Herzschrittmacher gesucht!

Buch von Karin B. Holmqvist

Anzeige

Bewertungen

Herzschrittmacher gesucht! wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Herzschrittmacher gesucht!

    die Autorin:
    Karin B. Holmqvist, geboren 1944 im südschwedischen Simrishamn, machte eine kurze Karriere in der Kommunalpolitik und entschied sich schließlich für eine Ausbildung zur Sozialarbeiterin. In ihrer Freizeit ist sie Zauberkünstlerin und Kabarettistin und hat mehrere Romane sowie Gedichtsammlungen veröffentlicht.
    Klappentext:
    Der Alltag von Selma und Artur Jacobsson auf dem alten Hof in Südschweden ist friedlich und überschaubar. Kein Wunder, dass Selma sich manchmal etwas Abwechslung wünscht. Und die kommt schneller als vermutet – durch die neue Nachbarin Disa, die es mit ihrer esoterischen Ader versteht, Selma für Räucherstäbchen und Rosenmethode zu begeistern. Artur beäugt das Ganze eher misstrauisch. Schließlich hat er Wichtigeres zu tun: Er hat nämlich ein Schlüsselbund gefunden, mit dem er sich Zugang zu einem Bankschließfach verschaffen kann …
    meine Meinung:
    Da ist was los, in Schweden auf dem Lande!
    Selma und Artur - beide jenseits der 60 - leben in einem kleinen schwedischen Dorf. Der Alltag der beiden ist alles andere als langweilig. Da gibt es die neue Nachbarin Disa, welche zwar schon über 70 Jahre alt ist, sich aber irgendwie in der Zeit der Flower Power festgehalten hat. Da werden Rituale nackt im Garten veranstaltet und auch sonst macht sie so einige sonderbare Dinge - natürlich immer beobachtet von Selma und Artur. Selma und Disa freunden sich an, fahren zusammen shoppen und gehen ins Fitness-Studio.
    Artur indessen beobachtet die anderen neuen Nachbarn Britt und Arne. Diese scheinen auf den ersten Blick einer eigenartigen Sekte anzugehören. Es werden eigenartige Gesänge und Zeremonien veranstaltet. Schließlich vermutet Arne sogar, dass in deren Garten eine Leiche vergraben wurde. Zu alledem wird in der Stadt auch noch ein Mann als vermisst gemeldet.
    Artur findet bei seinen Schnüffeleien einen Schlüsselbund am Strand. Soll er den bei der Polizei abgeben? Es kann ja aber nicht schaden, wenn man vorher mal die Schlüssel probiert. Einer davon passt an ein Bankschließfach, in welchem sehr viel Geld und ein paar verdächtige Zettel lagern.
    So nimmt diese vergnügliche Geschichte ihren Lauf.
    Der Autorin ist es wunderbar gelungen, hier eine Geschichte voller Leben, kleinen Abenteuern und Spaß zu erzählen. Gut gefallen hat mir auch, dass sich Selma und Artur nach den vielen Ehejahren ihr verliebt sein und das Besondere ihrer Beziehung bewahrt haben. Die beiden haben noch richtig Spaß aneinander und ziehen den Leser da voll mit hinein!
    Dies war das zweite Buch nach "Manneskraft per Postversand", welches ich von der Autorin gelesen habe und es hat mir genauso gut gefallen.
    Klare Leseempfehlung von mir.
    Weiterlesen

Ausgaben von Herzschrittmacher gesucht!

Taschenbuch

Seitenzahl: 224

E-Book

Seitenzahl: 224

Besitzer des Buches 7

Update:

Anzeige