Tante Inge haut ab

Buch von Dora Heldt

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Tante Inge haut ab

Für einen Neuanfang ist man nie zu alt. Die Frau am Ende des Bahnsteigs trug einen roten Hut und sah aus wie meine Tante Inge. Nur dass die niemals Hüte und schon gar nicht ihr Gepäck tragen würde. Urlaub auf Sylt! Freudig begrüßt Christine (46) am Bahnhof ihren Johann, da tippt das Unheil ihr auf die Schulter: Die Frau mit dem roten Hut ist tatsächlich Tante Inge (64), Papas jüngere Schwester. Aber was macht sie allein auf Sylt? Noch dazu mit so vielen Koff ern? Für Papa Heinz kann dies nur eines bedeuten: Inge will Walter, den pensionierten Finanzbeamten, samt gemeinsamem Reihenhaus verlassen. Als dann auch noch Inges neue Freundin Renate mit ihrem Faible für (nicht nur alleinstehende) ältere Männer auftaucht, platzt Mama Charlotte der Kragen: Walter muss her, und zwar sofort! Christine indessen stimmt Inges Lebenslust nachdenklich. Mit Mitte 60 wagt ihre Patentante einen Neuanfang und sie selbst?
Weiterlesen

Serieninfos zu Tante Inge haut ab

Tante Inge haut ab ist der 4. Band der Christine Reihe. Diese umfasst 7 Teile und startete im Jahr 2006. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2013.

Über Dora Heldt

Hinter Dora Heldt verbrigt sich die deutsche Schriftstellerin Bärbel Schmidt. Ihre Großmutter Dora Heldt war namensgebend für das Pseudonym. Die Autorin wurde 1961 in List auf Sylt geboren, musste jedoch häufig umziehen, da ihre Familie den wechselnden Einsatzorten des Vaters folgte, der Bundeswehrsoldat war. Mehr zu Dora Heldt

Bewertungen

Tante Inge haut ab wurde insgesamt 65 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,9 Sternen.

(19)
(34)
(8)
(1)
(3)

Meinungen

  • Mit Heinz und Walter wird es nie langweilig

    Bookdragon

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Tante Inge haut ab

    Seit Walter,Inge's Mann,in Rente ist ist das Leben für Inge alles andere als harmonisch.Christine hofft noch zu Beginn dass ihre Tante Inge "nur" Urlaub von Walter macht weil Inge sich bei ihr einnistet.Aber da hat sie falsch gehofft.
    Der Schreibstil ist sehr leicht,bildhaft und locker zu lesen.Die Protagonisten sind sehr sympathisch dargestellt.Die Spannung steigert sich aber der Humor rückt dann doch in den Vordergrund.
    Fazit:Es ist ein Roman den ich fast auf einen Rutsch durchgelesen habe.Humorvoll und kurzweilig dazu sehr liebenswert so kann ich dieses Buch beschreiben.Schon auf den ersten Seiten musste ich schmunzeln und lächeln weil die Geschichte zum Teil sehr turbulent ist.Tante Inge bringt nämlich Chaos nach Sylt.Mir taten Inge und Charlotte in dieser Geschichte manchmal schon leid.Ihre Ehemänner Heinz und Walter laufen zu Höchstleistungen auf. Immer mehr verstrickt sich Christine in Irrtümer und zieht völlig falsche Schlüsse daraus warum Tante Inge ihren Mann Walter verlassen hat.Mir persönlich hat Inge's Bruder Heinz sehr gefallen wie auch alle anderen Charaktere.Mit der Zeit drängte sich mir immer öfters die Frage auf was hat Tante Inge vor?Diese Frage wurde erst im letzten Drittel aufgeklärt.Also es geht zuweilen auch spannend weiter.Dieser humorvolle Roman ist einfach hinreißend und ist für mich auf jeden Fall ein Lesehighlight.Darum vergebe ich auch sehr gerne fünf Sterne.Das Buch ist der vierte Band einer siebenteiligen Reihe.Er ist in sich abgeschlossen.Die Vorgängerbücher braucht man nicht unbedingt zu kennen.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Tante Inge haut ab

    Meine Meinung:
    Dieses Buch habe ich signiert bei dtv gewonnen, ich weiß nicht, ob es sonst in meinem Bücherregal gelandet wäre.
    Aber ich kann nur sagen: es hat sich gelohnt! Dora Heldt hat hier eine amüsante und kurzweilige Geschichte geschrieben – nicht seicht und kitschig, sondern mit mehr Tiefgang als es der Klappentext vermuten läßt.
    Der Schreibstil ist locker und leicht, man ist gleich mittendrin in der Geschichte und der Spannungsbogen hält wirklich bis zur letzten Seite. Die Charaktere sind sehr liebevoll gezeichnet, man muß sie trotz der ganzen Verschrobenheiten einfach mögen und hat schon nach kurzer Zeit das Gefühl, diese schon ewig zu kennen. Viele Situationen sind leicht überspitzt, aber dennoch aus dem Leben gegriffen. Auch Sylt als Schauplatz wird sehr detailverliebt beschrieben, man fühlt beim Lesen richtig das Flair dieser Insel.
    Auch wenn dieses Buch der 4. Teil einer Serie ist, kann man es gut auch ohne die Vorgänger lesen. Natürlich gibt es Anspielungen auf die vorhergegangenen Geschichten, was aber für den Inhalt dieser Geschichte nicht weiter relevant ist. Mich hat es eher neugierig gemacht, was denn schon so alles in Christines Leben passiert sein mag und so wird es sicherlich nicht das letzte Buch dieser Autorin bleiben.
    Fazit: Humorvoller, spannender und kurzweiliger Familienroman mit Tiefgang.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Tante Inge haut ab

    Urlaub auf Sylt! Freudig begrüßt Christine (46) am Bahnhof ihren Johann, da tippt das Unheil ihr auf die Schulter: Die Frau mit dem roten Hut ist tatsächlich Tante Inge (64), Papas jüngere Schwester. Aber was macht sie allein auf Sylt? Noch dazu mit so vielen Koff ern? Für Papa Heinz kann dies nur eines bedeuten: Inge will Walter, den pensionierten Finanzbeamten, samt gemeinsamem Reihenhaus verlassen. Als dann auch noch Inges neue Freundin Renate mit ihrem Faible für (nicht nur alleinstehende) ältere Männer auftaucht, platzt Mama Charlotte der Kragen: Walter muss her, und zwar sofort! Christine indessen stimmt Inges Lebenslust nachdenklich. Mit Mitte 60 wagt ihre Patentante einen Neuanfang - und sie selbst?
    Kurszbeschreibung bei amazon kopiert.
    Autorin: Dora Heldt, geboren 1961, gelernte Buchhändlerin, arbeitet heute für einen Verlag und lebt in Hamburg.
    Ich war ziemlich skeptisch,ob ich mich nach "Urlaub mit Papa" noch einmal heranwagen sollte, da Fortsetzungen oft schlechter werden. Hier war die Angst in meinem Falle unbegründet und ich habe mich wieder köstlich amüsiert. Während bei "Urlaub mit Papa" ja eher der Klamauk im Vordergrund stand (und das im besten Sinne des Wortes), schwingen hier jetzt etwas ernsthaftere Gedanken im Hintergrund mit und das tut dem Spass keinen Abbruch. Ich denke mal eigentlich lebt dieses Buch, wie sein Vorgänger davon, dass jede Situation als glaubwürdig und unbedingt vorstellbar daherkommt. Jeder kennt die Situation, wie peinlich es ist, wenn man den richtigen Zeitpunkt zur Kontaktaufnahme verpasst hat, wie hier in der Gaststätte z. B. Auch Heinz und seine "Rentnergang" kommen wieder auf die abstrusesten Ideen und sorgen für Verwirrung. Alles in allem von mir die volle Punktzahl und ich hoffe, dass Frau Heldt noch (zumindestens in ihrer Fantansie) eine große Familie hat und uns an deren Leben teilhaben lässt.
    Weiterlesen

Ausgaben von Tante Inge haut ab

Taschenbuch

Seitenzahl: 528

Hörbuch

Laufzeit: 00:03:23h

E-Book

Seitenzahl: 522

Besitzer des Buches 181

Update: