Der Mörder mit der schönen Handschrift

Buch von Pierre Magnan

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Der Mörder mit der schönen Handschrift

Große Kriminalliteratur aus der Provence von Pierre Magnan Emile Pencenat gräbt Sonntag für Sonntag an seinem eigenen Grab auf dem Friedhof von Barles. Eines Tages findet er dort einen Brief ohne Absender und gibt ihn bei der Post auf. Bald darauf wird die Empfängerin des Schreibens ermordet. Emile findet weitere Briefe, deren ordnungsgemäße Zustellung jedes Mal einen Mord nach sich zieht. Kommissar Laviolette ermittelt in der Familie der Adressaten ... (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Weiterlesen

Serieninfos zu Der Mörder mit der schönen Handschrift

Der Mörder mit der schönen Handschrift ist der 6. Band der Kommissar Laviolette Reihe. Sie umfasst 11 Teile und startete im Jahr 1977. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2000.

Bewertungen

Der Mörder mit der schönen Handschrift wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,3 Sternen.

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zu Der Mörder mit der schönen Handschrift

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Ausgaben von Der Mörder mit der schönen Handschrift

Taschenbuch

Seitenzahl: 432

E-Book

Seitenzahl: 432

Besitzer des Buches 5

  • Mitglied seit 5. Juli 2022
  • Mitglied seit 30. März 2006
  • Mitglied seit 26. Oktober 2005
  • Mitglied seit 17. September 2009
  • Mitglied seit 3. Oktober 2005
Update:

Anzeige