Mein Leben ohne Gestern

Buch von Lisa Genova

  • Kurzmeinung

    sinah
    ein beeindruckendes Buch. Trotz der Thematik ein lebensbejahendes und lebensfrohes Buch. Es hat mich sehr beeindruckt.
Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Mein Leben ohne Gestern

'[...] ein tolles Debüt mit diesem unglaublich informativen Roman, der berührt und fesselt.' Für Sie 'Still Alice - Mein Leben ohne gestern lehrt uns mit einer beeindruckenden Geschichte: Wenn die Gedächtnisleistung nachlässt, bleiben immer noch die Gefühle.' Piranha 'Still Alice ist ein Drama im besten Sinne. Keine leichte Kost, dafür bietet die Produktion Stoff zum Nachdenken.' OWL am Mittwoch, 05.08.2015 'Lisa Genova hat mir ihrem Debütroman [...] eine ergreifende und berührende Geschichte zum hochaktuellen Thema Alzheimer geschrieben.' WO am Sonntag, 13.09.2015 'Sehr berührend, ergreifend, auch traurig - aber in keinem Moment reißerisch.' Birgit Prosinger, PTA heute
Weiterlesen

Bewertungen

Mein Leben ohne Gestern wurde insgesamt 27 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,3 Sternen.

(15)
(9)
(2)
(1)
(0)

Meinungen

  • ein beeindruckendes Buch. Trotz der Thematik ein lebensbejahendes und lebensfrohes Buch. Es hat mich sehr beeindruckt.

    sinah

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Mein Leben ohne Gestern

    Inhalt:
    Stellen Sie sich vor, all Ihre Erinnerungen - gute, schlechte, schmerzhafte, leidenschaftliche - werden nach und nach aus Ihrem Gedächtnis gelöscht und Sie können absolut nichts dagegen tun ... Anrührend, beängstigend und doch voller Hoffnung: Mein Leben ohne Gestern erzählt die bewegende Geschichte einer Frau, die sich von der eigenen Vergangenheit verabschieden muss, um einer Zukunft entgegenzusteuern, in der vieles nicht mehr da ist und doch etwas bleibt.
    Autorin:
    Nach ihrem Psychologiestudium hat Lisa Genova an der Universität Harvard Neurowissenschaft promoviert. Ihr Debütroman „Mein Leben ohne Gestern“, zunächst im Eigenverlag veröffentlicht, hat sich inzwischen zu einem internationalen Bestseller entwickelt, stand lange auf der New-York-Times-Bestsellerliste und wurde von Lesern und Rezensenten begeistert aufgenommen.
    Meine Meinung:
    Der Roman beginnt damit, dass die sehr erfolgreiche Harvard-Professorin Alice Howland feststellen muss, dass sie in letzter Zeit immer häufiger Sachen verlegt und ihr einfache Worte des alltäglichen Sprachgebrauchs nicht einfallen wollen. Als sie sich dann beim Joggen in der nahen Nachbarschaft verläuft und mehrere Minuten vollkommen orientierungslos ist, ahnt sie, dass mit ihr etwas nicht stimmt und sucht einen Neurologen auf. Dieser stellt die niederschmetternde Diagnose „früh einsetzender Alzheimer“.
    Der Roman ist aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Alice geschrieben und setzt sich intensiv mit dem Krankheitsbild Alzheimer auseinander. Man erlebt die Veränderungen an Alice und deren tapferen Versuch, mit der Krankheit umzugehen. Alice ist eine absolute Kämpferin und versucht sehr lange Zeit Herrin ihrer Krankheit zu bleiben. Mit Fortschreiten der Krankheit erlebt sie immer wieder Höhen und Tiefen, schwankt zwischen Hoffnung und Angst. Auch der Umgang der Angehörigen mit der vollkommen unerwartet auftretenden Krankheit wird in sehr ergreifender Weise thematisiert.
    Der Schreibstil von Lisa Genova ist sehr schlicht und flüssig zu lesen. Die Entwicklung des geistigen Abbaus der Harvard-Professorin ist erschreckend und überhaupt die Thematik nur schwer zu verdauen.
    „Mein Leben ohne Gestern“ ist meiner Meinung nach ein sehr gelungener und gut recherchierter Roman zu diesem Thema. Ich würde das Buch jederzeit weiterempfehlen.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Mein Leben ohne Gestern

    Lisa Genova ist in erster LInie Psychologin und Neurowissenschaftlerin und nicht Schriftstellerin. Und das merkt man. Leider. Mit diesem Buch will sie den Lesern die Krankheit Alzheimer näherbringen, sie macht das sehr bemüht, sehr motiviert. Anhand von Alice Howland zeigt sie, wie Alzheimer sich Schritt für Schritt in das Leben einschleicht, langsam überhand nimmt und welche Auswirkungen die Krankheit auf das gesamte Umfeld hat. Ich habe keinen direkten Bezug zu Alzheimer (und es ist auch mein erstes Buch zu diesem Thema) und kann nicht beurteilen, wie realistisch ihre Schilderungen und Beschreibungen sind. Doch ich kann mir gut vorstellen, dass die Krankheit wie dargestellt verläuft und es wird einem zumindest ansatzweise vermittelt, welch "Ungeheuer" Alzheimer ist.
    Leider fehlte es mir in diesem Buch an schriftstellerischem Geschick, auch an Atmosphäre. Die Personen sind mir fremd geblieben, die Charaktere blieben an der Oberfläche, zwischenmenschliche Beziehungen kamen überhaupt zu kurz. Es ist "brav" heruntergeschrieben und bringt einem das Thema näher, doch das ist für mich zuwenig für ein "gutes Buch".
    Deshalb gibts von mir
    Weiterlesen
  • Rezension zu Mein Leben ohne Gestern

    Endlich habe ich das Buch ausgelesen und ich muss sagen: ein wirklich bewegender Roman, den Lisa Genova da geschrieben hat!
    Einfühlsam und mit fesselndem Schreibstil beschreibt sie Alice´ Weg von der anerkannten Havard Professorin zur Alzheimerpatientin. Besonders die Probleme, die damit in ihrem Umfeld und ihrem täglichen Leben einhergehen, aber auch die schiere Angst, sich selbst zu verlieren, nicht mehr zu erkennen, werden sehr eindrucksvoll geschildert. Ich wüsste nicht, ob ich in Alice Situation so gefasst mir der Diagnose umgehen könnte. Ich war tief beeindruckt davon, wie wissenschaftlich Alice an die Situation herangeht.
    Auf jeden Fall stellt Lisa Genova dem Leser eine tolle, starke Protagonistin vor und ihr flüssiger, einfacher Schreibstil tut das Übrige dazu. Man merkt deutlich, dass sich die Autorin mit der Problematik sehr detailliert auseinandergesetzt hat.
    Und trotzdem – irgendetwas hat mich beim Lesen gestört. Ich kann nicht genau sagen was es ist, vielleicht lag es auch daran, dass ich das Buch nicht in einem Rutsch gelesen habe und mich ständig wieder in die Geschichte rein denken musste.
    Was bleibt also noch zu sagen? Dieser Roman ist auf jeden Fall zu empfehlen, er ist einfach nur herzergreifend und lässt den Leser nicht mehr los.
    Weiterlesen
Anzeige

Ausgaben von Mein Leben ohne Gestern

Taschenbuch

Seitenzahl: 320

E-Book

Seitenzahl: 310

Hörbuch

Laufzeit: 00:10:13h

Besitzer des Buches 72

  • Mitglied seit 2. Oktober 2020
  • Mitglied seit 27. Juli 2019
  • Mitglied seit 18. Dezember 2021
  • Mitglied seit 28. August 2014
  • Mitglied seit 24. September 2017
  • Mitglied seit 26. Dezember 2020
  • Mitglied seit 8. September 2014
  • Mitglied seit 24. Oktober 2018
Update: