Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Buch von Joanne K. Rowling

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Natürlich weiß Harry, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, und trotzdem befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Doch Harry wird behandelt wie ein rohes Ei. Hat es etwa damit zu tun, dass ein gefürchteter Verbrecher es auf Harry abgesehen hat? Mit Ron und Hermine versucht Harry ein Geflecht aus Verrat und Rache aufzudröseln und stößt dabei auf Dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen. Dies ist der dritte Band der international erfolgreichen Harry-Potter-Serie, die Generationen geprägt hat. Alle Bände der Serie: Harry Potter und der Stein der Weisen Harry Potter und die Kammer des Schreckens Harry Potter und der Gefangene von Askaban Harry Potter und der Feuerkelch Harry Potter und der Orden des Phönix Harry Potter und der Halbblutprinz Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Die Harry-Potter-Serie ist abgeschlossen.
Weiterlesen

Serieninfos zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Harry Potter und der Gefangene von Askaban ist der 3. Band der Harry Potter Reihe. Sie umfasst 17 Teile und startete im Jahr 1997. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Über Joanne K. Rowling

Wohl jeder kennt die Bücher um den berühmten Zauberlehrling Harry Potter. Er stammt aus der Feder von Joanne K. Rowling. Die britische Schriftstellerin wurde 1965 in Yate geboren. Mehr zu Joanne K. Rowling

Bewertungen

Harry Potter und der Gefangene von Askaban wurde insgesamt 804 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,8 Sternen.

(701)
(90)
(10)
(1)
(2)

Meinungen

  • Spannung knüpft an Band 1 an. Immer wieder neue ausgefallene Ideen für Zaubereien und magische Geschöpfe

    Marie

  • Manteufel-HB - fantastische Umsetzung, ganze Reihe ein Traum zu lauschen. Hat mir verdammt viel Spaß gemacht

    Dave2311

  • schnell und spannend zu lesen auch auf englisch wieder toll

    wurm666

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Inhalt:
    An extraordinary creative achievement by an extraordinary talent, Jim Kay’s inspired reimagining of J.K. Rowling’s classic series has captured a devoted following worldwide. This stunning new fully illustrated edition of Harry Potter and the Prisoner of Azkaban brings more breathtaking scenes and unforgettable characters – including Sirius Black, Remus Lupin and Professor Trelawney. With paint, pencil and pixels, Kay conjures the wizarding world as we have never seen it before. Fizzing with magic and brimming with humour, this full-colour edition will captivate fans and new readers alike as Harry, now in his third year at Hogwarts School of Witchcraft and Wizardry, faces Dementors, death omens and – of course – danger.
    Rezension:
    Mit dem dritten Band von J. K. Rowlings Harry Potter Reihe habe ich eine ganz besondere Verbindung, denn "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" war das erste Buch, das ich selbst gelesen habe und ist immer noch mein absolutes Lieblingsbuch!
    Die von Jim Kay illustrierten Schmuckausgaben gefallen mir bisher richtig gut, da habe ich mich natürlich sehr auf "Harry Potter and the Prisoner of Azkaban" gefreut und das Buch von der ersten bis zu letzten Seite einfach nur genossen!
    Ich liebe die Geschichte und die Zeichnungen von Jim Kay und so war das Lesen wieder ein tolles Ereignis! Ich freue mich auf jede Schmuckausgabe! Die Geschichte habe ich schon so oft gelesen, aber durch die wunderschönen Illustrationen ist es doch wieder etwas anderes, denn diese begleiten die Geschichte perfekt und man kann noch viel Neues entdecken!
    Fazit:
    Ich bin begeistert von Jim Kays Arbeit und auch das Lesen von "Harry Potter and the Prisoner of Azkaban" war wieder ein besonderes Erlebnis!
    Ich liebe die Geschichte des dritten Bandes so sehr und Jim Kay ist es gelungen, diese mit seinen Illustrationen perfekt zu begleiten! Verdiente fünf Kleeblätter!
    Weiterlesen
  • Rezension zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Inhaltsangabe:
    Harry Potters Sommerferien sind wie immer zum Fürchten. Die Dursleys lassen keine Gelegenheit aus, um ihn zu demütigen. Den traurigen Höhepunkt erreichen die Ferien, als Tante Magda zu Besuch kommt. Ohne Schamgefühl und Rücksicht verbreitet sie ihre Meinung über Harrys Eltern, der sie daraufhin vor Zorn fast zum Platzen bringt.
    In den Ferien ist das Zaubern für Schüler von Hogwarts Zauberschule strengstens verboten. Als Harry flieht, glaubt er, seine Zukunft als Zauberer hätte nun ein jähes Ende gefunden. Doch zu seiner Überraschung wird er sogar noch obendrein wie ein rohes Ei behandelt und ständig beschützt und begleitet. Er versteht die Welt nicht mehr, dennoch freut er sich mehr denn je auf ein weiteres Jahr in der Zauberschule.
    Doch schon im Hogwarts Express macht er die merkwürdige Bekanntschaft der Dementoren, die jedem das Gefühl von Glück aussaugen. Der jeder Begegnung mit ihnen fällt Harry in Ohnmacht. Als er jedoch erfährt, warum die Dementoren sogar die Schule bewachen, weiß er, es kommt eine aufregende und abenteuerliche Zeit auf ihn zu. Dementoren sind die Wächter des Gefängnisses von Askaban und sie sind auf der Suche nach Sirius Black. Bisher gelang noch niemand die Flucht von Askaban und Sirius Black seinerseits ist ein gefürchteter Komplize von Voldemort (dem größten Feind Harry Potters) und nun auf der Suche nach dem inzwischen 13jährigen Zauberschüler.
    Mein Fazit:
    Auch bei diesem Teil der Harry Potter-Serie ist es schwierig, ein Review zu schreiben, ohne gleich alles vom Roman zu erzählen. Die Autorin hat wieder ein großes Geschick mit der Phantasie und Vorstellungskraft bewiesen; selbst die kleinste Kleinigkeit wird am Ende sehr wichtig. Witzig, phantasievoll und abenteuerlich beschreibt sie die Ereignisse um Harry Potter. Ich jedenfalls werde mich so bald wie möglich den vierten Band der Serie besorgen.
    Anmerkung: Die Rezension stammt aus Dezember 2002.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Der Abenteuerlichste und Spannendeste Teil!
    Klappentext:
    Diesmal läuft in den Ferien schon alles so schief, dass Harry befürchten muss, aus Hogwarts rauszufliegen, weil er seine unerträgliche Muggeltante Magda mit einem Schwebezauber an die Zimmerdecke befördert hat und dann ganz einfach abgehauen ist. Und während er sich noch ausmalt, ein Leben als Verbannter zu führen, fängt ihn das Zaubereiministerium ein und er landet zu seiner eigenen Verblüffung pünktlich zum Schulbeginn im Schloss. Doch jetzt geht der Ärger erst richtig los! Wieso versteckt sich ein in allen Welten gefürchteter Verbrecher im Schloss? Wie konnte er überhaupt eindringen? Und wieso ist er eigentlich gerade hinter Harry her? Irgendwie scheint Harry die Sache viel komplizierter, als man ihn glauben machen möchte. Gemeinsam mit seinen Freunden Ron und Hermine versucht er, ein Geflecht aus Verrat, Rache, Verleumdung und Feigheit aufzudröseln, und stößt dabei auf schier unglaubliche Dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen.
    Autorin:
    Joanne Rowling (*31. Juli 1965 in Cate, South Gloucestershire, England), Pseudonym Robert Galbraith, ist eine britische Schrifstellerin, die mit einer Reihe von Romanen um den Zauberschüler Harry Potter berühmt wurde. Die Mittelinitiale „K“, die für den Vornamen ihrer Großmutter „Kathleen“ steht, fügte Rowling selbst hinzu.
    2004 schätzte das Forbes Magazine Rowlings Vermögen erstmals auf eine Milliarde US-Dollar. Damit wäre sie unter den Schriftstellern der Weltgeschichte die erste. In einem 2007 veröffentlichten Interview dementierte sie diese Summe jedoch. 2012 wurde sie schließlich von Forbes aus der Liste der Dollar-Milliardäre entfernt.
    Mein Fazit:
    Ich liebe Rowlings Schreibstil. Man fliegt förmlich durch Ihre Bücher. Sie sind charmant, lustig, abenteuerlich und spannend zugleich. Die einzelne Karaktere schließt man sofort ins Herz. Ich Persönlich bin begeister von "Ron" er sprüht förmlich von sich. Er hat sein Herz an der richtigen stelle, seine Temperamentvolle Art, und die Art wie er so manches Mal sein Sarkasmus rüber bringt, bringen mich immer wieder zum schmunzeln. Gerade dann wenn er mit Hermine aneinander rasselt, es ist mit den beiden so eine Art Hass-Liebe. ;-)
    Ich denke das es diese Art Bücher sind, die man immer wieder gern aus dem Regal holt und lesen mag. Ich vergebe dieses Buch ganze ★★★★★ Sterne. ;-)
    Weiterlesen
  • Rezension zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Originaltitel: Harry Potter ans the Prisoner of Azkaban
    Klappentext:
    Natürlich weiß Harry, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, und trotzdem befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Nicht so bei Harry; im Gegenteil, man behandelt ihn wie ein rohes Ei. Hat es etwa damit zu tun , daß ein gefürchteter Verbrecher in die Schule eingedrungen ist und es auf Harry abgesehen hat? Mit seinen Freunden Ron und Hermine versucht Harry ein Geflecht aus Verrat, Rache, Feigheit und Verleumdung aufzudröseln und stößt dabei auf dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen.
    Meine Meinung:
    Also für mich eine Steigerung innerhalb der Serie, der dritte Harry Potter ist wirklich gut gemacht und toll zu lesen und wenn ich ehrlich bin, wenn man mit einer Serie angefangen hat die gut ist und die durchaus auch aufeinander aufbaut dann muss man sie auch zuende lesen, das ist von Joanne K. Rowling schon sehr geschickt gemacht. Desweiteren gefällt mir das zwischen den Freunden Harry, Ron und Hermine nicht immer eitel Sonnenschein herrscht, sondern das es durchaus mal kriselt, wie es eben vorkommt bei Freundschaften. Das imponiert mir nebenbei auch das neben der Haupthandlung erkennbar Situationen aus dem echten Leben wiedererkennbar sind. Und gerade Hermine gewinnt immer mehr Profil und Tiefe, das ist einfach schön zu lesen.
    Fazit:
    Weiterlesen

Ausgaben von Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 448

Taschenbuch

Seitenzahl: 448

E-Book

Seitenzahl: 449

Harry Potter und der Gefangene von Askaban in anderen Sprachen

  • Chinesisch: Harry Potter and the Prisoner of Azkaban (Details)
  • Deutsch: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Details)
  • Englisch: Harry Potter and the Prisoner of Azkaban (Details)
  • Französisch: Harry Potter et le Prisonnier d'Azkaban (Details)
  • Griechisch: Χάρι Πότερ και ο αιχμάλωτος του Ασκαμπάν (Details)
  • Italienisch: Harry Potter e il Prigioniero di Azkaban (Details)
  • Norwegisch: Harry Potter og Fangen Fra Azkaban (Details)
  • Polnisch: Harry Potter i wiezien Azkabanu (Details)
  • Portugiesisch: Harry Potter e o Prisioneiro de Azkaban (Details)
  • Russisch: Garry Potter i uznik Azkabana (Details)
  • Schwedisch: Harry Potter och fången från Azkaban (Details)
  • Spanisch: Harry Potter y el Prisonero de Azkaban (Details)
  • Türkisch: Harry Potter ve Azkaban tutsagi (Details)

Ähnliche Bücher wie Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Besitzer des Buches 2.495

Update:

Anzeige