Ausgerechnet den?

Buch von Susan Elizabeth Phillips

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Ausgerechnet den?

Herzerfrischend und wundervoll romantisch - jetzt in neuer Ausstattung Phoebe Somerville ist begeistert, als sie das Chicagoer Footballteam erbt – bis sie dem Trainer Dan Calebow begegnet. Denn der ist stur wie ein Esel, will er doch bei absolut gar nichts auf sie hören! Aber Phoebe hat in ihrem bewegten Leben schon ganz anderen Männern gezeigt, wo’s langgeht. Auch Dan hat ein Problem: Seine neue Chefin ist eine Unsinn quasselnde, kratzbürstige Blondine. Merkwürdig nur, dass er trotzdem dauernd an sie denken muss. Jetzt helfen nur einige sehr ungewöhnliche Trainingsstunden …
Weiterlesen

Serieninfos zu Ausgerechnet den?

Ausgerechnet den? ist der 1. Band der Chicago Stars Reihe. Sie umfasst 9 Teile und startete im Jahr 1994. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2021.

Über Susan Elizabeth Phillips

Susan Elizabeth Phillips ist dafür bekannt, ihre Bücher auch unter dem Pseudonym Justine Cole zu verfassen. Mit ihren Titeln schaffte es die US-amerikanische Autorin mehrfach auf die Bestsellerlisten der New York Times und erarbeitete sich in Deutschland eine größere Leserschaft. Mehr zu Susan Elizabeth Phillips

Bewertungen

Ausgerechnet den? wurde insgesamt 56 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,3 Sternen.

(30)
(19)
(6)
(1)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Ausgerechnet den?

    Meine Meinung
    SEP hat mit diesem Buch wieder einen witzigen, ernsten aber auch spannenden Liebesroman herausgebracht. Die Charaktere sind sehr schön beschrieben, lebhaft, spritzig, aber auch nachdenklich, haben mit sich zu kämpfen und jeder hat sein Köfferchen zu tragen. Die einen ein grösseres, die anderen ein kleineres.
    Zu Anfang dachte ich mir aber so: Oh Gott, wenn diese Phoebe so bleibt, ich glaub nicht, dass ich dann Freude an dem Buch finde. Aber schon kurz darauf hat SEP uns einen Blick unter diese Hülle erlaubt und siehe da, plötzlich mochte ich Phoebe sogar sehr und habe mit ihr mitgelitten, mich mit ihr gefreut und mir gewünscht, dass sie es endlich schaffen kann und glücklich wird.
    Selbst wenn man sich denkt, dass dieses Buch eine seichte Lektüre ist, was sie in gewisser Weise auch ist, so birgt sie aber dennoch genügend Stoff zum Nachdenken. Es ist keine heile Welt in der die Geschichte platziert ist, im Gegenteil, manchmal ist die Welt schon fast etwas zu schwarz gestaltet für meinen Geschmack. Aber das ist nicht so vorherrschend, das Buch bietet auch so wirklich gute Unterhaltung mit viel Humor und Gefühl.
    Ich habe das Buch innert 2 Tagen (oder na ja, eigentlich ungefähr innert eines Tages gestern um ca. 13.00 Uhr begonnen und heute um etwa 15.00 Uhr fertiggeworden) verschlungen. Ich konnte es gestern/heute Nacht einfach nicht mehr aus der Hand legen und hab bis um etwa 05.00 Uhr gelesen. Nun das zeigt wohl schon, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat.
    Die Geschichte ist so schön vielseitig, es ist nicht einfach Kitsch pur, sondern es beinhaltet eine komplizierte Verbindung von zwei Menschen, die sich selbst erst mal über vieles klar werden müssen und nicht einfach: Sie kamen, trafen sich, verliebten sich und lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Es ist schon etwas komplizierter und dennoch eine wunderbare Lovestory, bei der man im Vornherein weiss, dass es ein Happy End geben wird. Aber dennoch ist es spannend zu lesen und bietet wunderbare Unterhaltung.
    Ich kann es nur empfehlen und vergebe Sterne für dieses schöne Buch.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Ausgerechnet den?

    Da dieses Buch hier noch nicht rezensiert wurde, hole ich das mal nach, ne?
    Ausgerechnet den? von Susan Elizabeth Phillips
    Darauf ist das Chicago-Footballteam nicht vorbereitet: Verkündet da doch eine zierliche, freche Schönheit, dass sie ab sofort der Boss ist, weil sie den ungehobelten Haufen mittelmäßiger Spieler schlicht und einfach geerbt hat! Phoebe bereitet die Empörung der Spieler diebischen Spaß - vor allem, als sie den Trainer, eine athletische Spielerlegende aus Alabama, kennen lernt. Aber diesem Prachtexemplar von Sportler mit dem Hirn von der Größe einer Erbse wird sie auch noch die Flötentöne beibringen - denkt sie. Dan Calebow wiederum hat in Phoebe genau das vor sich, was ihm entsetzlich auf den Geist geht: eine Unsinn quasselnde, hohle Barbiepuppe, die nicht die leiseste Ahnung von der Funktion eines Werfers oder dem richtigen Leder hat. Es sei denn, man trägt es als Handtasche. Aber warum reagiert er dann auf dieses aufreizende Weib wie eine scharfe Tellermine? Oder andersherum: Weshalb hat die weltgewandte Phoebe bei ausgerechnet diesem Mann plötzlich so weiche Knie? All diese Rätsel können nur mit völlig neuartigen Trainingsstunden gelöst werden...
    Meine Meinung:
    Ich hätte ehrlich nicht erwartet, dass dieses Buch mich so begeistern kann. Da mein erstes Buch von SEP ein Reinfall war und ich auch nicht so sportbegeistert bin, dachte ich es würde mir nicht ganz so gut gefallen. Aber ich bin begeistert und freue mich schon auf die weiteren Teile der Chicago Stars Reihe.
    Somit gehöre ich nun auch zum Kreise der SEP Fans, da Küss mich Engel mir auch schon sehr gut gefallen hat.
    Die Geschichte hat viel Herz und die Personen sind alle so liebevoll und sympatisch. Die Liebesgeschichte ist auch sehr schön und es ist auch sehr fließend geschrieben, also hatte ich es ganz schnell ausgelesen.
    Empfehlenswert
    LG Josy
    Weiterlesen

Ausgaben von Ausgerechnet den?

Taschenbuch

Seitenzahl: 480

E-Book

Seitenzahl: 482

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 527

Ausgerechnet den? in anderen Sprachen

  • Deutsch: Ausgerechnet den? (Details)
  • Englisch: It Had to be You (Details)

Ähnliche Bücher wie Ausgerechnet den?

Besitzer des Buches 178

  • Mitglied seit 11. Oktober 2017
  • Mitglied seit 15. Juli 2019
  • Mitglied seit 5. Juni 2021
  • Mitglied seit 29. März 2019
  • Mitglied seit 6. Februar 2020
  • Mitglied seit 24. Juni 2019
  • Mitglied seit 2. Juni 2019
  • Mitglied seit 2. Juli 2019
Update:

Anzeige