Mephisto

Buch von Klaus Mann

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Mephisto

'Mephisto' erzählt die Geschichte des Schauspielers Hendrik Höfgen, von seinen Anfängen im Hamburger Künstlertheater 1926 bis zum Jahr 1936, als Höfgen (in manchen Zügen unverkennbar Gustaf Gründgens) es zum gefeierten Star des neuen Reiches gebracht hat. Höfgen geht dafür jedoch einen Teufelspakt ein und verrät die humanen Werte, für die er einst eintrat. 'Mephisto' ist ein zeitkritisches Panorama der Zustände im Dritten Reich – mit deutlich satirischen Elementen, eine Geschichte von Anpassung und Widerstand. Erstmals erschienen 1936 im Amsterdamer Exilverlag Querido, wurde die Verbreitung des Romans in der Bundesrepublik 1966 verboten. 1981 erschien trotz Verbots eine Neuausgabe, und 'Mephisto' wurde zu einem Kultbuch.
Weiterlesen

Bewertungen

Mephisto wurde insgesamt 29 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,1 Sternen.

(12)
(11)
(5)
(1)
(0)

Ausgaben von Mephisto

Taschenbuch

Seitenzahl: 290

Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 432

E-Book

Seitenzahl: 329

Ähnliche Bücher wie Mephisto

Besitzer des Buches 99

  • Mitglied seit 21. Juni 2022
  • Mitglied seit 30. April 2020
  • Mitglied seit 31. Januar 2021
  • Mitglied seit 13. Juni 2011
  • Mitglied seit 4. Januar 2022
  • Mitglied seit 4. Januar 2014
  • Mitglied seit 20. April 2014
  • Mitglied seit 21. Oktober 2011
Update:

Anzeige