihr eben nicht immer zu helfen.
    Ich fand den 2. Teil sehr gut, auch wenn ich zunächst dachte es würde wieder eine Geschichte ähnlich wie im 1. Teil sein, bin aber froh, dass es nicht so war. Alles in Allem gibt es von mir 4 Punkte, da ich die Pläne von Sebastian am Ende bezüglich seiner Schwestern nicht wirklich gut heißen kann. Für alle anderen sei gesagt wer Nix wieder sehen will oder gerne andere Mythenbewohner kennen lernen möchte, die es in Teil 1 noch nicht gab, der sollte auch dem 2. Band einen Blick gönnen.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Kuss der Finsternis

    Kuss der Finsternis von Kresley Cole
    Inhalt: Die Walküre Kaderin verlor vor langer Zeit ihre beiden geliebten Schwestern im Kampf gegen die Vampire. Zwar bemühte sich eine gütige Macht, Kaderins Trauer zu lindern, aber der Zauber tötete alle Gefühle in ihr ab. Seither befindet sich die Walküre in einem erbitterten Rachefeldzug gegen das Geschlecht der Blutsauger. Eines Tages erhält sie den Auftrag, Sebastian zu töten, der einst gegen seinen Willen in einen Vampir verwandelt wurde und inzwischen in Einsamkeit und Selbstzweifeln versunken ist. Als Kaderin ihm gegenübersteht, ist sie unfähig, ihre Mission zu vollenden. Denn der verführerische Sebastian weckt die längst verloren geglaubten Gefühle in ihr zu neuem Leben: Sehnsucht, Leidenschaft und ein alles verzehrendes Verlangen erfüllen sie - und trotzdem sträubt sie sich dagegen, sich dem Vampir hinzugeben. Sie will sich nicht von ihrem eigentlichen Ziel abbringen lassen - ein mächtiges Artefakt in ihren Besitz zu bringen, mit dessen Hilfe sie den Lauf der Geschichte ändern und ihre toten Schwestern ins Leben zurückholen könnte....
    Auto: Nach einer Karriere als Athletin und Trainerin veröffentlichte Kresley Cole 2003 ihren ersten Roman. Seither ist sie eine der erfolgreichsten Autorinnen historischer und fantastischer Liebesromane.
    Meine Meinung: Ein hocherotischer Roman, der flüssig und leidschaftlich geschrieben wurde. Die Geschichte zwischen Sebastian und Kaderin hat mir sehr gefallen. Hier stehen zwei starke persönlichkeiten im Vordergrund. Der Vampir Sebastian, der alles dran setzt um bei seiner Braut anzukomen, auch wenn sein eigenes Leben auf dem Spiel steht und die Walküre Kaderin, die ihr persönliches Ziel "Die Tour" in dem sie das Artefakt (Tomb Raider lässt grüßen) gewinnen kann, nicht aus den Augen verliert. Auch wenn der Vampir noch so aufdringlich ist. Gut gelungen ist die Romanze, die beide zueinander entwickeln und welche sich im laufe des Buch steigert. Ich pers. kann das Buch empfehlen und freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Kuss der Finsternis

Taschenbuch

Seitenzahl: 443

E-Book

Seitenzahl: 443

Hörbuch

Laufzeit: 00:05:42h

Kuss der Finsternis in anderen Sprachen

  • Deutsch: Kuss der Finsternis (Details)
  • Englisch: No Rest for the Wicked (Details)

Besitzer des Buches 174

Update: