Blutiger Frühling

Buch von Barbara von Bellingen

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Blutiger Frühling

Eine leidenschaftliche Dreiecksgeschichte vor dem blutigen Hintergrund der Bauernkriege. Im Jahr 1525, Schauplatz: ein Dorf im Odenwald. Anna Elisabeth, die Tochter eines Pachtbauern, achtzehn Jahre alt, ist außergewöhnlich hübsch. Johannes Rebmann, Mühlenbesitzer, verliebt sich in Anna. Doch auch der Reichsritter Albrecht Wolff von Weißenstein hat ein Auge auf Anna geworfen und wird zum erbitterten Rivalen.
Weiterlesen

Bewertungen

Blutiger Frühling wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4 Sternen.

(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zu Blutiger Frühling

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Ausgaben von Blutiger Frühling

Taschenbuch

Seitenzahl: 368

E-Book

Seitenzahl: 399

Besitzer des Buches 9

Update: