Luftschiff

Buch von Stefan aus dem Siepen

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Luftschiff

Eine verblüffende, originelle Geschichte – humorvoll und tiefsinnig. Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts macht Oberregierungsrat Neise in dem luxuriösen Luftschiff ›Berlin‹ eine Reise quer über den Atlantiknach Amerika. Bald zeigt sich, dass nichts an Bord mit rechten Dingen zugeht: Die ›Berlin‹ fliegt auf rätselhaften Routen, Zeit und Raum beginnen sich aufzulösen. Stefan aus dem Siepen erzählt wirklichkeitsgetreu von einer zwar unmöglichen, aber faszinierenden Irrfahrt.
Weiterlesen

Bewertungen

Luftschiff wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,5 Sternen.

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Luftschiff

    Original: 2006/2016 (neu durchgesehene, überarbeitete Auflage)
    INHALT:
    Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts macht Oberregierungsrat Neise in dem luxuriösen Luftschiff ›Berlin‹ eine Reise quer über den Atlantik nach Amerika. Bald zeigt sich, dass nichts an Bord mit rechten Dingen zugeht: Die ›Berlin‹ weicht vom Kurs ab, fliegt auf rätselhaften Routen durch Nebel und über Meer, Dimensionen wie Zeit und Raum beginnen sich aufzulösen.
    (Quelle: Klappentext)
    BEMERKUNGEN:
    Der Roman beginnt realistisch in Berlin Tempelhof. Es wird wohl gegen Ende der 20iger Jahre des letzten Jahrhunderts geschrieben, Hochzeit der Zeppelinluftfahrt. Gerade besteigen die circa 65 Passagiere das Luftschiff (den Zeppelin) “Berlin”, und machen sich dann auf auf die geplante Überquerung des Atlantiks in Richtung New York. Deutlich wird das luxuriöse Leben an Bord beschrieben, das nichts zu wünschen übrig lässt und immer noch überall Erstaunen und Bewunderung auslöst.
    Besonders aber verfolgen wir das Leben an Bord von Oberregierungsrat Neise, einen braven disziplinierten Mann, der für drei Wochen Urlaub in die USA fliegt, natürlich zum ersten Mal. Drei Tage sind vorgesehen. Er beobachtet gut und er wird Zeuge, wie ein überflogenes Schiff – nach Auskunft doch ebenfalls unterwegs nach NY – einen ganz anderen Kurs hat! Da wird er stutzig und stellt sich und anderen “natürlich” so seine berechtigten Fragen. Aber warum “natürlich”? Anscheinend ist er der einzige, der sich da Sorgen macht. Sind sie anderen Genuss-, Urlaubs-, Berufs-, Prestigereisende? Kommt es garnicht mehr auf das Ziel an?
    Und auch die merkbare Verspätung scheint keinem besonders bemerkenswert, ausser zunächst Neise. Alle finden sich damit nicht nur ab, sondern gewinnen dem was ab! Und so vergehen die Tage und Wochen, und auch Neise “nimmt die Regeln nicht nur hin”, sondern geniesst immer mehr das Reisen pur.
    Eine immer phantastischer, surrealer werdende Geschichte, die kafkaeske Züge annimmt, zum Schmunzeln und zur Ironie verleitet. Mir hat der Roman sehr gut gefallen!!!
    AUTOR:
    Stefan aus dem Siepen (* 27. Mai 1964 in Essen) ist ein deutscher Jurist, Diplomat und Schriftsteller. Er studierte in München Jura und trat anschließend in den Diplomatischen Dienst ein. Über Stationen in Bonn, Luxemburg, Shanghai und Moskau führte ihn sein Weg nach Berlin, wo er seit 2009 im Auswärtigen Amt arbeitet.
    Stefan aus dem Siepen ist verheiratet und lebt in Potsdam und Paris.
    Publisher ‏ : ‎ dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG; 1. edition (26 Aug. 2016)
    Language ‏ : ‎ German
    Paperback ‏ : ‎ 160 pages
    ISBN-10 ‏ : ‎ 3423145137
    ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3423145138
    Dimensions ‏ : ‎ 12 x 1.22 x 19.1 cm
    Weiterlesen

Ausgaben von Luftschiff

Taschenbuch

Seitenzahl: 160

Hardcover

Seitenzahl: 256

Besitzer des Buches 3

  • Mitglied seit 30. März 2006
  • Mitglied seit 20. April 2020
  • Mitglied seit 23. September 2010
Update: