Literatur-Werkstatt

Buch von Paul Maar

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Literatur-Werkstatt

Angefangen hat alles damit, dass Claudia im Garten ein Ei fand. Das war himmelblau und ungefähr so groß wie ein Autoreifen. Klar, dass sie es nicht einfach so liegen lassen konnte. Vielleicht war ja ein Saurier drin oder ein Krokodil. Wenn Claudia geahnt hätte, dass in dem Ei ein Buchstabenfresser war, hätte sie es bestimmt nicht angerührt.
Weiterlesen

Über Paul Maar

Die Bücher um das Sams, einem frechen Fabelwesen, das Wünsche erfüllen kann, gehören in Deutschland zu den beliebtesten Kinderbüchern. Geschrieben wurde diese Buchreihe von Paul Maar, der 1937 in Schweinfurt geboren wurde. Mehr zu Paul Maar

Bewertungen

Literatur-Werkstatt wurde insgesamt 3 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,8 Sternen.

(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Literatur-Werkstatt

    Sonne, Mond und Sterne: Der Buchstaben-Fresser.
    Dies ist eine Fantasiegeschichte, in der es darum geht, dass Buchstaben aus Wörtern verschwinden und sich so neue Worte ergeben.
    So wird z.B. aus "Schule" "Schuhe" und aus "Hammer" "Hammel".
    Dies soll die Fantasie und Wort-Kreativität der Kinder beleben.
    Allerdings konnte mich die Geschichte, ehrlich gesagt, nicht wirklich überzeugen.
    Für Leseanfänger der ca. 2. oder 3. Klasse.
    Relativ nette, gewöhnungsbedürftige, bunte Illustrationen.
    Da die Schrift zwar angenehm groß ist, jedoch nicht mehr ganz so riesig, würde ich dieses Leselernbuch für Kinder ab ca. 8 Jahren empfehlen.
    Und die durchgehende Geschichte (ca. 60 Seiten) würde die ganz kleinen Leseanfänger noch ehr überfordern.
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Literatur-Werkstatt

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 64

Hörbuch

Laufzeit: 00:00:45h

Taschenbuch

Seitenzahl: 64

Besitzer des Buches 4

Update: