Heiße Spur in Dixies Bar

Buch von Paul Shipton

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Heiße Spur in Dixies Bar

Gestatten, Wanze Muldoon, Privatdetektiv. Eigentlich hätte Muldoon Ruhe bitter nötig. Schließlich ist er bei seinem letzten Fall beinahe von einer Kröte verschluckt worden. Doch das Leben gönnt ihm keine Pause. Nichts ahnend hockt er mit seiner Freundin, der Grashüpferin Wilma, in Dixies Bar, als ein wahnsinnig gewordener Igel durch den Rhabarber ins Lokal des fetten Nachtschnecks bricht und dort stirbt. Was ist passiert? Ob der kriminelle Kakerlak hinter allem steckt? Muldoon muss seinen ganzen Spürsinn aufbieten, um diesen schwierigen Fall zu lösen.
Weiterlesen

Serieninfos zu Heiße Spur in Dixies Bar

Heiße Spur in Dixies Bar ist der 2. Band der Privatdetektiv Wanze Muldoon Reihe. Sie umfasst 3 Teile und startete im Jahr 1995. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 1997.

Bewertungen

Heiße Spur in Dixies Bar wurde insgesamt 3 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,5 Sternen.

(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Heiße Spur in Dixies Bar

    Hallo @ll, ich plane bei mir im Jugendzentrum wieder eine Lesenacht und habe mir dafür dieses tolle Buch ausgesucht.
    Kurzbeschreibung nach Amazon:
    Nichts ahnend sitzt Privatdetektiv Wanze Muldoon mit Wilma, der Grashüpferin, in Dixies Bar, als ein wahnsinnig gewordener Igel ins Lokal stürzt und sein Leben aushaucht. Zurück bleibt das verstörte Flohkind Netta, das sich an nichts erinnern kann. Ein schwerer Fall für Muldoon! Doch mit Coolness und Scharfsinn kommt der Detektiv den verbrecherischen Machenschaften des Kakerlaks Slade auf die Spur und erteilt einem Menschenjungen eine Lehre fürs Leben.
    Dieses Buch ist bereits der zweite Fall der Wanze Muldoon, doch nach Meinung einer Freundin, die mit mir die Lesenacht durchführen wird, noch spannender und witziger als der erste Insekten-Krimi von Shipton.
    Ich kenne den ersten Band nicht, doch war das bei der Lektüre dieses Buches kein Manko.
    Der Fall an sich ist kein richtiger Krimi, doch geht es darum, rätselhafte Vorkommnisse im Garten und später im Haus zu lösen. Die Geschichte ist spannend und auch für Erwachsene durchaus interessant. Ich zumindest konnte das Buch nicht aus der Hand legen und wollte unbedingt wissen, was es mit diesem "Ungeheuer" auf sich hat.
    Die Insekten-Charaktere sind einmalig, die Dialoge flott und gekonnt, manche Beschreibungen und Vergleiche von Muldoon einfach herrlich und ich glaube, ich bekomme nun doch ein schlechtes Gewissen, wenn ich das nächste Mal auf Insektenjagd gehe ...
    Meine Freundin hat das Buch übrigens auch als Hörbuch. Martin Semmelrogge liest es gekonnt schnoddrig im Phillip-Marlowe-Manier. Aber ich denke, auch wir werden es gut vorlesen .
    grüße von missmarple
    Weiterlesen

Ausgaben von Heiße Spur in Dixies Bar

Taschenbuch

Seitenzahl: 240

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 240

Besitzer des Buches 3

Update:

Anzeige