Urlaub mit Papa

Buch von Dora Heldt

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Urlaub mit Papa

Herrlich komische Vater-Tochter-Geschichte Es sollte ein toller Urlaub werden: Christine (45) will nach Norderney, um einer Freundin bei der Renovierung ihrer Kneipe zu helfen. Doch dann wird sie von ihrer Mutter dazu verdonnert, ihren Vater mitzunehmen. Kaum sind sie dort, übernimmt Heinz (73) auch sofort das Kommando auf der Baustelle. Es kommt für Christine aber noch schlimmer, als Papa erfährt, dass auf der Insel nach einem Heiratsschwindler gefahndet wird. Für Heinz ist klar: Das muss Johann sein, der mysteriöse Pensionsgast, der Christines Herz Kapriolen schlagen lässt. Mithilfe von Papas neuen Freunden – 72, 75, 63 Jahre alt – soll Johann zur Strecke gebracht werden... Der Bestseller 2008/2009 jetzt als Taschenbuchausgabe!
Weiterlesen

Serieninfos zu Urlaub mit Papa

Urlaub mit Papa ist der 3. Band der Christine Reihe. Diese umfasst 7 Teile und startete im Jahr 2006. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2013.

Über Dora Heldt

Hinter Dora Heldt verbrigt sich die deutsche Schriftstellerin Bärbel Schmidt. Ihre Großmutter Dora Heldt war namensgebend für das Pseudonym. Die Autorin wurde 1961 in List auf Sylt geboren, musste jedoch häufig umziehen, da ihre Familie den wechselnden Einsatzorten des Vaters folgte, der Bundeswehrsoldat war. Mehr zu Dora Heldt

Bewertungen

Urlaub mit Papa wurde insgesamt 81 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,9 Sternen.

(26)
(38)
(11)
(3)
(3)

Meinungen

  • Ich habe Tränen gelacht! Tolles Buch!

    Will&Will

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Urlaub mit Papa

    Klappentext:
    Eigentlich sollte es ein entspannter Urlaub werden: Christine will nach Norderney, um ihrer Freundin Marleen bei der Renovierung ihrer Kneipe zu helfen. Doch dann wird sie von ihrer Mutter dazu verdonnert, ihren Vater mitzunehmen. Schon die Hinreise bringt sie an den Rand eines Nervenzusammenbruchs, denn Heinz (73) hat seine ganz eigene Sicht der Dinge. Kaum auf der Insel angekommen, übernimmt Papa denn auch mit Charme und Sturheit das Zepter auf der Baustelle. Doch es kommt noch schlimmer, als Heinz den Inselreporter Gisbert von Meyer kennenlernt...
    Meine Meinung:
    Zum Glück habe ich das Buch geschenkt bekommen, denn eigentlich ist das so ganz und gar nicht meine Lektüre.
    Aber gut. Nun hatte ich es, nun habe ich es auch gelesen.
    Es ist tatsächlich ein ganz niedliches Buch, das man gut im Urlaub am Strand lesen kann. Die Geschichte ist nett und humorvoll geschrieben, auch wenn ich nicht oft lachen konnte, da es alles in allem für mich zu konstruiert rüber gekommen ist.
    Hier wäre ein bisschen weniger mehr gewesen - vor allen Dingen bei den Charakteren, die hier alle sehr ausgeprägt sind, leider nur in eine Richtung.
    Fazit:
    Das Buch hat mir wieder in Erinnerung gerufen, warum ich dieses Genre meide...
    Weiterlesen
  • Rezension zu Urlaub mit Papa

    "Urlaub mit Papa" ist der dritte Teil der bekannten Christine Buchreihe geschrieben von Dora Heldt.
    Sonne, Strand , Ferien bei einer Freundin und neben bei dieser bei der Renovierung ihrer Kneipe helfen. Für Christine ist dies ein lang ersehnter Urlaub. Doch kurz bevor es los gehen soll ruft Christines Mutter an. sie muss für eine Zeit ins Krankenhaus und will ihren Mann Heinz, Christines Vater nicht so lange alleine lassen. Daher bittet sie Christine kurzer Hand Heinz mit nach Norderney zu nehmen. Christine sieht dieser Idee mit Skepsis entgegen, doch sie kann ihrer Mutter diesen Wunsch nicht abschlagen. Also steht es fest, Christine muss ihren Vater mit in den Urlaub nehmen. Ob der bei der Renovierung eine große Hilfe sein wird ? Denn schließlich kennt Christine ihren eigensinnigen und durchaus speziellen Vater...
    rlaub mit Papa ist ein richtiges Buch für den Urlaub. Eine Strandlektüre. Doch auch für zuhause auf dem Balkon das richtige Buch. Sehr schön zum weg lesen und entspannen. Durch die witzige Beschreibung von Christines Vater wird man immer wieder zum schmunzeln gebracht. Man leidet richtig mit Christine mit und den sich in vielen Situationen, dass kann Heinz doch nicht im Ernst meinen.
    Mit seinem Humor und Witz hat mich das Buch von sich gefesselt und überzeugt. Urlaub mit Papa eine leichte Lektüre für Tage an denen man einfach mal von ganzen Herzen lachen will.
    Von mir bekommt das Buch
    Weiterlesen
  • Rezension zu Urlaub mit Papa

    Leider kann ich mich den ganzen positiven Rückmeldungen zum Buch nicht anschließen. Vielleicht liegt es an meinem Vater und mein Verhältnis zu ihm, vielleicht an meiner Stimmung, vielleicht ist es ganz einfach nicht mein Humor.
    Aber ich fand Heinz wirklich unerträglich in seiner Art. Wichtigtuerisch, dumm, trotzig, eingeschnappt. Man könnte meinen, er ist mitten in der Pubertät. Seine Vaterqualitäten kommen ja nur seeehr selten zum Vorschein. Und Christines Verhalten ihm gegenüber ist mehr als nachsichtig. Wenn ich mit 45 mir mir so umspringen lasse, kann was nicht stimmen. Und auch die Reaktionen der zwei anderen (Dorothea und vor allem Marleen, in deren Kneipe er immer wieder mit- und ummischt) fand ich nicht nachvollziehbar. Also wenn ich eine Kneipe renoviere und es erscheint ein Artikel wie es im Buch der Fall ist, dann fliegt der Interviewgeber raus - vor allem nach den ganzen Aktionen, die er sich schon geleistet hat.
    Nett fand ich die zwei alten Damen in Strickmoden und Tüll eingehüllt und die Heiratsschwindlersache, wo ich immer wieder kurz überlegte "ist er nun, oder ist er nicht".
    Gelungen sind auch die Kapitelüberschriften, die sich allesamt aus deutschem Schlager zusammensetzen. Das war zumindest originell.
    Weiterlesen

Ausgaben von Urlaub mit Papa

Taschenbuch

Seitenzahl: 520

E-Book

Seitenzahl: 320

Hörbuch

Laufzeit: 00:02:21h

Ähnliche Bücher wie Urlaub mit Papa

Besitzer des Buches 203

Update: