Nachtstürme

Buch von Nicole Peeler

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Nachtstürme

Der neue zauberhafte Bestseller Es ist eine sturmdurchpeitschte Nacht, in der Janes Mutter auf geheimnisvolle Weise in dem Küstenstädtchen Rockabill auftaucht. Nur um sechs Jahre später wieder zu verschwinden und ihre Tochter allein zurückzulassen. Jane versucht ein normales Leben zu führen, auch wenn die Ähnlichkeit zu ihrer Mutter und ihre Angewohnheit, oft stundenlang im aufgewühlten Meer zu schwimmen, sie zu einer Außenseiterin machen. Doch eines Tages fischt sie eine Leiche aus dem Wasser - und das bringt nicht nur einen unverschämt attraktiven Ermittler, sondern auch eine Menge übernatürliche Probleme in die Stadt ...
Weiterlesen

Serieninfos zu Nachtstürme

Nachtstürme ist der 1. Band der Jane True Reihe. Sie umfasst 11 Teile und startete im Jahr 2009. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2015.

Bewertungen

Nachtstürme wurde insgesamt 13 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,7 Sternen.

(3)
(8)
(1)
(1)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Nachtstürme

    Band 1 in der Jane True Serie
    Klappentext:
    Living in small town Rockabill, Maine, Jane True always knew she didn't quite fit in with so-called normal society. During her nightly, clandestine swim in the freezing winter ocean, a grisly find leads Jane to startling revelations about her heritage: she is only half-human.
    Now, Jane must enter a world filled with supernatural creatures alternatively terrifying, beautiful, and deadly- all of which perfectly describe her new "friend," Ryu, a gorgeous and powerful vampire.
    It is a world where nothing can be taken for granted: a dog can heal with a lick; spirits bag your groceries; and whatever you do, never-ever-rub the genie's lamp.
    Inhalt:
    Jane True (26) lebt in einem kleinen Ort an der Küste Maines. Sie arbeitet in einem Buchladen, kümmert sich um ihren kranken Vater – mit dem sie alleine lebt – und geht in jeder freien Minute im Meer schwimmen. So weit, so normal.
    Wäre da nicht die die Sache mit Janes Mutter, über die sich die Bewohner von „Rockabill“ das Maul zerreißen. Immerhin tauchte diese während eines Sturms splitternackt in der Stadt auf, nur um 6 Jahre später genauso schnell wieder zu verschwinden. Oder der Tod von ihrem Freund, für den man Jane verantwortlich macht und bei jeder Gelegenheit anfeindet.
    Als Jane also die Leiche eines Mannes findet ahnt sie schon, dass dies ihrem Ruf in der Stadt nicht wirklich helfen wird. Was sie allerdings nicht geahnt hat war, dass sich ihre Welt so dramatisch ändern würde. Sie erfährt die Wahrheit über ihre Herkunft, und das die meisten Sagengestalten aus ihren alten Kinderbüchern wirklich existieren. Und nicht nur das, sie ist ein Teil davon.
    Meinung:
    „Tempest Rising“ ist ein gelungener Auftakt zu einer neuen „urban fantasy“ Serie.
    Jane ist eine Hauptfigur die bis dato kein wirklich schönes Leben geführt hat. Vom Rest der Stadt geschnitten und von Schuldgefühlen geradezu erdrückt wächst sie dem Leser schnell ans Herz. Vor allem da sich Jane trotz der widrigen Umstände einen tollen Humor bewahrt hat. Ich musste bereits zweimal laut lachen, noch bevor ich auf Seite 13 war.
    Die Geschichte ist gut ausbalanciert, denn Nicole Peeler versteht es gut weder den Humor noch den dramatischen Teil überwiegen zu lassen. Bei der Romantik sieht es genauso aus. Es gibt sie in diesem Buch zwar, aber sie nimmt nicht den Hauptteil der Story ein und driftet auch nicht ins kitschige ab. Es gibt eine Menge neuer Sagen-Mythengestalten zu entdecken, die mir persönlich noch in keinem Roman begegnet sind, was das ganz sehr erfrischend macht.
    Dadurch dass der Leser erst in die neue Welt, mitsamt den Bewohnern, eingeführt werden muss, bleiben die Nebenfiguren leider etwas oberflächlich und auch spannend wird es erst recht spät.
    Etwas das bei einem Serienauftakt aber nicht wirklich überrascht. Ich für meinen Teil freue mich schon auf den zweiten Teil, in dem hoffentlich auch die Nebenfigur „Anyan“ etwas mehr Zeit bekommt.
    Von mir gibt es .
    Die deutsche Ausgabe erscheint voraussichtlich am 8. Dezember 2010 unter dem Titel „Nachtstürme“.
    Weitere Bücher in dieser Reihe:
    Tempest Rising / Nachtstürme Tracking the Tempest Tempest´s Legacy
    Weiterlesen

Ausgaben von Nachtstürme

Taschenbuch

Seitenzahl: 448

E-Book

Seitenzahl: 447

Nachtstürme in anderen Sprachen

Besitzer des Buches 36

Update:

Anzeige