Caesar und Calpurnia

Buch von Andrew Johnston

Bewertungen

Caesar und Calpurnia wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Caesar und Calpurnia

    Klappentext:
    Die eine ist mit dem mächtigsten Mann Roms verheiratet: Calpurnia, Caesars Frau. Die andere ist seine Geliebte: Kleopatra, Ägyptens Königin. Als Kleopatra in Rom erscheint, muss nicht nur Calpurnia um ihren Ehemann bangen, denn die schöne Kleopatra verfolgt ihre Ziele mit eisernem Blick. Da erfährt Calpurnia, dass man plant, ihren Mann zu ermorden ...
    Ein spannender historischer Roman um Intrigen, Liebe und Leidenschaft, der einen ganz neuen Blick auf die berühmtesten Ereignisse der römischen Geschichte wirft.
    Der Autor:
    Andrew Johnston wurde als Sohn einer deutschen Mutter und eines schottischen Vaters geboren und wuchs in Berlin auf. Er studierte Geschichte und Anglistik in Berlin und Neuengland und arbeitet heute als Literaturwissenschaftler. Außer "Caesar und Calpurnia" hat er "Das Vermächtnis der Bourbonen" veröffentlicht.
    Mein Eindruck:
    Mir hat das Buch gut gefallen. Es ist eine interessanter und gut lesbarer Roman über die letzten Monate von Caesars Diktatur eingefügt in das Privatleben und in die Sicht der Frauen in Caesars Leben. Es geht nicht um das Liebesleben von Caesar und seinen Zeitgenossen, was man bei dem Klappentext denken könnte, wenn das ausschweifende römische Liebesleben natürlich auch vorkommt und ja auch als wichtiger Aspekt des antiken römischen Lebens vorkommen muss. Der Roman strebt für mich aber vor allem in spannender, häufig politischer Erzählung der Verschwörung und den Iden des März zu. Er hat mich schnell tief in das antike Rom hineingeführt. Die Sprache ist völlig unprätentiös und sachlich, was ich sehr schätze. Streckenweise war die Geschichte für einen Roman vielleicht ein bisschen zu ereignislos. Ich habe es dennoch sehr gern gelesen und empfehle es allen Liebhaber der antiken römischen Geschichte.
    Weiterlesen

Ausgaben von Caesar und Calpurnia

Taschenbuch

Seitenzahl: 352

Besitzer des Buches 3

  • Mitglied seit 16. Juni 2019
  • Mitglied seit 27. Januar 2011
  • Mitglied seit 16. Januar 2010
Update: