Regenbogenträume

Buch von Alice Peterson, Sylvia Strasser

Bewertungen

Regenbogenträume wurde insgesamt 5 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,6 Sternen.

(0)
(3)
(2)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Regenbogenträume

    Orginalausgabe lautet: Look the World in the Eye
    Info zur Autorin, aus dem Buch:
    Alice Paterson, *1974, legte mit Regenbogenträume ihren ersten Roman vor. Ihr Debüt wurde von der englischen Presse begeistert aufgenommen. Ihre zunächst angestrebte sportliche Karriere musste sie aufgeben, da sie unter chronischem Gelenkrheumatismus leidet. Sie lebt in West London.
    Kurzbeschreibung von Amazon:
    Katie scheint alles zu haben, was man sich nur wünschen kann. Doch eines Tages holt das wahre Leben sie ein. Ihre Eltern bitten sie, ihre jüngere Schwester Isabel für zwei Wochen zu sich zu nehmen. Aber Isabel ist anders...Sie passt nicht in Katies perfekte Welt. Denn Isabel hatte nicht das Glück, gesund auf die Welt zu kommen. Katie ist vollkommen überfordert. Durch Isabels Besuch wird ihr Alltag zur Achterbahnfahrt, und Katie beschleicht allmählich ein schrecklicher Verdacht.
    Aufbau und Handlung:
    Das Buch ist in drei Abschnitte unterteilt.
    Am Anfang geht es darum das Isabel, genannt Bells, so garnicht in das perfekte Leben von Katie passt. Denn sie ist nicht gesund zur Welt gekommen. Es wird beschrieben wie Katie die Situation damals empfunden hat und wie es heute ist. Warum sie sich ein Leben ohne ihre Schwester aufgebaut hat und warum sie sich von ihrer Familie mehr oder weniger abgewendet hat. Es wird schnell klar warum Bells nicht in das Leben von Katie passt. Der Grund ist u.a. auch Sam, Katie`s Freund. Bei ihm gibt es nur ein perfektes Leben. In seiner Welt gibt es keine Verfehlungen und Makel an den Menschen. Es geht dann Nahtlos weiter mit der Krankheit, Hirntumor, der Mutter. Das ist auch der Grund warum Bells zu Katie sollt/wollte. In diesem Abschnitt geht es darum das sich die Familie wieder annähert. Das Dinge von früher aufgearbeitet werden, das sich die Schwestern wieder wie Schwestern fühlen und wieder ein gewisser Zusammenhalt entsteht. Im Letzten Teil geht es um Katie`s "neues" Leben. Hiervon verrate ich nicht zuviel
    Meine Meinung:
    Es stimmt was auf dem Cover auf der letzten Seite steht. Für alle Fans von Cecelia Ahern!
    Ich hatte schon die eine oder andere Träne im Auge hängen. Da es an manchen Stellen ganz schön ans Herz geht.
    Ein tolles Buch. In dem schön beschrieben wird das auch Menschen mit Behinderung eine normale Behandlung verdient haben. Es wird auch darauf eingegangen wie schwer ein Leben mit einem "kranke" Geschwisterkind ist. Wie falsch sich die Mutter gegenüber ihrem "gesunden" Kind in vielen Situationen verhalten hat. Es wird auch beschrieben wie Lebenswert und bereichernt ein Leben mit solch "besonderen" Menschen sein kann. Und das die Inneren werte wichtiger sind als ein schönes Kleid oder tolles Make-up. Der Originaltitel kommt vermutlich daher, das der Vater von Katie und Isabel immer zu Bells gesagt hat: "Schau der Welt in die Augen."
    Ausserdem finde ich die letzten 100-120 Seiten, also das neue Leben der Katie Fletcher, hätte man auch weglassen oder abkürzen können.
    Aber alles in allem ein tolles Buch das leicht verständlich ist und evt. an der einen oder anderen Stelle zum Überlegen anregt!!
    Von mir gibt es:
    Weiterlesen

Ausgaben von Regenbogenträume

Taschenbuch

Seitenzahl: 368

Hardcover

Seitenzahl: 363

Regenbogenträume in anderen Sprachen

  • Deutsch: Regenbogenträume (Details)
  • Englisch: Look the World in the Eye (Details)

Besitzer des Buches 26

Update: