Mord ist nur ein Spiel

Buch von Gordon Ferris

Zusammenfassung

Serieninfos zu Mord ist nur ein Spiel

Mord ist nur ein Spiel ist der 1. Band der Danny McRae Reihe. Diese umfasst 2 Teile und startete im Jahr 2007. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2008.

Bewertungen

Mord ist nur ein Spiel wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Mord ist nur ein Spiel

    Amazon.de Kurzbeschreibung:
    London, 1945. In den Ruinen der zerbombten Stadt treibt ein brutaler Killer sein Unwesen. Er tötet immer mehr Prostituierte.
    Der private Ermittler Danny McRae soll eigentlich für eine reiche Klientin nach ihrem verschwundenen Ehemann suchen, doch schon bald stößt er auf rätselhafte Verbindungen zu den Hurenmorden.
    Danny macht zudem seine eigene Vergangenheit und Erinnerungslücken zu schaffen: Hat er als Soldat in Paris tatsächlich eine junge Widerstandskämpferin getötet? Er zweifelt selbst an seiner Unschuld.
    Und deshalb verfolgt ihn auch Inspector Wilson: Er glaubt, dass Danny der Serienkiller ist ...
    Eigene Inhaltsangabe:
    London 1945. Danny McRae, ein ehemaliger Polizist, der während des Krieges in einer Spezialeinheit in Frankreich gedient hat, ist nach Hause zurückgekehrt. Er hat jedoch keine Ambitionen, in seinem alten Beruf weiterzuarbeiten und versucht sich als Privatdetektiv. Das Geschäft läuft eher schlecht als recht, bis die schöne Kate auftaucht und ihm einen äußerst lukrativen Auftrag anbietet: Er soll ihren verschwundenen Geliebten ausfindig machen. Zu diesem Zeitpunkt ahnt Danny noch nicht, in welche Schwierigkeiten er damit kommt, was der Fall über seine Vergangenheit, an die er sich nicht mehr erinnert, ans Tageslicht bringt und vor allem wie das alles mit der Serie grausamer Prostituiertenmorde zusammenhängt …
    Eigene Meinung:
    Gordon Ferris siedelt seinen Thriller im Nachkriegsengland an. Diese Tatsache alleine macht “Mord Ist Nur Ein Spiel” schon ziemlich spannend, da er immer wieder einfließen lässt, mit welchen Schwierigkeiten die Menschen in dieser Zeit konfrontiert wurden.
    Die bedrückende Atmosphäre, die dadurch entsteht, unterstützt die extrem spannende Handlung extrem gut.
    Zusätzlich wird in ‘guter alter Handarbeit’ ermittelt, denn das ganze ‘CSI-Spielzeug’, welches heutzutage auch in der Romanwelt verstärkt Einzug hält, gab es damals schlicht noch nicht. Auch diese Tatsache kommt der Handlung entgegen.
    Der eigentliche Fall lässt keine Wünsche offen, denn er ist förmlich gespickt von unerwarteten Wendungen und überraschenden Momenten. Dadurch entsteht ein Spannungsbogen, der sich stark aufbaut und sich in einem genialen Finale entlädt. Man hat daher Probleme, dieses Buch aus der Hand zu legen, weil man unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht.
    Der angenehme Schreibstil des Autors unterstützt den Lesefluss angenehm, da das Buch auf keinen Fall plump, aber eben auch nicht kompliziert geschrieben wurde. So kann man den teilweise äußerst komplexen Handlungssträngen ohne große Probleme folgen.
    Fazit:
    “Mord Ist Nur Ein Spiel” ist eine absolut positive Überraschung, da man weder das Buch noch Autor Gordon Ferris unbedingt auf dem Zettel hat. Diesen Umstand sollten Freunde guter Thriller jedoch schnellstens ändern, da das Buch einige sehr spannende Stunden garantiert. Ich habe es extrem gerne gelesen und kann daher guten Gewissens die Höchstwertung vergeben.
    (Diese Rezension wurde von mir selbst für das Webzine NecroWeb.de verfasst.)
    Weiterlesen

Ausgaben von Mord ist nur ein Spiel

Taschenbuch

Seitenzahl: 448

E-Book

Seitenzahl: 448

Besitzer des Buches 5

  • Mitglied seit 31. März 2020
  • Mitglied seit 15. September 2014
  • Mitglied seit 5. Oktober 2008
  • Mitglied seit 24. April 2008
  • Mitglied seit 22. September 2011
Update: