Das Geheimnis der Heiligen Stadt

Buch von Simon Beaufort, Linda Budinger

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Das Geheimnis der Heiligen Stadt

Nicht alles ist heilig in der Heiligen Stadt Jerusalem, im Jahre 1100 n. Chr.: Die Eroberung der Heiligen Stadt liegt ein Jahr zurück, doch die Sarazenen sind keineswegs besiegt, und in der Stadt gibt es viele Widerstandsnester. Geoffrey Mappestone ist einer der wenigen Ritter, die den Kreuzzug überlebt haben. Doch nun droht ihm neue Gefahr. Ein Mörder schleicht durch die Gassen der Stadt und tötet Ritter und Mönche. Die Mächtigen der Stadt beauftragen Geoffrey, den Fall zu untersuchen. Schon bald gerät er zwischen die Fronten und stellt fest, dass eine Intrige im Gange ist - und dass selbst seine engsten Freunde auch tödliche Feinde sein könnten ...
Weiterlesen

Serieninfos zu Das Geheimnis der Heiligen Stadt

Das Geheimnis der Heiligen Stadt ist der 1. Band der Sir Geoffrey Mappestone Reihe. Diese umfasst 8 Teile und startete im Jahr 1998. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2010.

Bewertungen

Das Geheimnis der Heiligen Stadt wurde insgesamt 3 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,5 Sternen.

(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Das Geheimnis der Heiligen Stadt

    "Nicht alles ist heilig in der Heiligen Stadt Jerusalem, im Jahre 1100 n. Chr.: Die Eroberung der Heiligen Stadt liegt ein Jahr zurück, doch die Sarazenen sind keineswegs besiegt, und in der Stadt gibt es viele Widerstandsnester. Geoffrey Mappestone ist einer der wenigen Ritter, die den Kreuzzug überlebt haben. Doch nun droht ihm neue Gefahr. Ein Mörder schleicht durch die Gassen der Stadt und tötet Ritter und Mönche. Die Mächtigen der Stadt beauftragen Geoffrey, den Fall zu untersuchen. Schon bald gerät er zwischen die Fronten und stellt fest, dass eine Intrige im Gange ist -- und dass selbst seine engsten Freunde auch tödliche Feinde sein könnten ... "
    Kurzbeschreibung bei amazon kopiert.
    Gefallen hat mir an dem Buch, dass das Leben in Jerusalem etwas genauer vorgestellt wurde, wie es gewesen sein könnte. Mir war nie bewusst, dass die verschiedenen Gruppen auch nach der Einnahme der Stadt durch die Kreuzritter weiter nebeneinander her leben mussten. Irgendwie habe ich bis jetzt nur das große Abschlachten bei der Eroberung gesehen und dann Friede, Freude, Eierkuchen innerhalb der Stadt. Der Hass und die Rivalitäten der einzelnen Gruppen aufeinander sind aber vorstellbar beschrieben.
    Ich wusste zwar von den Rivalitäten um die Macht in Jerusalem, aber diese Besessenheit hatte ich nicht vermutet.
    Der Kriminalfall war für mich okay, für erfahrene Krimileser aber vielleicht etwas einfach.
    Weiterlesen

Ausgaben von Das Geheimnis der Heiligen Stadt

Taschenbuch

Seitenzahl: 400

E-Book

Seitenzahl: 400

Besitzer des Buches 9

Update: