Die Versehrten

Buch von Gonçalo M. Tavares

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Die Versehrten

Einer der wichtigsten Autoren Portugals Gibt es eine Formel für den Schrecken? Theodor Busbeck, Arzt und Historiker, ist besessen von der Idee, das Übel folge einer inneren Logik, und er arbeitet fieberhaft daran, künftige Schrecken im Voraus berechnen zu können. Seine Exfrau und Patientin Mylia trotzt seit Jahren den Prognosen der Ärzte über ihren immanenten Tod; Ernst Spengler, ihr ehemaliger Geliebter, ist seit seinem Aufenthalt in der Nervenklinik ein gebrochener Mann und des Lebens überdrüssig, und Hinnerk Obst ist ein vom Krieg Gezeichneter. In einer schicksalhaften Nacht treffen all diese Personen aufeinander, und die Gewalt scheint unausweichlich ... Mit lakonisch eindringlicher Stimme erzählt Tavares eine verstörende Geschichte. 'Die Versehrten' ist eine atemlos-spannende Tragödie und zugleich eine philosophische Parabel über das 20. Jahrhundert, »ein vielschichtiges und bewegendes Drama über die Entfremdung in der heutigen Welt« (Alberto Manguel).
Weiterlesen

Serieninfos zu Die Versehrten

Die Versehrten ist der 3. Band der O Reino Reihe. Sie umfasst 4 Teile und startete im Jahr 2003. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2007.

Bewertungen

Die Versehrten wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Die Versehrten

    Zum ersten Thema: Ich zitiere sehr selten die Meinungen anderer Autoren über ein Buch, das ich rezensiere. Allerdings muss ich gestehen, dass ich mich manchmal etwas enttäuscht frage, wie ich meine in diesem Forum meist eher sehr unbekannten Autoren und Bücher schmackhaft machen könnte. Vielen ist Saramago nun doch ein Begriff, und haben ihn wohl eher gelesen als Tavares (ich schätze mal, dass ihn hier noch keiner gelesen hat?). Saramago hat hier seine Liebhaber und insofern dachte ich, dass sein Urteil eventuell den ein oder anderen aufhorchen läßt.
    Was Du dann zum Buch schreibst kann ich so bestätigen (siehe kursiv Hervorgehobenes) und versuchte ich, in der Rezi in meinen Worten auszudrücken.
    Ich halte Tavares für entdeckungswert und denke, dass er gerade Dir zusagen könnte. Ich brauche Dir als eben solche Leserin der nicht immer großen Bestseller nicht zu sagen, dass der Bekanntheitsgrad nicht immer der Qualität entspricht, bzw. der deutsche Marktwert für mich nicht das nec plus ultra ist. In Portugal und einigen anderen Ländern hat sich Tavares inzwischen wirklich einen Namen erschrieben.
    Was den deutschen Marktwert anbetrifft könnte ich übrigens noch hinzufügen, dass manche verstört sein könnten, dass man bei diesem Portugiesen oft deutschklingende Namen findet. Auch die Shoah taucht in diesem Buch auf... Und es geht ja immerhin um die Frage des Bösen in der Welt...
    Seine Werke sind "anders" als fast alles, was ich bislang las. Ob das dann gefallen wird kann man natürlich nicht voraussagen. Aber ein Probieren wäre es wert!
    Von mir also eine Empfehlung!
    Weiterlesen

Ausgaben von Die Versehrten

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 240

E-Book

Seitenzahl: 240

Besitzer des Buches 3

  • Mitglied seit 7. Oktober 2010
  • Mitglied seit 18. September 2013
  • Mitglied seit 30. März 2006
Update:

Anzeige