Gefährliche Verwandtschaft: Streit und Intrigen am Hof

Buch von Karin Feuerstein-Praßer

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Gefährliche Verwandtschaft: Streit und Intrigen am Hof

Verwandt, versippt, verfeindet - 15 Skandale aus 1500 Jahren. Die Familie: Anker in stürmischen Zeiten, Oase in den Wirren des Lebens, vertraute Menschen, die einfach verstehen ... Mitnichten: An europäischen Höfen war der Kreis der Familie vermintes Gelände. Von den Merowingern im 6. Jahrhundert bis zu Kaiser Wilhelm II. wurden Gattinnen und Rivalen aus dem Weg geräumt, wurde intrigiert, konspiriert, geliebt, gehasst, betrogen und viel schmutzige Wäsche gewaschen. Zum Beispiel Georg IV. und Caroline von Braunschweig: Pikante Details ihrer Ehe füllten im 19. Jahrhundert die Klatschpresse wie später bei Charles und Diana. Mit profunder Sachkenntnis führt die Historikerin und Journalistin Karin Feuerstein-Praßer die Leser hautnah an Skandale und Schicksale heran. Ein kurzweiliges Buch über Heimtücke, Macht und Liebe im gar nicht so trauten Kreis der Familie.
Weiterlesen

Bewertungen

Gefährliche Verwandtschaft: Streit und Intrigen am Hof wurde insgesamt 4 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4 Sternen.

(0)
(4)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Gefährliche Verwandtschaft: Streit und Intrigen am Hof

    Kurzbeschreibung (Quelle: amazon)
    Verwandt, versippt, verfeindet - 15 Skandale aus 1500 Jahren
    Die Familie: Anker in stürmischen Zeiten, Oase in den Wirren des Lebens, vertraute Menschen, die einfach verstehen... Mitnichten: An europäischen Höfen war der Kreis der Familie vermintes Gelände. Von den Merowingern im 6. Jahrhundert bis zu Kaiser Wilhelm II. wurden Gattinnen und Rivalen aus dem Weg geräumt, wurde intrigiert, konspiriert, geliebt, gehasst, betrogen und viel schmutzige Wäsche gewaschen. Zum Beispiel Georg IV. und Caroline von Braunschweig: Pikante Details ihrer Ehe füllten im 19. Jahrhundert die Klatschpresse wie später bei Charles und Diana.
    Mit profunder Sachkenntnis führt die Historikerin und Journalistin Karin Feuerstein-Praßer die Leser hautnah an Skandale und Schicksale heran. Ein kurzweiliges Buch über Heimtücke, Macht und Liebe im gar nicht so trauten Kreis der Familie.
    Autorin (Quelle: amazon)
    Karin Feuerstein-Praßer ist Historikerin und Autorin erfolgreicher Sachbücher und Biografien. Sie schreibt regelmäßig für bekannte Geschichtszeitschriften wie G/Geschichte.
    Allgemeines
    Erschienen am 1. Februar 2012 im Theiss Verlag als HC mit 239 Seiten
    Gliederung: Vorwort – 15 Kapitel – Literaturangaben
    Beurteilung
    Karin Feuerstein-Praßer ist Verfasserin mehrerer interessanter Biographien von weiblichen Persönlichkeiten, u.a. aus dem Hause Preußen. Beim vorliegenden Buch handelt es sich jedoch eher um eine Sammelbiographie, die in Schlaglichtern das Leben von 15 verschiedenen adeligen Personen/Familien beleuchtet, wobei nicht deren gesamter Lebenslauf, sondern „15 Skandale aus 1500 Jahren“ im Mittelpunkt stehen. Die Autorin spannt den Bogen von der Feindschaft zweier Merowingerköniginnen im 6. Jahrhundert über die skandalträchtigen Existenzen im englischen, französischen, preußischen und russischen Königs-/Zarenhause bis zu Wilhelm II im frühen 20.Jahrhundert. Die Kapitel sind chronologisch geordnet, gelegentlich aber auch aufeinander bezogen, in diesem Fall werden auch Querverweise auf vorhergehende Abschnitte gegeben.
    Im Anhang findet sich ein Literaturverzeichnis, dem Interessierte weitere Lesetipps entnehmen können.
    Der Schreibstil der Autorin ist überhaupt nicht trocken, wie man es in manchen Sachbüchern findet, sondern locker und humorvoll. Wer sich für europäische Geschichte interessiert und dabei auch erstaunlichem, schockierendem und belustigendem „Adelsklatsch“ nicht abgeneigt ist, hat hier eine leicht unterhaltende, aber auch informative Lektüre vor sich.
    Fazit
    Ein Streifzug durch 1500 Jahre, der in locker-unterhaltsamer Weise die vergangenen „Skandale“ europäischer Königshäuser vom 6. bis zum 20.Jahrhundert thematisiert!
    Weiterlesen

Ausgaben von Gefährliche Verwandtschaft: Streit und Intrigen am Hof

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 239

E-Book

Seitenzahl: 229

Besitzer des Buches 3

  • Mitglied seit 15. Februar 2015
  • Mitglied seit 4. Juni 2004
  • Mitglied seit 14. März 2004
Update:

Anzeige