Orks vs. Zwerge: Fluch der Dunkelheit

Buch von T. S. Orgel

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Orks vs. Zwerge: Fluch der Dunkelheit

Dieser Krieg ist noch nicht vorbei! Ein gewaltiger Krieg zwischen Orks und Zwergen ist über das Land hereingebrochen. Die mächtige Zwergenstadt Derok ist gefallen, und die Orks haben den Norden zurückerobert. Während die Heere der Zwerge sich noch lange nicht geschlagen geben und zur Gegenoffensive aufmarschieren, flüstern die Schamaninnen der Orks von einem heraufziehenden Sturm der Finsternis. Einem Sturm, der die Geister der Toten wecken und das Land der Lebenden für immer vernichten kann. Und so brechen eine Kompanie Zwerge und ein Orktrupp auf, um über das Schicksal der Welt zu entscheiden …
Weiterlesen

Serieninfos zu Orks vs. Zwerge: Fluch der Dunkelheit

Orks vs. Zwerge: Fluch der Dunkelheit ist der 2. Band der Orks vs. Zwerge Reihe. Sie umfasst 3 Teile und startete im Jahr 2012. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2014.

Bewertungen

Orks vs. Zwerge: Fluch der Dunkelheit wurde insgesamt 5 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,6 Sternen.

(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Orks vs. Zwerge: Fluch der Dunkelheit

    Heyne Verlag
    555 Seiten erschienen 11. November 2013
    Das Buch ist in 33 Kapitel aufgeteilt, die in verschiedenen Abschnitten abwechselnd aus Sicht der Orks und der Zwerge berichten.
    Außerdem gibt es im Anhang ein Personenregister und eine kleines Ork-Wörterbuch und am Anfang und in der Mitte des Buches zwei wirklich tolle Karten für den besseren Überblick.
    Autoren:
    T.S. Orgel ist das Pseudonym der Brüder Tom und Stephan Orgel, die als Grafikdesigner und Werbetexter bzw. als Verlagskaufmann arbeiten.
    Für ihren ersten gemeinsamen Roman "Orks vs. Zwerge" (erschienen im Oktober 2012) sind sie im Oktober 2013 mit dem Deutschen Phantastik Preis für das beste deutschsprachige Romandebüt ausgezeichnet worden.
    "Orks vs. Zwerge 02 - Fluch der Dunkelheit" ist ihr zweites Buch.
    Außerdem wurden von den beiden Autoren einige Kurzgeschichten veröffentlicht und die beiden haben auch bei "Die Köche - Die Speisekammer des Schlemmens" mitgewirkt.
    Text Buchrückseite:
    Dieser Krieg könnte die Welt vernichten.
    Ein gewaltiger Krieg zwischen Orks und Zwergen ist über das Land hereingebrochen. Die mächtig Zwergenstadt Derok ist gefallen, und die Orks haben den Norden zurückerobert.
    Während die Heere der Zwerge zur Gegenoffensive rüsten, flüstern die Schamaninnen der Orks von einem heraufziehenden Sturm der Finsternis.
    Einem Sturm, der die Geister der Toten wecken und das Land der Lebenden für immer vernichten kann.
    Inhaltsangabe Klappentext:
    Es herrscht Krieg zwischen Orks und Zwergen.
    Eine gewaltige Armee von Orks aus allen Stammesgebieten ist aufmarschiert, um die Zwergenstädte des Nordens zu überrennen und das Land zurückzuerobern, das einst ihren Ahnen gehörte.
    Die Stadt Derok ist bereits gefallen, doch die eisenharten Kämpfer der Zwerge geben nicht auf und machen sich bereit für den Rückschlag.
    Währenddessen beginnen die Orks, nach uralter Tradition die Herzen der gefallenen Krieger zu sammeln, um sie in ihrer Heimat zu beerdigen. Nur dann, so lautet die Überlieferung, kann der Sturm der Dunkelheit zurückgehalten werden, eine unaufhaltsame Flut von alles vernichtenden Totengeistern.
    Doch schon bald überschlagen sich die Ereignisse. Ein Orktrupp unter dem jungen Broca Krendar wird mit den Herzen der Krieger zurück ins Stammesland geschickt, um die Geister zu besänftigen. Währenddessen macht sich der Zwerg Glond auf die Suche nach Navorra, dem charismatischen Anfrührer einer Gruppe von ausgestoßenen Menschen, der mehr über die Bedrohung durch den Geistersturm zu wissen scheint.
    Und dann gibt es da noch einen geheimnisvollen Mann, den man nur den Verhüllten nennt und der ebenfalls von der kommenden Dunkelheit spricht.
    Drei Gruppen, die in den Tiefen der westilichen Wälder der herannahenden Macht des Sturms immer näher kommen - einer Macht, die Orks, Zwerge und Menschen für immer zu vernichten droht....
    Meine Meinung:
    Der Inhaltsangabe kann man nicht mehr viel hinzufügen ohne allzuviel zu verraten.
    Tom und Stephan Orgel setzen hier ihr Werk "Orks vs. Zwerge" fort, welches man aber nicht unbedingt zum besseren Verständnis des zweiten Bandes gelesen haben muss.
    Allerdings könnten dem Leser ohne den ersten Teil der ein oder andere Witz dadurch entgehen
    Ich muss zugeben, zu Beginn des Buches hat mich die Geschichte mit ihren vielen unterschiedlichen Rassenbezeichnungen die sich die einzelnen Völker selbst und gegenseitig geben, sehr verwirrt.
    Des Öfteren musste ich im Glossar nachschlagen, was meinen Lesefluss etwas beeinträchtigte.
    Nichtsdestotrotz hat mich der flüssige und flotte Schreibstil der Autoren und die von Anfang an sehr spannende Geschichte sofort in ihren Bann gezogen und die kleine Startschwierigkeit war bald überwunden.
    Auch hat mich der leicht schwarze Humor der immer wieder aufblitze und die selbstironische Haltung der Protagonisten sehr amüsiert.
    Anfänglich dachte ich noch, dass meine Sympathieen bestimmt eindeutig bei den Zwergen liegen würden, aber weit gefehlt
    Mir sind Krendar, der junge Ork-Anführer mit seiner kleinen Truppe, bestehend aus dem Oger Modrath, der Schamanin Sekesh und den Krieger-Zwillingen sehr ans Herz gewachsen.
    Mit ihren sympathischen Antihelden, die zwischen Mut, Zweifel und Selbstironie schwanken, den spannenden Kämpfen und der großen Vielfalt der Charaktere, hat mich das Buch wirklich positiv überrascht und beinhaltet alles, was ein guter Fantasyroman braucht um seinen Leser gut zu unterhalten.
    Für mich hat sich "Orks vs. Zwerge 02 - Fluch der Dunkelheit" als Highlight entpuppt, bei dem ich mich schon auf einen hoffentlich bald erscheinenden dritten Teil freue.
    Ich vergebe
    Weiterlesen

Ausgaben von Orks vs. Zwerge: Fluch der Dunkelheit

Taschenbuch

Seitenzahl: 560

E-Book

Seitenzahl: 560

Besitzer des Buches 13

Update:

Anzeige