Das Schwert von Avalon

Buch von Marion Zimmer Bradley

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Das Schwert von Avalon

Der neue Avalon-Bestseller um das fantastische Nebelreich und das berühmteste Schwert der Welt Immer wieder sieht die Hohepriesterin von Avalon ihn in ihren Träumen vor sich: Mikantor, den Prinzen und einzigen Retter des bedrohten Königreichs Azan. Er schmiedet das gewaltige Schwert Excalibur, das Jahrhunderte später auch einem noch mächtigeren Herrscher gute Dienste leisten wird - König Artus in dem Weltbestseller »Die Nebel von Avalon«. Britannien 1200 v. Chr.: Azan wird von Galids Heer niedergebrannt, doch der Priesterin von Avalon gelingt es, den Sohn des Königs zu retten. Sie bringt den kleinen Mikantor in ein Dorf, wo er unter falschem Namen aufwächst und erzählt ihm von seiner Berufung, die Stämme zu einen. Als junger Mann kommt Mikantor seiner Aufgabe nach und begegnet dem Mörder seines Vaters erneut: in seiner Hand das machtvolle Schwert Excalibur und in seinem Herzen Tirilan, die schöne Tochter der Priesterin von Avalon, die sich ebenfalls den Göttern geweiht hat ...
Weiterlesen

Serieninfos zu Das Schwert von Avalon

Das Schwert von Avalon ist der 3. Band der Avalon Reihe. Sie umfasst 10 Teile und startete im Jahr 1983. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2009.

Über Marion Zimmer Bradley

Die US-amerikanische Schriftstellerin Marion Zimmer Bradley erlangte durch ihre Bücher aus dem Fantasy-Genre internationale Berühmtheit. Zu den erfolgreichsten Werken der 1930 in Albany im Bundesstaat New York geborenen Autorin zählen Titel wie "Die Nebel von Avalon", "Die Feuer von Troia" und die Geschichten aus dem "Darkover-Zyklus". Mehr zu Marion Zimmer Bradley

Bewertungen

Das Schwert von Avalon wurde insgesamt 6 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 2,9 Sternen.

(1)
(0)
(3)
(2)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Das Schwert von Avalon

    Wer an die Artus Sage denkt wird wahrscheinlich recht schnell auch zu der Geschichte kommen, wo Artus das Schwert Excalibur aus dem Stein zog. Damit begann quasi sein Königtum und alle weiteren Abenteuer der Ritter der Tafelrunde.
    Doch woher kommt eigentlich dieses Schwert? Wer hat es geschmiedet und wieso ist es mit so großer Macht verbunden?
    Antworten erhält mensch in diesem dritten Buch der Avalon Reihe, welches wiederum aus der ZUsammenarbeit von Marion Zimmer Bradley und Diana L. Paxson entstanden ist. Excalibur konnte nur entstehen, weil sich der Königssohn Mikantor und die damalige Hohepriesterin von Avalon zusammentaten und gemeinsam dieses Schwert erschufen, das mächtigste Schwert den Welt.
    Den beiden Autorinnen gelingt erneut ein faszinierendes Buch voller Magie, Abenteuer, Freundschaft, Liebe und Gefahr und mensch wird als Leser_in sofort davon ganz tief in den Bann gezogen und will gar nicht mehr aufhören zu lesen.
    Erneut ein ganz besonderes Buch, dass ich nur wärmstens empfehlen kann,.
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Das Schwert von Avalon

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 592

Taschenbuch

Seitenzahl: 592

E-Book

Seitenzahl: 593

Besitzer des Buches 29

  • Mitglied seit 2. Januar 2023
  • Mitglied seit 4. Oktober 2020
  • Mitglied seit 16. September 2019
  • Mitglied seit 16. September 2019
  • Mitglied seit 27. Oktober 2019
  • Mitglied seit 30. März 2019
  • Mitglied seit 19. November 2015
  • Mitglied seit 3. Oktober 2018
Update: