Die 3a unter Verdacht

Buch von Werner Färber

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Die 3a unter Verdacht

Die Klasse 3a ist an ihrem schlechten Ruf nicht ganz unschuldig: In fast alles, was an der Schule angestellt wird, sind Kinder aus der Klasse verwickelt. So verwundert es nicht, dass sie ihre neue Lehrerin, Frau Besenbinder, mit einer ordentlichen Dusche begrüßen wollen. Aber die Neue reagiert ganz anders als erwartet: Sie ist schlagfertig, hat Humor – und nimmt die Klasse wenig später sogar vor dem ungeliebten Hausmeister in Schutz. Endlich haben die Kinder jemanden, der zu ihnen steht! Und das ist auch wichtig, denn während ihrer Räuber-Projektwoche wird die 3a beschuldigt, aus dem Garten des Hausmeisters Äpfel gestohlen zu haben. Nur wenn sie beweisen können, dass sie unschuldig sind, dürfen die Schüler eine Räubernacht in der Schule verbringen. Zum Glück sind die Kinder aus der 3a nicht nur vorlaut, sondern auch schlau. Mit Frau Besenbinders Hilfe gelingt es ihnen schließlich, die wahren Täter zu überführen. Spannend, lebensnah und mit viel Humor beschreibt Werner Färber in diesem Buch, wie schwer es für eine Schulklasse ist, einen einmal erworbenen schlechten Ruf loszuwerden. Die neue Klassenlehrerin aber lässt sich von niemandem in ihrem Glauben an die 3a beirren und hilft den Kindern, sich auf pfiffige Weise zu wehren.
Weiterlesen

Bewertungen

Die 3a unter Verdacht wurde leider noch nicht bewertet.

(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zu Die 3a unter Verdacht

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Ausgaben von Die 3a unter Verdacht

Taschenbuch

Seitenzahl: 88

Update: