Mörderische Identitäten: Essay

Buch von Amin Maalouf, Christian Hansen

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Mörderische Identitäten: Essay

Warum bekriegen sich seit jeher Menschen im Namen der Rasse, der Religion oder der Herkunft? Amin Maalouf, in Frankreich lebender Essayist und preisgekrönter Romancier, geht dieser Frage auf historisch fundierte Weise auf den Grund. Ein engagiertes Plädoyer gegen Rassismus, Fundamentalismus und Segregation.
Weiterlesen

Bewertungen

Mörderische Identitäten: Essay wurde leider noch nicht bewertet.

(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zu Mörderische Identitäten: Essay

Leider sind noch keine Rezensionen vorhanden. Schreibe gerne die erste Rezension!

Ausgaben von Mörderische Identitäten: Essay

Taschenbuch

Seitenzahl: 146

Besitzer des Buches 2

  • Mitglied seit 22. August 2018
  • Mitglied seit 5. Oktober 2008
Update: