Der Kuss des Sandmanns

Buch von Mark Billingham

Anzeige

Zusammenfassung

Serieninfos zu Der Kuss des Sandmanns

Der Kuss des Sandmanns ist der 1. Band der Tom Thorne Reihe. Sie umfasst 21 Teile und startete im Jahr 2001. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Über Mark Billingham

Der britische Autor Mark Billingham wurde 1961 in Birmingham geboren. Nach seinem Studium in Theaterwissenschaften arbeitete er ab den 1980er Jahren als Schauspieler und Stand-up-Comedian im britischen Fernsehen, bevor er sich dem Schreiben von Drehbüchern für verschiedene Fernsehserien widmete. Mehr zu Mark Billingham

Bewertungen

Der Kuss des Sandmanns wurde insgesamt 18 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 2,9 Sternen.

(1)
(9)
(4)
(2)
(2)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Der Kuss des Sandmanns

    Als ich diesen Thread Gardner McKay - Toyer gelesen habe, kam mir das Thema des Romans, aber nicht das Buch selbst sehr bekannt vor. Ich habe ein wenig herumgesucht und das hier gefunden:
    Mark Billingham - Der Kuss des Sandmanns
    Inhaltsangabe von Amazon:
    Kein Laut dringt aus Alisons Mund, kein Muskel bewegt sich. Dennoch ist sie hellwach und versucht verzweifelt, Kontakt zu ihrer Umwelt aufzunehmen. Dieses grausame Schicksal verdankt sie einem Unbekannten, der sie betäubt und mit einem gezielten Druck auf die Halsschlagader gelähmt hat. In den Augen von Kriminalinspektor Tom Thorne hat Alison noch Glück gehabt - sie lebt. Doch als drei Frauenleichen entdeckt werden, erkennt Thorne die furchtbare Wahrheit...
    Es geht um einen Mörder, der nicht töten will. Eigentlich will er die Opfer "nur" ins Koma versetzen und die Tötungen sind eher "aus Versehen" passiert.
    Dies ist der erste Fall des Londoner Inspectors Tom Thorne, der eher dem Typ des Anti-Helden entspricht, kein anziehendes Äußeres, klein und dick, launisch bis unverschämt, außerdem trinkt er zuviel. (Der zweite Fall wurde bereits hier Die Blumen des Todes von Mark Billingham besprochen)
    Am Anfang braucht man eine Weile, um in das Buch hineinzufinden, denn es sind vorher bereits Morde passiert und eine Sonderkommission ist gebildet worden. Als Leser muss man erst einmal diese Zusammenhänge einordnen und die Namen der verschiedenen Ermittlungsbeamten kennenlernen, ehe man mit der Geschichte richtig vertraut wird. Aber dann geht es sehr spannend weiter.
    Thorne hat seine eigenen Methoden, und als er bei dem Fall auf beruflichem Weg nicht weiterkommt, lässt er sich offiziell von ihm entpflichten, um die Jagd privat und auf nicht immer legale Weise weiterzuführen. Was es besonders schwierig macht: Throne freundet sich mit Alisons Ärztin Anne an, aber ihr Ex-Freund gehört zu den Verdächtigen.
    Als Leser wird man auf zwei Fährten geführt, und man weiss bis zum Schluss nicht, welcher man nun folgen soll. Dieses Stilmittel macht hauptsächlich die Spannung aus. Den Schluss fand ich, auch wenn bei Amazon einige Stimmen anderer Meinung sind, sehr gut gemacht.
    Marie
    Weiterlesen

Ausgaben von Der Kuss des Sandmanns

Taschenbuch

Seitenzahl: 416

E-Book

Seitenzahl: 313

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 320

Hörbuch

Laufzeit: 00:05:52h

Der Kuss des Sandmanns in anderen Sprachen

  • Deutsch: Der Kuss des Sandmanns (Details)
  • Englisch: Sleepyhead (Details)

Besitzer des Buches 40

Update:

Anzeige